Fr., 21.04.2017

Karten für das Grasbahnrennen Startschuss für Vorverkauf ist gefallen

AMSC-PR-Referent Tom Wurm (l.) und Lotto-Shop-Inhaber Michael Nientidt hoffen auf hohe Verkaufszahlen.

AMSC-PR-Referent Tom Wurm (l.) und Lotto-Shop-Inhaber Michael Nientidt hoffen auf hohe Verkaufszahlen. Foto: wer

Lüdinghausen - 

Das traditionelle Grasbahnrennen auf dem Lüdinghauser Westfalenring startet am 25. Mai (Christi Himmelfahrt). Der Vorverkauf für die Eintrittskarten beginnt ab sofort.

Jedes Jahr an Christi Himmelfahrt gehört der Westfalenring den Motorsportfans. Auch dieses Mal wollen die Grasbahnspezialisten die Zuschauer mit ihren Rennmaschinen, wie zum Beispiel den 1000er Seitenwagen aus England mit ihren Showeinlagen, zum Mitfiebern und Staunen bringen. Für die 78. Auflage des Grasbahnrennens, das am 25. Mai (Donnerstag) stattfindet, läuft ab sofort der Vorverkauf der Karten.

Anlaufstellen hierfür seien zum einen der Lotto-Shop von Michael Nientidt an der Münsterstraße 10 und zum anderen die Aral-Tankstelle Weber (Wolfsberger Straße 39) und der Verein selbst, so Tom Wurm, Pressereferent des AMSC Lüdinghausen. Die Preise der Vorverkaufskarten sind im Vorverkauf für Erwachsene drei Euro günstiger als die regulären Eintrittskosten und betragen 16 Euro, der Eintrittspreis für Kinder bleibt unverändert (zehn Euro). Der Vorverkauf der Karten endet am 23. Mai (Dienstag) um 19 Uhr, so Wurm. Das Grasbahnrennen beginnt am 25. Mai um 9.30 Uhr mit dem freien Training aller Klassen und den Qualifikationsrennen, ab 13 Uhr finden dann die Rennen mit insgesamt 24 Läufen auf dem Grasbahnoval statt.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4779322?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F4849080%2F4894334%2F