Sa., 03.06.2017

Acht Bewohner evakuiert Großbrand in Wohnhaus an der Olfener Straße

Acht Bewohner evakuiert : Großbrand in Wohnhaus an der Olfener Straße

Das Feuer war in einer Wohnung im zweiten Obergeschoss ausgebrochen. Schließlich schlugen die Flammen auch aus dem Dach. Foto: Andre Braune

Lüdinghausen - 

Unbewohnbar ist ein Mehrfamilienhaus in der Olfener Straße nach einem Großbrand am späten Freitagabend. Zu den Löscharbeiten waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Lüdinghausen, Seppenrade, Senden und Olfen im Einsatz.

Von Peter Werth

Rund 80 Feuerwehrleute der Löschzüge der Freiwilligen Feuerwehren von Lüdinghausen, Seppenrade, Senden und Olfen waren am späten Freitagabend bis gegen 2 Uhr in der Nacht (3. Juni) damit beschäftigt, den Brand in einem Mehrfamilienhaus an der Olfener Straße zu löschen. Auch drei Rettungswagen samt Notarzt waren vor Ort.

Alarmiert worden waren Feuerwehr und Polizei um 21.41 Uhr. Das Feuer war in einer Wohnung im zweiten Obergeschoss ausgebrochen. Acht Bewohner des Gebäudes wurden evakuiert, ein Mann aus der Wohnung neben dem Brandort sowie eine weitere Person mussten ins Krankenhaus gebracht werden, erklärte Klaus Hesselmann, der stellvertretende Wehrführer der Lüdinghauser Feuerwehr, der den Einsatz leitete. Die anderen kamen bei Verwandten unter. Auch zwei Feuerwehrleute wurden verletzt. Ein weibliches Mitglied der Wehr musste mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung im Krankenhaus bleiben.

Fotostrecke: Großbrand in Mehrfamilienhaus in Lüdinghausen

Vier Menschen verletzt

Über die Brandursache vermochten weder Feuerwehr noch Polizei Angaben zu machen. „Das wäre zu diesem Zeitpunkt reine Spekulation“, erklärte ein Polizeisprecher vor Ort. Die Kriminalpolizei hat den Brandort für weitere Untersuchungen beschlagnahmt. Das gesamte Haus ist derzeit unbewohnbar. Viele Schaulustige verfolgten bis in die Nacht die Löscharbeiten. Mit ihnen, so Hesselmann, habe es allerdings keine Probleme gegeben. Während der Löscharbeiten war die Durchfahrt der Olfener Straße zwischen Seppenrader und Bahnhofstraße komplett gesperrt.

.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

Mehr zum Thema

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4899425?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F