Grasbahnrennen des AMSC
Ein Abend für die vielen Helfer

Lüdinghausen -

Beim Grasbahnrennen am Himmelfahrtstag arbeiten sie vor und hinter den Kulissen gearbeitet. Jetzt revanchierte sich der AMSC bei den vielen ehrenamtlichen Helfern.

Freitag, 16.06.2017, 19:06 Uhr

Die vielen Helfer des Grasbahnrennens waren jetzt zu einem Dankeschönabend des AMSC eingeladen.
Die Helfer des Grasbahnrennens waren jetzt zu einem Dankeschönabend des AMSC eingeladen. Foto: Michael Beer

„Wir haben eine erfolgreiche Rennveranstaltungmit viel Arbeit vor und nach den Rennen hinter uns. Es hat sehr viel Spaß gemacht, mit euch zu arbeiten“, betonte Karsten Jakobs , Vorsitzender des Auto- und Motorsportclubs ( AMSC ) Lüdinghausen, jetzt bei dem Dankeschönabend für die vielen freiwilligen Helfer der Veranstaltung.

Reibungsloser Ablauf

Rund 70 Mitglieder des AMSC, der Jugendgruppe sowie der Motorsportler aus Ascheberg und Bork, die am Himmelfahrtstag für einen reibungslosen Ablauf der Großveranstaltung gesorgt hatten, waren der Einladung gefolgt. Bei herrlichem Wetter, Leckereien vom Grill und kühlen Getränken – aber ohne Staub – verbrachten sie einige gesellige Stunden vor dem Clubheim auf dem Westfalenring.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4932307?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
Wie hilfreich ist der Begleitservice des Vereins „Frauennotruf“?
Telefon-Hotline: Wie hilfreich ist der Begleitservice des Vereins „Frauennotruf“?
Nachrichten-Ticker