Mi., 06.09.2017

B 58 in Seppenrade Autos kollidieren auf der Kreuzung

Unfall im Kreuzungsbereich der Panzerstraße (K 8) und der B 58 in Seppenrade: Zwei Autofahrer wurden dabei am Mittwochmorgen verletzt.

Unfall im Kreuzungsbereich der Panzerstraße (K 8) und der B 58 in Seppenrade: Zwei Autofahrer wurden dabei am Mittwochmorgen verletzt. Foto: Andre Braune

Seppenrade - 

Zwei Männer wurden bei einem Unfall auf der Kreuzung B 58/K 8 (Panzerstraße) in Seppenrade am Mittwoch schwer verletzt. Die Straße blieb in Richtung Haltern bis 8.20 Uhr gesperrt.

Von Andre Braune

Am Mittwoch kam es gegen 5.45 Uhr im Kreuzungsbereich der Panzerstraße (K 8) mit der B 58 zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 32-jähriger Dortmunder wollte die Bundesstraße aus Fahrtrichtung Hausdülmen/Ondrup in Richtung Olfen überqueren. Im Kreuzungsbereich kollidierte er mit einem Kleintransporter, den ein 26-jähriger Mann aus Lüdinghausen fuhr.

Polizei regelt Verkehr

Der Dortmunder wurde in seinem Wagen eingeklemmt und schwer verletzt. Er musste von der Feuerwehr befreit werden. Auch der Fahrer des Kleintransporters wurde schwer verletzt. Rettungswagen brachten beide Männer in umliegende Krankenhäuser. Bis 8.20 Uhr regelten Polizisten den Verkehr vor Ort, da für die Rettung der Verletzten sowie die Bergung der Fahrzeuge und die Unfallaufnahme die Fahrspur in Richtung Haltern gesperrt war.

Die Schadenshöhe bezifferte die Polizei auf circa 11 000 Euro. Nach ersten Erkenntnissen der ermittelnden Beamten ist der Unfall auf die Missachtung der Vorfahrt des Kleintransporters zurückzuführen.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5131612?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F