Tag der offenen Tür in der Sekundarschule
Hexenhäuschen zum Mitnehmen

Lüdinghausen -

Volles Haus am Freitagnachmittag: Wenn sich die Sekundarschule sonst eher auf das Wochenende einstimmt, herrschte jetzt jede Menge Trubel. Kein Wunder, waren doch Kinder und Eltern zum Tag der offenen Tür eingeladen. Und der bot so manch spannenden Einblick.

Samstag, 13.01.2018, 15:01 Uhr

Viel zu entdecken gab es für die jungen Besucher beim Tag der offenen Tür an der Sekundarschule
Viel zu entdecken gab es für die jungen Besucher beim Tag der offenen Tür an der Sekundarschule. Foto: Laurids Leibold

Ein herrlicher Geruch wehte den Besuchern des Tags der offenen Tür der Sekundarschule beim Betreten des Foyers am Freitagnachmittag entgegen. Der Förderverein hatte frisches Popcorn als Willkommensgruß für die kleinen Besucher gemacht. So gestärkt ging es für die potenziellen Neuschüler direkt auf Entdeckungstour, denn auf eine Ansprache wurde bewusst verzichtet, wie Schulleiter Mathias Pellmann erklärte: „Wir wollten ein offenes Konzept, damit jeder direkt überall hingehen kann.“

Und zu entdecken gab es allerhand: Die einzelnen Kurse und Arbeitsgemeinschaften stellten mit vielen verschiedenen Angeboten ihre Arbeit vor. So stellte die „Balladen-Tanz-AG“ Klassiker wie den „Erkönig“ vor. Bei der Hauswirtschaftslehre durften die jungen Besucher ihr eigenes Hexenhäuschen aus Keksen und Zuckerguss basteln. Im Technikraum wurde es laut, denn unter Anleitung konnte dort gehämmert und gesägt werden, um einen eigenen Schlüsselanhänger herzustellen. Für die Pause zwischendurch gab es die Möglichkeit, eine Runde am Kickertisch zu spielen oder sich mit Kaffee und Kuchen zu stärken. Ansprechpartner waren überall leicht zu finden – dank der leuchtend grünen Polohemden, die die Schüler und Lehrer der Sekundarschule trugen.

Tag der offenen Tür Sekundarschule Lüdinghausen

1/25
  • Beim Tag der offenen Tür stellte sich die Sekundarschule Viertklässlern und deren Eltern vor.

    Foto: Laurids Leibold
  • Beim Tag der offenen Tür stellte sich die Sekundarschule Viertklässlern und deren Eltern vor.

    Foto: Laurids Leibold
  • Beim Tag der offenen Tür stellte sich die Sekundarschule Viertklässlern und deren Eltern vor.

    Foto: Laurids Leibold
  • Beim Tag der offenen Tür stellte sich die Sekundarschule Viertklässlern und deren Eltern vor. Im Folgenden weitere Bilder von der Veranstaltung.

    Foto: Laurids Leibold
  • Tag der offenen Tür Foto: Laurids Leibold
  • Tag der offenen Tür Foto: Laurids Leibold
  • Tag der offenen Tür Foto: Laurids Leibold
  • Tag der offenen Tür Foto: Laurids Leibold
  • Tag der offenen Tür Foto: Laurids Leibold
  • Tag der offenen Tür Foto: Laurids Leibold
  • Tag der offenen Tür Foto: Laurids Leibold
  • Tag der offenen Tür Foto: Laurids Leibold
  • Tag der offenen Tür Foto: Laurids Leibold
  • Tag der offenen Tür Foto: Laurids Leibold
  • Tag der offenen Tür Foto: Laurids Leibold
  • Tag der offenen Tür Foto: Laurids Leibold
  • Tag der offenen Tür Foto: Laurids Leibold
  • Tag der offenen Tür Foto: Laurids Leibold
  • Tag der offenen Tür Foto: Laurids Leibold
  • Tag der offenen Tür Foto: Laurids Leibold
  • Tag der offenen Tür Foto: Laurids Leibold
  • Tag der offenen Tür Foto: Laurids Leibold
  • Tag der offenen Tür Foto: Laurids Leibold
  • Tag der offenen Tür Foto: Laurids Leibold
  • Tag der offenen Tür Foto: Laurids Leibold

Der Schulleiter zeigte sich ausgesprochen zufrieden mit der Resonanz des Tags der offenen Tür: „Wir haben super viel Zulauf, freundliche Menschen, gute Stimmung – so wie wir uns das gewünscht haben.“ Bis zur Anmeldungswoche vom 19. bis 23. Februar (Montag bis Freitag) ist es noch gut einen Monat hin. Mit Blick darauf meinte Pellmann: „Wir sind mal gespannt.“

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5420267?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
Noch acht Verletzte in Münsters Krankenhäusern
Nach der Amokfahrt am 7. April wurden mehr als 20 Personen in Krankenhäuser gebracht.
Nachrichten-Ticker