Abschied nach über 40 Jahren
Auf dem Traktor für Sicherheit gesorgt

Lüdinghausen -

Landrat Christian Schulze Pellengahr hat Hubert Brinkhaus nach 41 Jahren beim Kreis Coesfeld in den Ruhestand verabschiedet.

Freitag, 09.02.2018, 15:02 Uhr

Landrat Christian Schulze Pellengahrr verabschiedete Hubert Brinkaus ind en Ruhestand
Landrat Christian Schulze Pellengahr verabschiedete Hubert Brinkhaus in den Ruhestand Foto: Kreis Coesfeld

Es ist ein kleiner, aber sehr wichtiger Beitrag zur Verkehrssicherheit: Über viele Jahre hat Hubert Brinkhaus mit seinem Traktor die Grünstreifen am Fahrbahnrand der Kreisstraßen gepflegt und beschnitten – und damit für Übersichtlichkeit an Einmündungen und Kreuzungen gesorgt. Für seine mehr als 40-jährige Tätigkeit in der Kreisverwaltung sprach ihm nun Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr seine Anerkennung aus.

Denn der Lüdinghauser wechselt mit 63 Jahren in den verdienten Ruhestand. In seiner ganzen Zeit beim Kreis hat er dem Bauhof die Treue gehalten. Zum 1. Juli 1976 war er dort als Arbeiter im Straßenunterhaltungsdienst eingestellt worden. 1987 wurde er in das Angestelltenverhältnis übernommen, heißt es im Pressebericht des Kreises. Zunächst war der ausgebildete Kraftfahrzeugmechaniker in der Werkstatt des Bauhofes am damaligen Standort Lüdinghausen tätig. Mit seinem Traktor war er auch im Rahmen des Winterdienstes auf den Kreisstraßen unterwegs.

Bei einer Feierstunde im Kreishaus wünschte Schulze Pellengahr Hubert Brinkhaus für die neue Lebensphase alles erdenklich Gute – und vor allem viel Gesundheit. Langweilig wird dem frisch gebackenen Ruheständler sicherlich nicht. Schließlich betreibt er auch einen kleinen Bauernhof. Und da sitzt er natürlich ebenfalls oft auf dem Traktor.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5499158?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
Staatsanwälte ermitteln wegen Waffenrecht-Verstößen
Das Urenco-Areal in Gronau aus der Vogelperspektive.
Nachrichten-Ticker