DLRG-Ortsgruppe Lüdinghausen
Ehrung für Richard Herzig

Lüdinghausen -

Seit vier Jahrzehnten engagiert sich Richard Herzig für die DLRG-Ortsgruppe. Dafür wurde er auf der jüngsten Mitgliederversammlung geehrt.

Montag, 12.02.2018, 15:02 Uhr

Richard Herzig (Mitte) wurde jetzt für seine 40-jährige Treue zur DLRG vom Ortsvereinsvorsitzenden Bernd Mevenkamp (l.) und dem stellvertretenden Bezirksleiter im Kreis Coesfeld, Ralf-Peter Thoss, geehrt.
Richard Herzig (Mitte) wurde jetzt für seine 40-jährige Treue zur DLRG vom Ortsvereinsvorsitzenden Bernd Mevenkamp (l.) und dem stellvertretenden Bezirksleiter im Kreis Coesfeld, Ralf-Peter Thoss, geehrt. Foto: DLRG

Anlässlich der Jahreshauptversammlung der DLRG Ortsgruppe Lüdinghausen wurde der frühere Vorsitzende Richard Herzig für seine 40-jährige Treue zur Ortsgruppe mit dem Mitgliedsehrenzeichen in Gold ausgezeichnet. Nach den Berichten der Vorstandsmitglieder und der einstimmigen Entlastung von Vorstand und Kassierer folgten die Ehrungen der langjährigen Mitglieder. Herzig erhielt seine Urkunde aus den Händen des stellvertretenden Bezirksleiters des DLRG Bezirks Kreis Coesfeld., Ralf-Peter Thoss, und dem Vorsitzenden der Ortsgruppe Lüdinghausen, Bernd Mevenkamp.

Bereits kurz nach der Gründung der Ortsgruppe trat Herzig in die DLRG-Ortsgruppe Lüdinghausen ein. Fast 15 Jahre lang führte er in den 70er- bis 90er-Jahren die Kasse, bevor er 1994 zum Vorsitzenden gewählt wurde. Über viele Jahrzehnte hinweg stand er den Mitgliedern mit seinem mobilen Büro an der Schwimmbadkasse für Fragen und Anregungen zur Verfügung. Während dieser Zeit sorgte er in seiner Freizeit als Rettungsschwimmer für Sicherheit im und am Ternscher See in Selm, teilt die DLRG mit. Bis heute ist er regelmäßig in der Erwachsenengruppe aktiv und nimmt dort am Training und an gemeinsamen Fahrten teil.

Zudem standen die Ehrungen der Mitglieder mit zehn- und 25-jährige Mitgliedschaft auf dem Programm. Geehrt für 25-jährige Treue wurden Andrea Olk und Lena Frömbsdorff mit dem Mitgliedsehrenzeichen in Silber.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5511045?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
„Jeder zweite Kunde beschwert sich“
Immer wieder von Fahrrädern verstellt: der Zugang zur Sparda-Bank neben dem Hauptbahnhof.
Nachrichten-Ticker