79. Grasbahnrennen in Lüdinghausen
Der Kartenvorverkauf beginnt

Lüdinghausen -

Motorsportfreunde aufgepasst: Ab sofort gibt es Karten für das 79. Grasbahnrennen in Lüdinghausen. Am Feiertag Christi Himmelfahrt stehen 24 Rennläufe auf dem Programm.

Samstag, 14.04.2018, 06:04 Uhr

Machen auf das Westfalenring-Rennen aufmerksam: Tom Wurm (l.) und Michael Nientidt.
Machen auf das Westfalenring-Rennen aufmerksam: Tom Wurm (l.) und Michael Nientidt. Foto: Bettina Laerbusch

Ab sofort gibt es Karten für das ADAC-Westfalenring-Rennen am 10. Mai (Donnerstag, Christi Himmelfahrt), das mit dem Training der Teilnehmer um 9.30 Uhr beginnt. Der eigentliche Start erfolgt um 13 Uhr. „Es gibt insgesamt 24 Rennläufe. Die letzte Siegerehrung ist gegen 17 Uhr vorgesehen“, informiert Tom Wurm, PR-Referent des Auto- und Motorsportclubs (AMSC) Lüdinghausen.

Im Vorverkauf zahlen Erwachsene (Stehplatz, Streckenkarte) 17 Euro, an der Tageskasse sind sie mit 19 Euro dabei. Kinder von zehn bis 14 Jahren müssen zehn Euro berappen (Vorverkauf oder Tageskasse ist dabei egal). Kinder unter zehn Jahren haben freien Eintritt. Ermäßigungen gibt es für Rollstuhlfahrer und Personen mit Behindertenausweis.

Gegen Vorlage dieser Karten erhält jeder an den Eingängen zum „Westfalenring“ die Streckenkarte und das Rennprogramm. Im Stadion selbst – und nur dort – können dann auch Sitzplätze auf den Tribünen A, B und C ergattert werden. Sie kosten noch einmal fünf Euro pro Person und können nur direkt an den Tribünen gekauft werden. Ein Vorverkauf beziehungsweise eine Reservierung ist dafür nicht möglich.

Der Vorverkauf endet am 8. Mai (Dienstag) um 20 Uhr – „solange der Vorrat reicht“, schränkt PR-Mann Tom Wurm ein.Die Karten gibt es im Lotto-Shop Michael Nientidt, Münsterstraße 10, sowie in der Aral-Tankstelle Otto, Wolfsbergerstraße 39.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5657852?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
600 Hells-Angels-Rocker zu Trauerfeier erwartet
Am Samstag (23. Juni) werden bei der Trauerfeier für ein Hells-Angels-Mitglied 600 Trauergäster erwartet.
Nachrichten-Ticker