Brieftauben legen 429 Kilometer zurück
Vollmer und Vorspohl vorne

Lüdinghausen -

Die Reisevereinigung Lüdinghausen steuert auf ein spannendes Saisonfinale zu. Den Sieg beim elften Preisflug verbuchten Heinrich Vollmer und Alfred Vorspohl für sich.

Donnerstag, 12.07.2018, 18:00 Uhr

(Symbolbild) 
(Symbolbild)  Foto: Katrin Jünemann

Mit einem Sieg von Heinrich Vollmer und Alfred Vorspohl endete der elfte Preisflug der Reisevereinigung Lüdinghausen. Nachdem die Tauben um 6.45 Uhr im 429 Kilometer entfernten Hemau aufgelassen worden waren, erreichte der Siegervogel mit einer Geschwindigkeit von 1283,820 Metern in der Minute um 12.20.08 Uhr den heimatlichen Schlag in Ottmarsbocholt. Das teilte die Reisevereinigung jetzt in einer Presseinformation mit. Dieser Erfolg bedeutete gleichzeitig den ersten Konkurs im Regionalverband 409 „Münsterland“ mit 5334 Tauben von 252 Züchtern.

Auf den weiteren Plätzen in der Reisevereinigung Lüdinghausen (48 Züchter/ 1414 Tauben) folgen: 2., 11. und 17. Hagedorn-Becker-Schwick („Gute Heimkehr“); 3., 13., 14., 19. und 24. Vollmer-Vorspohl („Vereinte Freunde“); 4. und 15. SG Preuß-Nagel („Sendske Wind“); 5. und 21. Helmut Krey („Vereinte Freunde“); 6. Mathias Magiera („Blitz“); 7., 8. und 11. Jürgen Pötter („Gute Heimkehr“); 9. Karl-Heinz Kunz („Gute Heimkehr“); 10. und 20. Friedrich Eilers („Flieg und Sieg“); 16. und 22. Hoppe & Sohn („Edle Taube“); 18. Josef Rehr („Edle Taube“); 23. Franz Timmermann („Edle Taube“); 25. Franz-Josef Zumvenne-Koch („Vereinte Freunde“).

Bereits um 12.50.56 Uhr wurde der Konkurs geschlossen. Im Laufe des Tages kehrten die wenigen, noch fehlenden Tauben zügig in ihre Heimatschläge zurück.

In der RV-Meisterschaft entwickelt sich nun ein spannendes Saisonfinale: Auf Platz eins liegt nach wie vor Jürgen Pötter („Gute Heimkehr“) mit 51 Preisen, gefolgt von Karl-Heinz Kunz („Gute Heimkehr“) mit 49 Preisen und Frank Hagedorn, René Becker sowie Emil Schwick („Gute Heimkehr“) mit 48 Preisen.

Das Einsetzen für den zwölften Preisflug der Reisevereinigung ab Neumarkt (389 Kilometer) ist am Freitag (13. Juli) von 17 bis 18 Uhr an der Einsatzstelle Lüdinghausen, Adam-Stegerwald-Straße.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5900921?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
SEK-Beamte überwältigen Randalierer
Auf der ehemaligen Hofstelle Herbert im Kiebitzpohl sah es am Sonntagabend verheerend aus. Etliche Gegenstände, darunter zahlreiche Möbel, hatte der 38-jährige Randalierer aus dem Fenster geworden. Er sorgte für einen Großeinsatz der Polizei.
Nachrichten-Ticker