Mi., 25.05.2011

Nottuln Zur Person: Dirk Holtmann

Nottuln/Rosendahl - Dirk Holtmann kommt gebürtig aus Nottuln und hat im Jahr 1993 sein Abitur am Pius-Gymnasium in Coesfeld abgelegt. Danach absolvierte er von 1993 bis 1998 sein Theologie-Studium in Münster mit einem Jahr in Bamberg. Daran schloss sich von 1998 bis 2001 die praktische Ausbildung und das Diakonat in der Gemeinde St. Joseph Lohne im Oldenburger Land an...

Nottuln/Rosendahl - Dirk Holtmann kommt gebürtig aus Nottuln und hat im Jahr 1993 sein Abitur am Pius-Gymnasium in Coesfeld abgelegt. Danach absolvierte er von 1993 bis 1998 sein Theologie-Studium in Münster mit einem Jahr in Bamberg. Daran schloss sich von 1998 bis 2001 die praktische Ausbildung und das Diakonat in der Gemeinde St. Joseph Lohne im Oldenburger Land an. Zum Priester geweiht wurde Holtmann am 2. Juni 2001 im Dom zu Münster. Seine erste Priesterstelle führte den heute 37-jährigen für sieben Jahre nach St. Andreas Cloppenburg, ehe er 2008 ins Münsterland zurückkehrte. Seitdem ist Holtmann jeweils mit einer halben Stelle als Kolping-Diözesanpräses und als Vicarius Cooperator in St. Lamberti Coesfeld tätig, wo er überwiegend liturgische Dienste übernimmt und für die Schulseelsorge am Pius-Gymnasium zuständig ist.

Google-Anzeigen

Leserkommentare

 

Wie bewerten Sie diesen Artikel?

Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Nur eine Abstimmung möglich!

Ihre Bewertung wurde geändert.

  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 0/5

1 Stern = überhaupt nicht gut; 5 Sterne = hervorragend


WN-Mobil Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/188536?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F698022%2F698054%2F236166%2F