So., 24.04.2016

Nottulner Gewerbetage „Für Nottuln ist das hier ein enormer Gewinn“

Zur offiziellen Eröffnung waren neben Bürgermeisterin Manuela Mahnke auch viele weitere Verantwortliche aus Politik und Wirtschaft gekommen. Für Karl Heimann (5.v.l.) gab es viel Lob und Anerkennung.

Zur offiziellen Eröffnung waren neben Bürgermeisterin Manuela Mahnke auch viele weitere Verantwortliche aus Politik und Wirtschaft gekommen. Für Karl Heimann (5.v.l.) gab es viel Lob und Anerkennung. Foto: Dieter Klein

Nottuln - 

Viel Lob gab es für die Nottulner Gewerbetage und ihren Hauptorganisator, den Unternehmer Karl Heimann.

Von Dieter Klein

Das Motto der ersten Nottulner Gewerbetage „Gemeinsam sind wir stärker“ stieß auf uneingeschränkte Zustimmung. Vor allem bei denjenigen, die sich am späten Samstagnachmittag zur offiziellen Eröffnung in der „Cafeteria Heimann “ versammelt hatten. Darunter Bürgermeisterin Manuela Mahnke , Nottulns Wirtschaftsförderin Andreja Urosevic, der Bundestagsabgeordnete Karl Schiewerling und der Landtagsabgeordnete André Stinka, Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr, der Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Coesfeld , Dr. Michael Oelck, sowie der nahezu komplette Rat der Gemeinde Nottuln .

Bürgermeisterin Mahnke freute sich sichtlich über den „grandiosen Erfolg dieser ersten Gewerbetage“. Über deren räumliche Ausmaße im Gewerbe- und Indus­triegebiet „Beisenbusch“ hatte sie sich kurz zuvor während eines Hubschrauberrundflugs ein Bild gemacht. „Ich danke Ihnen, Herr Heimann, für die Idee und die Verwirklichung. Für Nottuln ist das hier ein enormer Gewinn, denn in diesen zwei Tagen werden sich viele Menschen diese Ausstellung ansehen. Auch Auswärtige, die bei einem Gang in den Ort hinein zudem noch feststellen können, was für eine schöne Gemeinde Nottuln ist.“ Vielleicht, so die Bürgermeisterin weiter, gebe es aber auch den einen oder anderen Besucher, der sich mit seinem Gewerbe in Nottuln ansiedeln möchte. Solchen Interessenten könne sie nur sagen: „Wir in Nottuln haben hier vielfältige Unternehmen, zum Teil mit Alleinstellungsmerkmalen, und sie verkaufen nicht nur in der Region, sondern sind europa- und weltweit unterwegs.“

Landrat Dr. Schulze Pellengahr fand die Schlagzeile über die Gewerbetage „Gemeinsam für das Münsterland“ sehr gelungen. „Ich begrüße es sehr, dass bei diesen Gewerbetagen die unterschiedlichen Wirtschaftszweige Handwerk, Industrie, Handel und Landwirtschaft an einem Strang ziehen und ihre Arbeit gemeinsam vorstellen. Der breite Branchenmix, der unsere mittelständische Wirtschaft auszeichnet, wird hier sehr anschaulich.“ Der Landrat unterstrich: „Die ‚Hidden Champions‘ sind oftmals Weltmarktführer in ihrem jeweiligen Segment.“

MdB Karl Schiewerling wies in seiner Begrüßungsrede auf die derzeitige Regierungspolitik in Berlin hin. Er warnte vor zu schnellem Wandel und forderte die Anpassung des Rechtsrahmens an ebendiesen Wandel.

Den Rahmen der offiziellen Begrüßung schloss Dr. Michael Oelck. Der Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Coesfeld dankte den Veranstaltern und deren Familien. „Ich möchte einen Applaus für das spenden, was hier gelungen ist.“ Und er schloss unter großem Beifall der Gäste: „Es gibt drei Buchstaben für den Erfolg: T, U, N!“

Leserkommentare

Google-Anzeigen

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3954430?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F