Fr., 21.04.2017

Mobil in der Freizeit Fietsenbusse vor dem Start

Für Radfahrer interessant: die Fietsenbusse.

Für Radfahrer interessant: die Fietsenbusse. Foto: ZVM Bus

Nottuln - 

Sie vergrößern den Aktionsradius der Radfahrer erheblich: die Fietsenbusse. Die für Nottuln wichtige Fietsenbuslinie ist die R 63 Nottuln-Schapdetten-Münster.

Mit dem Fietsenbus nach Münster fahren und mit dem Fahrrad weiter zum Domplatz? Das ist bald wieder möglich. In den Kreisen Borken und Coesfeld ist vom 1. Mai bis 3. Oktober wieder Fietsenbus-Saison. Viele Linienbusse sind wieder planmäßig mit Fahrradanhängern unterwegs. Darauf weist die RVM jetzt hin.

Auch in diesem Jahr starten die Fietsenbusse mit einem Sonder-Betriebstag zum Sattelfest am 30. April (Sonntag). Im vergangenen Jahr waren es rund 4000 Radfahrer, die das Angebot nutzten. Die Fahrradanhänger halten Platz für jeweils 16 Fahrräder bereit. Das Extra: Die Fahrräder werden kostenlos transportiert.

Die Fietsenbusse fahren sonn- und feiertags (im Kreis Borken auch samstags). Die für Nottuln wichtige Fietsenbuslinie ist die R 63 Nottuln-Schapdetten-Münster.

Für jede Linie haben die Kreise einen Flyer mit Fahrplan und Veranstaltungskalender herausgegeben. Zudem werden auf einer Landkarte Radtouren auf dem „Radroutennetz NRW“ vorgeschlagen. In den Rathäusern, Bürgerbüros und Tourist-Informationen liegen die Flyer zur Mitnahme bereit. Sie können auch auf der Internetseite www.bubim.de heruntergeladen werden.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4781831?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F4849117%2F4894335%2F