Mi., 10.02.2016

Neues Baugebiet Schnell Wohnraum schaffen

Diese Fläche im Dirksfeld soll als Baugebiet ausgewiesen werden, in dem sozialer Wohnungsbau für Asylbewerber und andere Bevölkerungsgruppen mit geringem Einkommen entstehen soll. 200 bis 300 Menschen könnten hier je nach Dichte der Bebauung eine Heimat finden.

Diese Fläche im Dirksfeld soll als Baugebiet ausgewiesen werden, in dem sozialer Wohnungsbau für Asylbewerber und andere Bevölkerungsgruppen mit geringem Einkommen entstehen soll. 200 bis 300 Menschen könnten hier je nach Dichte der Bebauung eine Heimat finden. Foto: Frank Vogel

Appelhülsen/Schapdetten - 

Im Appelhülsener Dirksfeld könnte relativ schnell Wohnraum für Asylbewerber und auf längere Sicht für Menschen mit geringerem Einkommen geschaffen werden. Der Startschuss für das Bauverfahren soll im Gemeindeentwicklungsausschuss gegeben werden.

Von Frank Vogel

Das Thema „Unterbringung von Flüchtlingen und Asylbewerbern“ steht gleich zweimal auf der Tagesordnung des Ausschusses für Gemeindeentwicklung, Umwelt und Ordnungswesen, der am Mittwoch (17. Februar) um 19 Uhr zu seiner öffentlichen Sitzung im Bürgerzentrum Schulze Frenking zusammentritt.

Dabei geht es zunächst um den geplanten Umbau der ehemaligen Schapdettener Schule zu einer Flüchtlingsunterkunft. Für die Sitzung ist die Vorstellung der Bauplanung und einer Kostenschätzung vorgesehen.

Danach geht es um das neue Baugebiet in Appelhülsen. Wie berichtet, hat die Verwaltung für die Schaffung von Wohnraum für Flüchtlinge, die länger in der Gemeinde bleiben, den Bereich an der Lindenstraße/Straße Dirksfeld vorgesehen (wenn man in den Ort fährt auf der rechten Seite). Das Plangebiet dort umfasst rund 9000 Quadratmeter.

Dank neuer Förderrichtlinien sei es für Investoren interessant geworden, sozialen Wohnungsbau zu betreiben, erläutert die Gemeindeverwaltung. Diese Gelegenheit will man nutzen. Über die Schaffung von Wohnungen für die Flüchtlinge hinaus soll so perspektivisch auch günstiger Wohnraum für andere Bevölkerungsgruppen mit geringem Einkommen geschaffen werden. Denn in dieser Hinsicht gibt es laut den Ausführungen der Gemeindeverwaltung Nachholbedarf. Die Gemeinde Nottuln weise ein nur geringes Angebot an günstigem Wohnungen auf und verzeichne im Kreis Coesfeld seit Jahren „mit das höchste Preisniveau“, heißt es in der Beschlussvorlage.

Die Zeit drängt. Deshalb sei das Grundstück in Appelhülsen ohne geeignete Alternative, erklärt die Verwaltung. Vorteile seien vor allem, dass das Grundstück so gut wie vollständig der gemeindeeigenen Gewerbe- und Industrieförderungs-GmbH (GIG) gehört (7500 Quadratmeter), langwierige Grundstücksverhandlungen also nicht notwendig sind. Außerdem könne das Baurecht an diesem Standort im beschleunigten Verfahren geschaffen werden. Eine Öffentlichkeitsbeteiligung werde es aber in jedem Fall geben. Städtebaulich geeignet sei der Standort, da Einkaufsmöglichkeiten, Schule, Kindergärten, Ärzte etc. fußläufig zu erreichen sind und die Anbindung an den ÖPNV ebenfalls gegeben ist.

Am Mittwoch ist zunächst einmal der Einstieg in die Bauleitplanung vorgesehen. In einer weiteren Sitzung soll dann ein „geeignetes Umsetzungsmodell in Zusammenarbeit mit einem privaten Investor“ vorgestellt werden – inklusive eines ersten Entwurfs.

► Ein weiteres Thema im Ausschuss ist am Mittwoch die Vorstellung der geplanten Sanierungsmaßnahmen der Sporthalle am Wellenbad. Dazu gibt es im Vorfeld um 17.45 Uhr einen Ortstermin für die Ausschussmitglieder, die sich die Halle und deren zu sanierende Teile ansehen können.

► Des Weiteren wird gesprochen über: die Änderung und Teilaufhebung des Bebauungsplanes „Industriepark I und II“; die Aussetzung der Verhandlungen zum Krematorium (CDU-Antrag); die Erhöhung der Aufwandsentschädigung für ehrenamtliche Tätigkeiten bei der Freiwilligen Feuerwehr; die Ersatzbeschaffung eines Löschfahrzeuges; den Aufbau einer kreisweit einheitlichen Lade-Infrastruktur für Elektrofahrzeuge; die Haushaltsberatungen.

Leserkommentare

Wie bewerten Sie diesen Artikel?

Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Nur eine Abstimmung möglich!

Ihre Bewertung wurde geändert.

  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 0/5

1 Stern = überhaupt nicht gut; 5 Sterne = hervorragend

Google-Anzeigen

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3802156?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F