Bahn-Sperrung
Züge auf der Strecke Münster-Appelhülsen fallen aus

Münster/Nottuln-Appelhülsen -

Bahnpassagiere auf der Strecke Münster-Recklinghausen müssen sich auf Unannehmlichkeiten einstellen. Von Freitagmorgen bis Sonntagabend fahren zwischen Nottuln-Appelhülsen und Münster keine Züge. Die Bahn setzt Ersatzbusse ein.

Freitag, 13.10.2017, 13:10 Uhr

Bahn-Sperrung: Züge auf der Strecke Münster-Appelhülsen fallen aus
Am Wochenende fahren keine Züge zwischen Münster und Nottuln-Appelhülsen. Foto: Warnke

Wie die Bahn berichtet, wird von Freitag, 13. Oktober, 6.00 Uhr bis Sonntag, 15. Oktober, 22.00 Uhr Schienenersatzverkehr zwischen Nottuln-Appelhülsen und Münster (Westf) Hauptbahnhof eingerichtet. Die Züge dieser Linie werden in diesem Bereich durch Busse ersetzt. Die Busse erreichen Münster nach Angaben der Bahn 33 – 35 Minuten später als die ausfallenden Züge. In der Gegenrichtung fahren die Busse in Münster 35 – 36 Minuten früher ab und haben in Nottuln-Appelhülsen Anschluss an die planmäßig abfahrenden Züge in Richtung Mönchengladbach.

Die Bahn weist darauf hin, dass die Haltestellen des Schienenersatzverkehrs nicht immer direkt an den jeweiligen Bahnhöfen liegen. Zudem sei die Fahrradmitnahme in den Ersatzbussen nur sehr eingeschränkt möglich.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5220309?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F
Udo kommt unter‘n Lötkolben
Nur ein Fußabdruck blieb von der kleinen Udo-Statue, der Rest wurde gestohlen. Die große Statue kehr zurück auf den Sockel, sobald Udo geflickt worden ist.Im Moment ruht sie auf dem Bauhof, soll aber nach der Sommerpause wieder auferstehen: die Udo-Lindenberg-Statue.
Nachrichten-Ticker