Mi., 06.12.2017

Landesbester Azubi Erfolg mit Laptop und Schweißgerät

Erfolgreich: Auszubildender David Vacker (r.) von der Firma Meypack mit seinem Ausbildungsleiter für Mechanik, Christoph Diekamp.

Erfolgreich: Auszubildender David Vacker (r.) von der Firma Meypack mit seinem Ausbildungsleiter für Mechanik, Christoph Diekamp. Foto: Iris Bergmann

Appelhülsen - 

Die Kombination von Elektronik und Mechanik fasziniert David Vacker. Der Job des Mechatronikers ist für ihn deshalb das Nonplusultra.

Von Iris Bergmann

David Vacker ist 22 Jahre alt und er hat sich seinen Berufswunsch erfüllt: Er ist Mechatroniker geworden und – was für ihn ebenso wichtig war – er hat seine Ausbildung bei der Firma Meypack in Appelhülsen gemacht. Doch damit nicht genug, gehört der junge Nottulner auch noch zu den landesweit besten Auszubildenden, die kürzlich in Duisburg von NRW-Arbeitsminister Karl-Josef Laumann im feierlichen Rahmen geehrt worden sind.

Was David Vacker an Mechatronik begeistert, ist die Kombination von Mechanik und Elektronik. Oder, wie Christoph Diekamp, Ausbildungsleiter für Mechanik in dem Appelhülsener Unternehmen, sagt: „Er ist der Mann mit Laptop und Schweißgerät auf der Baustelle.“

Diekamp freut sich mit David Vacker, auch wenn er ihn in den nächsten Jahren selten in der Firma einsetzen kann, denn Vacker studiert seit Oktober Maschinenbau in Osnabrück und arbeitet nur noch als Werksstudent bei Meypack. „Also immer in den Semesterferien“, freut er sich. Er wird immer dort eingesetzt werden, wo man ihn am besten brauchen kann. „Das wären dann schon größere Projekte“, bekräftigt Diekamp. Schließlich hat er mit David Vacker einen der besten. Und was der möchte, wenn er mit dem Studium fertig ist, weiß er bereits: „Dann würde ich schon gern bei Meypack arbeiten, es macht einfach Freude hier in dem Unternehmen.“

Leserkommentare

Google-Anzeigen

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5339615?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F