Eisenbahnromantik
Historischer Dampfzug hält in Appelhülsen

Nottuln -

Das wird ein Augenschmaus: Ein historischer Dampfzug legt am 24. Februar einen Zwischenstopp am Bahnhof Appelhülsen ein.

Donnerstag, 11.01.2018, 19:01 Uhr

Die bis zu 100 Stundenkilometer schnelle Dampflokomotive 78 468 führt den Zug an.
Die bis zu 100 Stundenkilometer schnelle Dampflokomotive 78 468 führt den Zug an. Foto: Arbeitsgemeinschaft NostalgiezugReisen GmbH

Eisenbahn-Romantiker und Hobbyfotografen aufgepasst: Am 24. Februar (Samstag) legt ein historischer Dampfzug einen Zwischenstopp am Bahnhof in Appelhülsen ein.

„Zugpferd“ wird die 1924 von der damaligen Deutschen Reichsbahn in Dienst gestellte, bis zu 100 Stundenkilometer schnelle Dampflokomotive 78 468 sein, die noch mit Steinkohle befeuert wird. Nach Angaben des Veranstalters (Arbeitsgemeinschaft NostalgieZug­Reisen GmbH) fand die Lok nach ihrer Abstellung im Jahre 1969 einen Abstellplatz im Museum für Hamburgische Geschichte, wurde 1999 wieder reaktiviert und begeistert seitdem die Nostalgie- und Eisenbahnfans.

Die Dampflokomotive 78 468 zieht mehrere historische Waggons der 1920er- bis 1950er-Jahre. Am Zugschluss wird die Dampflokomotive von einer Diesellok aus dem Baujahr 1962 bei den steigungsreichen Abschnitten des Sauerlandes unterstützt, denn Ziel der Fahrt ist die Stadt Winterberg.

Der in Osnabrück startende Dampfzug wird nach dem vorläufigen Fahrplan gegen 7.35 vom Bahnhof Appelhülsen seine Fahrt fortsetzen. Da am 24. Februar der Sonnenaufgang um 7.24 Uhr ist, sollte bei klarem Wetter das Licht ausreichen, dass Hobbyfotografen den Zwischenstopp gut zum Fotografieren nutzen können. Auf der Rückfahrt wird der historische Dampfzug voraussichtlich gegen 22.15 Uhr Appelhülsen passieren.

Informationen über die Möglichkeit zum Mitfahren gibt es auf der Homepage des Veranstalters (www.nostalgiezugreisen.de).

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5417871?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F
Kleine Pflaster gegen die Wohnungsnot
 Keine Wohnungen: Studenten beziehen Zelte vor dem SchlossSo ein Aufenthalt im Zelt macht Spaß – solange man nicht dauerhaft darin wohnen muss.
Nachrichten-Ticker