Fr., 19.12.2014

Gemeinde vergibt Umweltpreis Anerkennung für gute Vorbilder

Die Preisträger versammelten sich mit Vertretern der Jury, der Gemeinde und dem Sponsor Sparkasse zum Gruppenbild im DRK-Heim.

Senden - Der Chef im Rathaus lobte Vorbilder: „Es sind Bürger, die nachhaltig zur Gestaltung unseres Ortsbildes beitragen“, betonte Alfred Holz. Für besondere Grünpflege oder naturnahe Gärten wurde der Umweltpreis verliehen. Von Daniela Reichert mehr...

Do., 18.12.2014

Initiative Schloss Senden Ziel heißt, Kulturgut bewahren

Als Kulisse für Fotosessions ist die Beletage des Schlosses nach wie vor beliebt.

Senden - Die Initiative Schloss-Senden wollte nicht dem Eigentümer in die Hände spielen, sondern ihn gemeinsam mit der Gemeinde bitten, die Notsicherung des Denkmals zu übernehmen. Von der Politik fühlt sich ISS-Vorsitzender Bernd Sparenberg abgewatscht. Von Dietrich Harhues mehr...


Fr., 19.12.2014

Adventskonzert in Bösensell Junge Talente zeigen ihr Können

Mit Flöte und Klavier spielten die jungen Musikerinnen und Musiker im Pfarrheim beliebte Weihnachtslieder.

Bösensell - Beim Adventskonzert im Pfarrheim St. Johannes waren die Zuhörer ganz angetan davon, was die jungen Talente mit der Flöte und am Klavier geleistet haben. mehr...


Mi., 17.12.2014

Bürgermeister legt Haushaltsentwurf 2015 vor: Positive Perspektive für Senden

Die Freizeitnutzung am Dortmund-Ems-Kanal soll besser als bisher mit dem Ortskern verknüpft werden. Dazu setzt die Gemeinde im Rahmen des ISEK- und des Regionale-Projektes im Haushalt 2015 hohe Investitionen ein, führte Bürgermeister Alfred Holz aus.

Senden - Hohe Investitionen für die Anbindung des Ortskerns an den Dortmund-Ems-Kanal, für Schulen und Kunstrasenplätze sieht der Haushaltsentwurf 2015. Steuern, Beiträge und Gebühren werden nicht erhöht. Von Sigmar Syffus mehr...


Do., 18.12.2014

Feuerwehr wirbt für Brandmelder Gemeinsamer Einsatz für die Vorbeugung

Vertreter der Löschzüge legten den Einkaufsbummlern in Bösensell den Einsatz von Rauchmeldern ans Herz.

Bösensell - Nicht nur, aber besonders zur Weihnachtszeit: Die Feuerwehr Senden pocht auf den Einbau von Brandmeldern in Wohnhäusern. Um die Geschäftsbummler zu sensibilisieren, gingen die Wehrleute in Info-Offensive. mehr...


Do., 18.12.2014

Von Kabarett bis Musical – Kultur auf einen Blick Kommune legt neues Programm vor

Pralles Programm: Volker Sowade (l.) und Günter Melchers vom Kulturamt stellen die Veranstaltungsübersicht vor.

Sednen - Pünktlich zu Weihnachten ist das neue Kulturprogramm der Gemeinde Senden erschienen. Es beinhaltet eine Übersicht aller Veranstaltungen aus den Sparten: Kabarett, Musik (Jazz Live, Rathauskonzerte, Party-Musik), Musical, Kindertheater, Ausstellungen, Kultur- und Geschichte sowie Literatur und sonstiger Musiksparten. Natürlich gibt es auch ausführliche Informationen rund ums Maifest und zum Kinowochenende am 17. und 18. mehr...


Mi., 17.12.2014

Aussendungsgottesdienst am Samstag: Pfadfinder verteilen das Friedenslicht

Zeichen setzen für Frieden und Völkerverständigung: Pfadfinderinnen und Pfadfinder entzünden ihre Kerzen an der Friedenslichtflamme und reichen das Licht einander weiter.

Senden - Vor Weihnachten reichen die Ottmarsbocholter Pfadfinderinnen und Sendener Pfadfinder das Friedenszeichen in der Gemeinde weiter. Der Aussendungsgottesdienst findet am Samstag in St. Laurentius statt. Von Annika Blume mehr...


Di., 16.12.2014

Gemeindecaritas unterstützt immer mehr sozial schwache Familien: Es bereitet Freude, Gutes zu tun

Ehrenamtliche der Gemeindecaritas packen alle Jahre wieder Weihnachtspäckchen für bedürftige Menschen in Senden. Die Waren wurden bei den Aktion „Ein Pfund mehr“ gespendet.

Senden - Das Team der Gemeindecaritas St. Laurentius unterstützt mit den Aktionen „Ein Pfund mehr“ und „Sterntaler“ seit Jahren sozial schwache Familien. Die Zahl der Bedürftigen ist gewachsen. Von Daniela Reichert mehr...


Di., 16.12.2014

Musical-Night in der Steverhalle: Herrliche Stimmen und himmlische Hits

Gefragte Musical-Stars präsentieren am 8. Februar „himmlische Hits“ in der Steverhalle.

Senden - Ein internationales Star-Ensemble präsentiert am 30. Januar in der Steverhalle die Musical-Night. Der Vorverkauf ist soeben angelaufen. mehr...


Di., 16.12.2014

Sendener Grundschule ausgezeichnet: Landessieg für Bonhoeffer

Gemeinsam  nahmen Rainer Franetzki (l.), Malte Logermann, Patrice Hattenbach, Greta Bücker und Karlotta Baumgart die Auszeichnung für die Bonhoeffeschule entgegen.

Senden/Dortmund - In der Kategorie „Grundschulen mit über 250 Schülern“ ist die Bonhoefferschule im Sportabzeichenwettbewerb mit dem Landessieger-Titel ausgezeichnet worden. mehr...


Mo., 15.12.2014

Erstmalig telefonische Anmeldung möglich: Sternsinger kommen auf Wunsch in jedes Haus

Die „heiligen Könige“ bringen ab 30. Dezember Gottes Segen in die Häuser. Insgesamt 85 Kinder sind unterwegs.

Senden - In Senden können nicht alle Bezirke mit eigenen Sternsinger-Gruppen besetzt werden. Erstmalig haben die Bewohner dieser Straßenzüge die Möglichkeit, die „heiligen Könige“ telefonisch anzufordern. Von Sigmar Syffus mehr...


Mo., 15.12.2014

Gospelkonzert in der Friedenskirche: Mitreißendes Musikerlebnis

Entertainment pur bot der Gospelchor „God‘s Black Sheep“ in der Friedenskirche und setzte mit seiner Musik sowohl besinnliche als schwungvolle Akzente..

Senden - Im gut gefüllten evangelischen Gemeindezentrum ließen sich die Zuhörer am Sonntag von traditioneller, spiritueller und kirchlicher Gospelmusik des Chores „God‘s Black Sheep“ mitreißen. Von Daniela Reichert mehr...


So., 14.12.2014

Bethlehemer Friedenslicht aus Wien abgeholt: Eine kleine Flamme mit großer Wirkung

In Wien haben Corinna Böhmer und Pfarrer Thomas Hatwig gemeinsam das Friedenslicht aus Betlehem in Empfang genommen.

Senden/Wien - Gemeinsam mit Pfarrer Thomas Hatwig und 30 anderen Pfadfindern hat die Sendenerin Corinna Böhmer (13) das Friedenslicht aus Bethlehem in Wien in Empfang genommen und ins Münsterland gebracht. Von Uwe Renners mehr...


So., 14.12.2014

Ottmarsbocholter Kinder als Bistumsvertreter bei der Kanzlerin: Königliche Ehre für Sternsinger

Freuen sich auf den Besuch bei der Kanzlerin: Heike Schollmeyer und die Könige Lynn, Mika, Hendrik und Julia

Senden - Gold, Weihrauch und Myrrhe werden die Ottmarsbocholter „Könige“ Angela Merkel sicherlich nicht mitbringen. Vielleicht überreichen sie ihr beim Sternsinger-Empfang im Kanzleramt aber einen „Jallermann“ als persönliches Gastgeschenk. Von Siegmar Syffus mehr...


Fr., 12.12.2014

Schloss Senden: „Akuter Handlungsbedarf“ Kein Geld für Winter-Sicherung

Das Schloss bräuchte akuten Schutz, damit im Winter keine drastischen Bauschäden entstehen. Um die Substanz zu bewerten, haben angehende Bauingenieure mit FH-Dozentin Andrea Huesmann und Bernd Sparenberg (Schloss-Initiative) die Kellergewölbe von Müll befreit.

Senden - Ein Vorstoß der Schloss-Initiative, mit kommunalen Mitteln Akutmaßnahmen für die Winter-Sicherung des Denkmals durchzuführen, ist bei den Kommunalpolitikern gescheitert. Die Mehrheit der Mandatsträger sieht zuerst den Eigentümer in der Pflicht. Von Dietrich Harhues mehr...


Sa., 13.12.2014

Tarife für Abwasser und Müllentsorgung stabil Gebühren bleiben relativ niedrig

Bei den Entwässerungsgebühren schneidet Senden im Kreis-Vergleich günstig ab.

Senden - Im Vergleich zu anderen Kommunen im Kreis, vor allem aber mit Blick auf den Durchschnitt in NRW liegen in Senden die Gebühren für Abfall und Entwässerung auf niedrigem Niveau. Und sie gelten 2015 weiter. Von Dietrich Harhues mehr...


Fr., 12.12.2014

Neues „Jazz Live“-Programm vorgestellt: „Wollen das Publikum begeistern“

Mit leuchtenden Augen sehen die Macher von „Jazz Live“ der neuen Konzertreihe entgegen (v.l.): Michael Oberhaus, Herbert Frondziak und Günter Melchers.

Senden - Die Macher der Konzertreihe „Jazz Live“ möchten zunehmend auch das junge Publikum gewinnen. Deshalb haben Schüler im kommenden Jahr freien Eintritt zu den Konzerten. Begleitpersonen zahlen den halben Preis. Von Sigmar Syffus mehr...


Fr., 12.12.2014

Viertklässler erlebten „weiterführenden Unterricht“: Feuer und Flamme für die Hauptschule

Im Chemieraum erlebten die Grundschüler, wie ein mit mit Wasserstoff gefüllter Ballon explodiert – ähnlich wie der Zeppelin „Hindenburg“ im Jahr 1937.

Senden - Beim Tag der offenen Tür der Edith-Stein-Schule lernten 160 Viertklässler einen überaus lebendigen Chemie-, Physik- und Biologieunterricht kennen. Von Sigmar Syffus mehr...


Do., 11.12.2014

Edeka-Markt spart 72 000 Kilowattstunden Strom ein: Coole Technik schont die Umwelt

Rund 100 laufende Meter Kühl- und Tiefkühlschränke befinden sich im Edeka-Markt Tinz. Nach der Modernisierung soll deren Stromverbrauch um 72 000 Kilowattstunden sinken

Senden - Die Kühltechnik des Sendener Edeka-Marktes schluckt so viel Strom wie 60 Haushalte. Durch die jetzt anstehende Modernisierung werden über 70 000 Kilowattstunden Strom und damit 40 Tonnen Kohlendioxid jährlich eingespart. Von Siegmar Syffus mehr...


Mi., 10.12.2014

Spendenaktion für christliche und ezidische Flüchtlinge: Bitterer Kampf um das nackte Überleben

Ungeschützt vor dem bitter kalten Winter sind viele Flüchtlinge – vor allem Kinder und alte Menschen – die in Sommerkleidung ohne Hab und Gut vor den Terror-Milizen der IS geflohen sind.

Senden - Die Aktion „Hoffnungsschimmer“ ruft die Bevölkerung dringend zu Spenden für die christlichen und ezidischen Flüchtlinge in der Türkei und im Nordirak auf. Eine Delegation aus Senden begibt sich am 4. Januar auf eigene Kosten zu den Lagern, um mit den Geldern dringend benötigte Hilfsgüter vor Ort zu erwerben. Von Sigmar Syffus mehr...


Do., 11.12.2014

Mehr Komfort und Sicherheit – weniger Energiekosten Intelligente Häuser verlangen smarte Programmierer

Als Smart Home hat Michael Freudenreich sein Wohnhaus konzipiert, in dem er auch arbeitet.

Senden - Intelligente Häuser denken mit: Sie regeln Jalousien und Heizung je nach Wetterlage und starten Wärme und Licht in exakten Dosen vom Aufstehen bis zum Feierabend. Das Programmieren der Smart Homes verlangt Fachwissen, das Michael Freudenreich mit seiner neuen Firma anbietet. Von Dietrich Harhues mehr...


Do., 11.12.2014

Einbruch am Wienkamp: Tresor mit Bargeld gestohlen

Senden - Unbekannte Täter haben aus einem Einfamilienhaus am Wienkamp einen Tresor mit Bargeld gestohlen. mehr...


Mi., 10.12.2014

Empfang bei Angela Merkel in Berlin: Ottmarsbocholter „Könige“ vertreten das Bistum

Senden - Vier Mädchen und Jungen aus Ottmarsbocholt vertreten am 7. Januar das Bistum Münster beim Sternsinger-Empfang von Angela Merkel in Berlin. mehr...


Mi., 10.12.2014

Projekt „Kinder machen Senden bunt“ erfolgreich abgeschlossen: Hingucker laden zum Verweilen ein

Sie allle gemeinsam haben Senden bunt gemacht: Die Projektpartner und teilnehmenden Kinder rund um die künstlerische leiterin Anke Knoke-Kahner.

Senden - Rund 80 Mädchen und Jungen haben in den vergangenen Wochen im Rahmen des Projektes „Kinder machen Senden“ bunt einen Mosaik-Kunstpfad“ in der Gemeinde geschaffen. Von Siegmar Syffus mehr...


Fr., 19.12.2014

Lüdinghauser Büro vom Bund Deutscher Architekten ausgezeichnet „Vorbildlichen Baustil“ renoviert

Rechte Winkel scheinen nicht das Ding des Architekten Hans Scharoun zu sein, wie das Bild der Schule zeigt. Für den baulichen und energetischen Umbau wurde das Lüdinghauser Büro ausgezeichnet. Unser Bild (r.) zeigt (v.l.): Architekt Björn Schreiber (BDA), Prof. Oskar Spital-Frenking, Bürgermeister Hans Wilhelm Stodollik (Stadt Lünen), Architektin Susanne Limena (Stadt Lünen), Architekt Manfred Becker (Stadt Lünen) und Vert. Prof. Michael Schwarz (Büro Spital-Frenking u. Schwarz).

Lüdinghausen/Lünen - „Geradezu archäologisch“ habe man die Architektur der Geschwister-Scholl-Schule in Lünen wieder zu einem Baukunst-Erlebnis gemacht, lautet die Meinung der Jury zur Arbeit des Büros Spital-Frenking und Schwarz. Von Werner Storksberger mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter