Fr., 20.01.2017

Bürgerversammlung in Ottmarsbocholt: Planung rund um Haus Davert wird öffentlich erörtert

Ein Neubau im südlich gelegenen Garten von haus Davert soll den Altbau, das ehemalige Ottmarsbocholter Krankenhaus, ersetzen.

Ottmarsbocholt - Neubau und anschließender Abriss von Haus Davert stehen in den kommenden Jahren an. Am 22. Februar (Mittwoch) soll das Projekt öffentlich vorgestellt und besprochen werden. Von Sigmar Syffus mehr...

Fr., 20.01.2017

Wirtschaftsförderin Melanie Baßenhoff: „Agenda für 2017 ist schon gut gefüllt“

Ständig in Bewegung bleiben muss Melanie Baßenhoff, um in der heimischen Wirtschaft etwas bewegen zu können. So hat sie beispielsweise mit ihrem Kollegen Niklas Esser die Unternehmensbesuche intensiviert.

Senden - Im WN-Interview gibt Wirtschaftsförderin Melanie Bassenhoff einen Ausblick auf Projekte, die 2017 anstehen, und zieht nach ihrem ersten Jahr im Amt ein Zwischenfazit. mehr...


Fr., 20.01.2017

Ehemalige „Schuhkiste“ wird abgerissen: Schwalben müssen umziehen

Für die geflügelten Freunde haben

Senden - Eigentümer Marius Kopshoff möchte die ehemalige „Schuhkiste“ an der Münsterstraße abreißen und durch einen Neubau ersetzen. Doch zuvor musste er eine Auflage der Unteren Landschaftsbehörde erfüllen und „Ersatzbauten“ für die vorhandenen Schwalben-Nester anlegen. Von Siegmar Syffus mehr...


Fr., 20.01.2017

Firma Mönninghoff stemmt sich drohendem Fachkräftemangel entgegen: „Kopfprämie“ für Azubis ausgesetzt

Der angehende Verfahrensmechaniker Ivan Reifschneider (gr. Foto, l.)

Senden - Der Betonfertigteilehersteller Mönninghoff bietet abwechslungsreiche und gut bezahlte Berufe an. Trotzdem bleiben die Bewerber für Ausbildungsplätze aus. Eine „Kopfprämie“ soll die Nachfrage beleben. Von Angela Weiper mehr...


Do., 19.01.2017

Feiern für kleine und große Jecken: „Sendener Narren“ wollen Karneval an der Stever beleben

Hoffen auf gute Resonanz  bei den Sendener Karnevalsfeiern: Detlef Lüllwitz (v.l.), Robert Schneider, Prinzessin Anja Schneider, Hofnärrin Sabine Schrammer, Karl-Heinz Taufmann und Berni Lüteke

Senden - Die 2016 gegründete Karnevalgesellschaft „Sendener Narren“ steigt am 4. und 5. Februar (Samstag und Sonntag) mit zwei öffentlichen Feiern in ihre erste Session ein. Von Sigmar Syffus mehr...


Do., 19.01.2017

Ole Lehmann tischte kabarettistische Häppchen auf: Wurstebrot statt Kaviar serviert

Eingehüllt in farbig illuminierten Nebel rockt Comedian Ole Lehmann zwischenzeitlich zu poppigen Songs.

Senden - Viele Sterne-Köche der kabarettistischen Küche haben in der Steverhalle „Kaviar“ des spitzzüngigen Humors serviert. Comedian Ole Lehmann bot dem Publikum ehre deftiges „Wurstebrot“. Von Dieter Klein mehr...


Mi., 18.01.2017

Minijob im Friseursalon in „reguläres“ Arbeitsverhältnis umgewandet: Chance beim Schopf gepackt

Im Salon „Family Hair“ hat Friseurmeisterin Nicole Eidelkamp den Minijob von Petra Postler (l.) in ein sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis umgewandelt. Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr (vorne) hofft ebenso wie Sebastian Tegelkamp (hinten, v.l.), Stephan-Matthias Hoffmann und Detlef Schütt, dass sich mehr Betriebe zu einem solchen Schritt entschließen.

Bösensell - Petra Postler hat ihre Chance im Friseursalon „Family Hair“ beim Schopf gepackt: Ihr Minijob konnte in ein sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis umgewandelt werden. Für diesen Schritt werben derzeit die Jobcenter im Kreis Coesfeld. Von Sigmar Syffus mehr...


Mi., 18.01.2017

Bisher nur neun Quartiere für „Tschernobyl-Kinder“: Gastgeberfamilien dringend gesucht

Jeweils 20 Kinder aus Weißrussland wurden in den vergangenen Jahren von Gastgeberfamilien aus Senden und Umgebung aufgenommen. In diesem Jahr mangelt es an Quartieren.

Senden - In den vergangenen Jahren konnte die Initiative „Den Kindern von Tschernobyl“ jeweils 20 bis 30 Plätze für Kinder aus Weißrussland organisieren. Für diesen Sommer haben sich bisher nur neun Gastgeberfamilien gemeldet. mehr...


Mi., 18.01.2017

Zentraler Informationsabend für alle Außenbereiche in der Steverhalle: Anwohner nehmen Glasfaseranbindung selbst in die Hand

Die Anwohner des Außenbereichs haben ihr Schicksal in Sachen Glasfaseranbindung in der eigenen Hand genommen. Die Verlegung der Leerrohre soll in Form einer Nachbarschaftshilfe erfolgen.

Senden - Das Projekt Glasfaseranbindung des Außenbereichs geht in die konkrete Umsetzung. Daher lädt die Gemeinde die betroffenen Anwohner aus Senden, Ottmarsbocholt und Bösensell am Dienstag (24. Januar) zu einem gemeinsamen Informationsabend in die Steverhalle ein. mehr...


Di., 17.01.2017

Sendener Sternsinger sammeln 9784 Euro: „Sie haben sich großartig eingesetzt“

Streuselkuchen und einen Film gab es als Dankeschön für die Sendener Sternsinger.

Senden - Die 86 Sendener Sternsinger haben nicht nur der unfreundlichen Witterung getrotzt, sie haben mit 9784 Euro auch eine Menge Geld für den guten Zweck gesammelt. Von Sigmar Syffus mehr...


Di., 17.01.2017

Aktion „Komm, sprich mit mir“ startet ins neue Jahr: Bürger begegnen Flüchtlingen

Freundlich und ungezwungen begegneten sich Neubürger und Einheimische bereits im vergangenen Jahr bei „Komm, sprich mit mir.

Senden - Die Flüchtlingshilfe Senden lädt am 21. Januar (Samstag) unter dem Motto „Komm, sprich mit mir“ Neubürger und Einheimische zu einer Begegnung im Pfarrheim ein. mehr...


Di., 17.01.2017

Fahrer kollidiert mit Mittelschutzplanke: Zwei Verletzte bei Unfall auf der A 43

Die Fahrer der Unfallfahrzeuge wurden in Krankenhäuser gebracht. Der 30-jährige Dülmener wurde schwer, die 25-jährige Sendenerin wurde leicht verletzt.

Senden - Ein 30-jähriger Dülmener ist auf der A 43 mit seinem Pkw gegen die Mittelschutzplanke geraten. Anschließend fuhr eine 25-jährige Sendener auf sein Auto auf. mehr...


Di., 17.01.2017

Kontroverse Diskussion unter Landwirten: Bauern über ihr Ansehen besorgt

Über den „steinigen Weg“ der „Offensiven Nachhaltigkeit“, welche der stellvertretende Kreisverbandsvorsitzende Werner Schulze Esking (stehend) erläuterte, wurde auf der Generalversammlung der Ottmarsbocholter Landwirte intensiv diskutiert.

Ottmarsbocholt - Ehrliche Selbstkritik oder Bestätigung von Vorurteilen? Gegensätzlichen Meinungen prallten auf der Generalversammlung des Landwirtschaftlichen Ortsverbandes Ottmarsbocholt aufeinander. Anlass war die „Offensive Nachhaltigkeit“, mit der der Landwirtschaftverband einen Strategiewechsel in seiner Öffentlichkeitsarbeit vollzogen hat. Von Ulrich Reismann mehr...


Mo., 16.01.2017

Filiale rund um die Uhr geöffnet: Post kehrt in Autohof zurück

Im Autohof Bösensell  wird die Postfiliale wiedereröffnet.

Bösensell - Im November wurde die Postfiliale im Autohof Bösensell geschlossen. Am Mittwoch (18. Januar) soll sie wiedereröffnet werden. mehr...


Mo., 16.01.2017

Neujahrsempfang in Bösensell: Erinnerung an „wunderbares Miteinander“

Beate Stegt überreicht Matthias Foschepoth (r.) ein Präsent als Dankeschön für sein jahrelanges Engagement als Fotograf in der Gemeinde St. Johannes Bösensell.

Bösensell - Beim Neujahrsempfang im Bösenseller Pfarrheim wurden ein Rückblick auf 2016 und ein Ausblick auf anstehende Ereignisse gehalten. mehr...


Mo., 16.01.2017

136 Urkunden und Ehrennadeln vergeben: Ottmarsbocholt glänzt als sportliches Dorf

Aktive Kinder, Eltern und Großeltern wurden bei Blau-Weiß Ottmarsbocholt für ihre Leistungen im Sportabzeichen-Wettbewerb mit Urkunden ausgezeichnet.

Ottmarsbocholt - Die Ottmarsbocholter sind ein agiles Völkchen. Denn rund 1100 der etwa 3600 Einwohner sind im Sportverein Blau-Weiß (BWO) aktiv. 136 Aktive aller Altersgruppen haben bei BWO die Anforderungen des Deutschen Sportabzeichens erfüllt. Von Dieter Klein mehr...


Mo., 16.01.2017

Schützen halten Ausblick auf 2017: St. Johanni ist auf 752 Mitglieder gewachsen

Bei der Generalversammlung gab der Vorsitzende Jörg Pohlmann den Mitgliedern der Schützenbruderschaft St. Johanni einen Ausblick auf 2017. Bei der Vorstandswahl wurde Oberst Georg Mußenbrock im Amt bestätigt.

Senden - Die Terme in 2017 und die Aufnahme von 20 neuen Mitgliedern standen im Mittelpunkt der Generalversammlung der Schützenbruderschaft St. Johanni Senden. Bei der Vorstandswahl wurde Oberst Georg Mußenbrock bestätigt. Von Dieter Klein mehr...


Mo., 16.01.2017

Pantomime Christoph Gilsbach stellte in St. Laurentius Werden und Vergehen dar: Erschreckend schöne Lebensbilder

Im „leeren Raum“ von St. Laurentius zeichnete der Pantomime Christoph Gilsbach in beeindruckenden Bildern den menschlichen Lebensweg vom Werden bis zum Vergehen in würdigem Sterben.

Senden - Eine beeindruckende Pantomime erlebten die Besucher in St. Laurentius: Den leeren Kirchenraum füllte Christoph Gilsbach pantomimischen mit Bildern des menschlichen Lebensweges von der Geburt bis zum Tod in Würde. Von Dieter Klein mehr...


Mo., 16.01.2017

Luther-Statue auf Reisen Reformator regt an, Spuren zu hinterlassen

Fertig zum Abtransport: Mit einem Spanngurt sichern (v.r.) Astrid Janing (Presbyterium der evangelischen Kirchengemeinde), Pfarrer Klemens Schneider, Raphael van der Poel (Vorsitzender des Pfarreirates von St. Laurentius), Pfarrer Stefan Benecke und Ute Albrecht (Pastoralreferentin von St. Laurentius) die Luther-Statue, bevor sie ihre ökumenische Reise antreten kann.

Senden - Die Luther-Statue begibt sich von der evangelischen Friedenskirche zum katholischen Pfarrheim. Damit ist der Reformator auf einer ökumenischen Mission. mehr...


Mo., 16.01.2017

Anmeldungen starten Stadtranderholung führt „Zurück in die Steinzeit“

Abenteuer verspricht wieder die Stadtranderholung.

Senden - Die Stadtranderholung steht in diesem Jahr unter dem Motto Steinzeit. Abenteuerliche Ferien sind damit bestens möglich. mehr...


So., 15.01.2017

Löschzug Bösensell Neues Gerätehaus in zwei Jahren

Die beförderten und geehrten Kameraden des Löschzuges Bösensell präsentieren sich gemeinsam mit Vertreter der Gemeinde Senden und der Kommunalpolitik.

Bösensell - Zahlreiche abgeschlossene Leistungsnachweise, Beförderungen und ein Ausblick auf die Sanierung beziehungsweise Erweiterung des Gerätehauses standen im Mittelpunkt der Jahreshauptsversammlung des Löschzuges Bösensell. Von Angela Weiper mehr...


So., 15.01.2017

Comedy mit Ole Lehmann Ausnahmetalent, dessen Pointen perfekt sitzen

Comedian, Musicaldarsteller und DJ: Ole Lehmann bringt viele Talente in sein Programm.ein.

Senden - Ole Lehmann bringt viele Talente in sein Programm ein. Der Comedian ist auch Musicaldarsteller, Autor und DJ. Am Mittwoch macht er in Senden Station. mehr...


Sa., 14.01.2017

Ehrenamtliche müssen auch noch Putzdienstleisten: Zugang zum Caritas-Laden verdreckt

Nichts zu machen: Mit dem Besen konnte Ursula Wanko den Wachs nicht entfernen.

Senden - Unbekannte haben den Aufgang zum Caritas-Kleiderladen in der Schulze-Bremer-Straße mit einem „Teppich“ aus Wachs verdreckt. mehr...


Fr., 20.01.2017

Neue Idee gegen drohenden Fachkräftemangel „Kopfprämie“ für Azubis ausgesetzt

Senden - Mit einer „Kopfprämie“ für eigene Mitarbeiter, die einen Neuen in die Firma holen, will die Sendener Firma Mönninghoff dem Fachkräftemangel begegnen. Von Angela Weiper mehr...


Sa., 14.01.2017

Bösenseller Sternsinger haben 5388 Euro Spenden gesammelt: 310 Kilometer für guten Zweck gelaufen

Der lange Weg der Bösenseller Sternsinger und die Unterstützung durch die vielen Helfer haben sich gelohnt: Es wurden 5388 Euro Spenden gesammelt.

Bösensell - Die Bösenseller Sternsinger haben nicht nur reichlich Spenden gesammelt. Sie haben als „Weltenwandler“ auch 310 Kilometer Wegstrecke „gesammelt“. mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter