Senden
Ottmarsbocholter trotzen dem November-Regen

Sonntag, 29.11.2009, 18:11 Uhr

Ottmarsbocholt - „Macht euch jetzt bereit - bis Weihnachten , bis Weihnachten ist´s nicht mehr weit!“ Die Mädchen und Jungen des Kinderchors St. Urban sorgten auf dem Ottmarsbocholter Weihnachtsmarkt am Samstag für die richtige Stimmung. Organisiert hatte das vorweihnachtliche Geschehen der Gewerbe- und Heimatverein.

Mit Advents- und Weihnachtsliedern wurde das regnerische Wetter vorübergehend vertrieben. Unter der Leitung von Peter Backhaus und der Organistin der Kirche St. Urban Marie-Helene Vorspohl proben die Kinder jetzt schon seit der Gründung im Januar zusammen. So machte sogar der Nikolaus auf seinem roten Motorrad Halt, um die Kinder mit Süßigkeiten zu beschenken. „Meinst du, das ist der echte Nikolaus?“ flüsterte ein kleines Mädchen ihrer Mutter erwartungsvoll zu. Auf den Wiesen neben dem alten Spieker luden viele unterschiedliche Stände ihre Besucher zum weihnachtlichen Bummel ein. Der Kindergarten sorgte für Waffeln mit Puderzucker und heißen Kakao, die Landfrauen für leckere Reibekuchen und der Förderverein Davertschule für Weihnachtsplätzchen. Der Heimatverein verkaufte selbstgebackene Christstollen, Brot und Stutenkerle. „Unsere Bäcker haben schon gestern mit den Vorbereitungen für die 300 Stutenkerle begonnen“ erzählte der Vorsitzende des Heimatvereins Bernhard Hutters. Außerdem ließ der Verein ein großes, gebackenes Hexenhäuschen versteigern, dessen Erlös einer Einrichtung im Ort zugute kommen soll. Wem das Wetter zu ungemütlich wurde, konnte sich in der Cafeteria bei Kaffee und Kuchen aufwärmen und den Blick auf den geschmückten, riesigen Weihnachtsbaum genießen.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/313062?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F166%2F698486%2F698488%2F
Babysitter vergeht sich an Kleinkindern
 
Nachrichten-Ticker