Do., 21.06.2012

St. Johannes-Bruderschaft Venne feiert Schützenfest Spannender Doppelpack: Königsschuss und Fußball-EM

St. Johannes-Bruderschaft Venne feiert Schützenfest : Spannender Doppelpack: Königsschuss und Fußball-EM

Vogelbauer Klemens Reher (l.) und Heinz Wessel, Vorsitzender der Venner Schützen, hoffen auf viele gut gelaunte Gäste beim Venner Schützenfest. Foto: sff

Venne - 

Auch im kleinsten Sendener Ortsteil, der 170 Einwohner zählenden Venne, wird das Schützenfest groß gefeiert.

Von Sigmar Syffus

„Nein“, lacht Heinz Wessel kopfschüttelnd, „Ouzo wird bei unserem Schützenfest nicht ausgeschenkt. Egal, ob Deutschland gegen Griechenland spielt.“ Trotzdem zollt die Schützenbruderschaft St. Johannes Venne dem am Freitagabend (22. Juni) laufenden Viertelfinalspiel Tribut: Auf dem Schützenplatz bei „Wessels im Wald“ werden eine Großbildleinwand und ein Beamer aufgebaut. Auf diese Weise können die Gäste sowohl das Ringen um die Königswürde als auch das EM-Spiel der deutschen Nationalmannschaft gegen das Team der Griechen verfolgen.

Beide sportlichen Wettbewerbe dürften spannend werden. Denn zum einen sind die „Hellenen“ gegen Deutschland besonders motiviert. Zum anderen ist sich Vogelbauer Klemens Reher sicher, dass sein mittlerweile 52. hölzerner Flattermann „so einiges ab haben kann“. Wenn zeitlich alles glatt läuft, dann schließt sich der Anpfiff bei der EM um 20.45 Uhr an das um 18.30 Uhr beginnende Vogelschießen an. Und vielleicht gibt es ja sogar zwei Gründe zum Feiern.

„Die Venne hat etwa 170 Einwohner, unsere Schützenbruderschaft zählt 130 Mitglieder. Wir sind ein kleiner Verein, trotzdem kann bei uns groß gefeiert werden“, verspricht Heinz Wessel, der sich darüber freut, „dass auch in diesem Jahr wieder so viele junge Leute bei der Vorbereitung unseres Schützenfestes mitgemacht haben“.

„Groß gefeiert“ werden soll auch an den beiden folgenden Tagen:

► Am Samstag wird zu 11 Uhr zum Frühschoppen mit Töttchenessen und Ehrungen ins Festzelt eingeladen. Um 18.30 Uhr ist bei Wessel „Antreten zur Polonaise“, bevor das neue Königspaar um 19 Uhr mit Fahnenschlag und Festball proklamiert wird.

► Das Fest klingt am Sonntag beschaulich aus: Der Festgottesdienst beginnt um 10 Uhr, Kranzniederlegung und Frühschoppen schließen sich an. Antreten ist um 9.45 Uhr.

Google-Anzeigen

Leserkommentare

 

Wie bewerten Sie diesen Artikel?

Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Nur eine Abstimmung möglich!

Ihre Bewertung wurde geändert.

  • Derzeit 3.5 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 3.7/5

1 Stern = überhaupt nicht gut; 5 Sterne = hervorragend


 

WN-Immo Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/897151?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F166%2F698456%2F1044107%2F940430%2F