Kabarett: Lioba Albus gastiert auf Gut Wewel
Mittsommernacht mit heißem Herzen

Senden -

Gemeinde Senden, RVM und Gut Wewel präsentieren am 22. Juni die 5. Mittsommernacht. Zu Gast sind die Kabarettistin Lioba Albus sowie der Sänger und Gitarrist Michael Mühlmann.

Mittwoch, 05.06.2013, 18:06 Uhr

Wenn man alten skandinavischen Sagen Glauben schenkt, dann tanzen in der Mittsommernacht Feen und Trolle durch die Wälder.

So lieblich wie eine Fee und zugleich ein wenig böse wie ein Troll „tanzt“ bei der 5. Sendener Mittsommernacht ein Gast über die Bühne: Lioba Albus präsentiert Kabarett zwischen „fein und gemein“. Auf diese Weise wird sie am 22. Juni (Samstag) auf Gut Wewel unter dem Motto „Mit heißem Herzen“ über Liebe, Lust und Lustverlauf lamentieren. Anschließend sorgt der Sänger und Gitarrist Michael Mühlmann am großen Feuer für stimmungsvolle Musik.

Ein „heißes Herz“ und lodernde Lagerfeuerflammen machen freilich noch keine lauschige Mittsommernacht. „Wir hoffen endlich einmal auf richtig gutes Wetter“, sagt Markus Kleymann mit Blick auf die Vorjahre. „Bei wechselhafter Witterung müssten wir wieder in die benachbarte Reithalle ausweichen“, weist der Pressesprecher der RVM auf „Plan B“ hin.

Das Verkehrsunternehmen veranstaltet die Mittsommernacht gemeinsam mit dem Kulturamt der Gemeinde Senden und Gut Wewel. Darüber hinaus bietet die RVM auch einen kostenlosen Shuttletransfer für die Gäste aus Senden, Lüdinghausen , Ottmarsbocholt und Bösensell an.

„Zur Mittsommernacht wollen wir unseren Gästen ein hochwertiges, attraktives und unterhaltsames Programm anbieten“, betont Kulturamtleiter Günter Melchers. Dafür sei Lioba Albus ein Garant. „Denn sie verkörpert gleichzeitig zwei ganz unterschiedliche Charaktere: Die Kabarettistin aus Dortmund und die Comedian in der Figur der ,Mia Mittelkötter“ aus dem Sauerland.“

Als Gegenpart zu der quirligen Künstlerin fungiert der Musiker Michael Mühlmann, der den Abend am prasselnden Mittsommernachtsfeuer mit Rock-Klassiker und Balladen harmonisch ausklingen lässt. Zum Kunstgenuss bietet Gut Wewel Kulinarisches vom Grill und kalte Getränke am heißen Feuer.

Übrigens: Gute Wünsche für das Feuer werden am Eingang von Gut Wewel in einer Holzkiste gesammelt, um sie dann mit dem Rauch zum Himmel aufsteigen zu lassen. „Im vergangenen Jahr hat es geregnet“, erinnert sich Markus Kleymann, „darum haben wir die Besucher gebeten, sich für dieses Jahr gutes Wetter zu wünschen.“ Nun bleibt abzuwarten, ob sich auch Petrus von der Magie des Sendener Mittsommers samt kabarettistischem Feen-Tanz verzaubern lässt.

Karten für die Mittsommernacht gibt es im Vorverkauf zum Preis von 17 Euro im Sendener Rathaus, auf Gut Wewel, im Reisebüro Moll, in Bösensell im Frischemarkt Olgemöller, in Ottmarsbocholt im Schreibwarengeschäft „my store“ sowie in Lüdinghausen im Bioladen Schrot & Korn. Im Preis ist der Bustransfer zur Mittsommernacht und wieder zurück enthalten.

Die Hinfahrzeiten sind den demnächst ausliegenden Flyern oder der Internet-Seite der RVM (www.rvm-online.de) zu entnehmen. Rückfahrten ab Gut Wewel werden um 23 Uhr und um 0 Uhr angeboten.

Der Eintritt an der Abendkasse kostet 20 Euro. Einlass ist ab 19 Uhr.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1700608?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F166%2F1781833%2F1821936%2F
Feuerwehr im ABC-Einsatz
Symbolfoto
Nachrichten-Ticker