Mi., 22.03.2017

BWO-Volleyballer im Aufwind: „Erwartungen weit übertroffen“

Über starken Zuspruch aus den Reihen der Jugendlichen freuten sich Abteilungsleiter Ulrich Froede (2.v.r.) und Stellvertreterin Ulrike Silla (r.) ganz besonders.

Über starken Zuspruch aus den Reihen der Jugendlichen freuten sich Abteilungsleiter Ulrich Froede (2.v.r.) und Stellvertreterin Ulrike Silla (r.) ganz besonders. Foto: sff

Ottmarsbocholt - 

Grund zur Freude gibt es in der Volleyballabteilung von Blau-Weiß Ottmarsbocholt: Die 1. Mannschaft hat die Meisterschaft gewonnen, die beiden neu gegründeten Trainings-Gruppen haben sich etabliert.

Von Sigmar Syffus

Auf einen unerwartet großen Zuspruch durch neue Mitglieder und ein sportlich erfolgreiches Jahr blickten die Volleyballer von Blau-Weiß am Dienstagabend im Rahmen ihrer Abteilungsversammlung zurück. Im Namen der Abteilung gratulierten Ulrich Froede und Stellvertreterin Ulrike Silla zunächst dem Spielführer der 1. Mannschaft, Daniel Köbbing, zum Gewinn der Meisterschaft in der Kreisliga für Mixed-Mannschaften.

Dieser sportliche Erfolg hat einen besonders hohen Stellenwert, da sich das Team um Köbbing wegen verletzungsbedingter Ausfälle in der Saison 2015/16 vom Spielbetrieb abmelden musste und sich in der vergangenen Saison einem Neuanfang stellen musste. „Für die nächste Spielzeit suchen wir allerdings noch Verstärkung“, sagte Köbbing, da das Kader insgesamt nur aus elf Aktiven bestehe. Er lud interessierte Frauen und Männer zum Training ein, das donnerstags um 20 Uhr in der neuen Sporthalle beginnt.

„Unsere Erwartungen sind weit übertroffen worden“, erklärte Froede mit Blick auf den Zuspruch den die 2016 gegründeten neuen Gruppen erfahren haben. Neben den seit 27 Jahren bestehenden „Oldies“ und der 1. Mannschaft existiert seit Herbst eine weitere gemischte Hobby-Gruppe für Erwachsene. Dort sind 18 Freizeitsportler im Alter zwischen 21 und 54 Jahren gemeldet. Ähnlich erfolgreich gestartet ist die neue Jugendgruppe. Dort sind 14 Mädchen und Jungen unter 18 Jahren aktiv.

Aktive Beteiligung aller vier Volleyball-Gruppen erhofft sich die Abteilungsleitung auch bei der Sanierung des Beachplatzes, die für den 29. April (Samstag) ab 11 Uhr geplant ist. Zur Belohnung soll nach dem Arbeitseinsatz gemeinsam gegrillt werden.

Zum Thema

Nähere Informationen zu den Gruppen und den Trainingszeiten gibt es beim Abteilungsleiter, E-Mail: u.froede@bwo-sport.de.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4719516?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F166%2F