Mo., 19.06.2017

St. Johannes Venne lädt zum Schützenfest ein: Kleinster Ortsteil kommt ganz groß raus

Alles startklar fürs Schützenfest: Michael Löbke (l.) und Marcus Schöppner halten Fahne und Königsvogel der Bruderschaft St. Johannes Venne hoch.

Alles startklar fürs Schützenfest: Michael Löbke (l.) und Marcus Schöppner halten Fahne und Königsvogel der Bruderschaft St. Johannes Venne hoch. Foto: sff

Venne - 

Zu drei tollen Tagen in der Venne lädt die Schützenbruderschaft St. Johannes von Freitag bis Sonntag (23. bis 25. Juni) ein.

Von Sigmar Syffus

149 Bewohner leben in der Venne. Doch im Schützenwesen ist Sendens kleinster Ortsteil ganz groß: „Wir haben über 150 Mitglieder im Verein, die unter anderem aus Ottmarsbocholt, Amelsbüren, Davensberg und Ascheberg stammen. Mit rund 20 Jungschützen verfügen wir über eine starke Nachwuchstruppe“, ist Michael Löbke stolz auf die Beliebtheit, der sich die Schützenbruderschaft St. Johannes erfreut. Verwundert ist der Vorsitzende allerdings nicht. Denn: „Viele Auswärtige mögen die Geselligkeit bei uns. Wir hören immer wieder: Zu euch kommen wir gerne, ihr seid so unkompliziert“, sagt Löbke.

Besonders gesellig, unkompliziert, vor allem aber festlich und fröhlich soll es von Freitag bis Sonntag (23. bis 25. Juni) beim Schützenfest zugehen. Dann werden die Nachfolger des amtierenden Königspaares Andreas Wessel und Jessica Radünz ermittelt. Am Freitag um 18.30 Uhr legen die Schützen im Wäldchen bei Wessel auf den von Klemens Reher gebauten Vogel an. Der Weg ist ausgeschildert.

Gut vorbereitet ist auch das begleitende Rahmenprogramm mit Spielen und Hüpfburg für die Kinder sowie einer Cocktailbar im Wäldchen und im Festzelt für die Erwachsenen, berichtet Marcus Schöppner. „Die Tombola hatte vor zwei Jahren Premiere und wird in diesem Jahr wiederholt“, kündigt der stellvertretende Vorsitzende an. Der Losverkauf laufe von Freitag bis Sonntag. Die Gewinner werden am Sonntag gegen 13.30 Uhr vom Königspaar gezogen.

Drei Tage Programm mit Tombola

Freitag: Zum Abmarsch zur Vogelstange treten die Venner Schützen um 18 Uhr auf dem Schulhof an. Das Ringen um die Königswürde beginnt im Wäldchen bei Wessel gegen 18.30 Uhr.

Samstag: 11 Uhr, Frühschoppen mit Töttchenessen für die Mitglieder und deren Partnerinnen, 18.30 Uhr Antreten bei Wessel zur Polonaise, 19 Uhr Proklamation, Fahnenschlag und Festball.

Sonntag: 9.45 Uhr Antreten zum Festgottesdienst, anschließend Kranzniederlegung und Frühschoppen. Gegen 13.30 Uhr Tombola-Verlosung. sff

Leserkommentare

Google-Anzeigen

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4940482?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F166%2F