Sa., 02.09.2017

Aktionswoche mit zwölf Angeboten: Klimaschutz schillert in bunten Facetten

Petra Volmerg lädt zur Teilnahme an der Klimaschutzwoche ein, die in Senden zwölf Veranstaltungen anbietet.

Petra Volmerg lädt zur Teilnahme an der Klimaschutzwoche ein, die in Senden zwölf Veranstaltungen anbietet. Foto: sff

Senden - 

Senden ist bei der kreisweiten Klimaschutzwoche mit zwölf Veranstaltungen stark vertreten. Dazu gehören unter anderem Probefahrten mit einem Elektro-Fahrzeug, Vorträge und eine Warentauschaktion.

Von Sigmar Syffus

Die Klimaschutzwoche im Kreis Coesfeld wirft in Senden große Schatten voraus. Denn die Stevergemeinde ist mit zwölf Veranstaltungen vor Ort stark vertreten. „Während der Zeit vom 14. bis zum 24. September finden im gesamten Kreisgebiet viele Veranstaltungen zu den Themen Nachhaltigkeit, Umwelt- und Klimaschutz, Mobilität und Energieeffizienz statt. Dabei bieten nicht nur der Kreis Coesfeld sowie alle Städte und Gemeinden Aktionen und Veranstaltungen an, sondern auch private Akteure, Institutionen, Unternehmen sowie Vereine und Verbände“, berichtet Sendens Klimaschutzmanagerin Petra Volmerg.

In Senden ist das Spektrum äußerst vielfältig. Es umfasst Einzelthemen beziehungsweise Angebote wie Warentauschtag, Wanderung im Venner Moor und „Schmackhaftes Kochen aus regionalen und saisonalen Produkten“ ebenso wie Probefahren mit einem Elektro-Auto, eine „Zukunftswerkstatt zum Wärmemarkt“ und eine ökumenische Andacht „Klimaschutz als Auftrag zur Bewahrung der Schöpfung“.

Probefahren mit E-Autos heißt es vom 15. bis 24. September. Terminvereinbarung können mit Sven Hoffmann von der Gruppe Agenda21Senden, ✆ 01 75-1 50 05 42, vereinbart werden. Interessierte können selbst eine Runde mit dem Fahrzeug drehen und sich währenddessen aus erster Hand informieren. Die Vielfalt der Elektromobilität – von Fahrzeugen über Ladesälen bis Kabel- und Steckervarianten – wird am 19. September (Dienstag) von 16 bis 18 Uhr vor der Steverhalle gezeigt.

Am 16. September (Samstag) stehen gleich zwei interessante Angebot auf dem Programm: Dinge, die nicht mehr gebraucht werden, aber noch verwendbar sind, können ab 10 Uhr zur Warentauschaktion der Grünen zum Falkenweg 16 gebracht werden. Anlässlich des zehnjährigen Bestehens des Cabrio-Bades lädt die Gemeinde Senden von 10 bis 12 Uhr im 20-Minuten-Takt zu Führungen unter dem Motto „Energieströme in einem Schwimmbad“ ein.

Zu einem besonderen Höhepunkt soll am 19. September (Dienstag) um 18 Uhr ein Vortrag von Prof. Dr. Volker Quaschning (THW Berlin) werden. Es geht darum, wie eine echte Energiewende zum Erreichen der Pariser Klimaschutzziele in Deutschland aussehen müsste.

Zum Thema

Das vollständige Programm ist den ausliegen Flyern sowie der Homepage der Gemeinde Senden zu entnehmen.   | www.senden-westfalen.de

Leserkommentare

Google-Anzeigen

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5119337?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F166%2F