Fr., 06.05.2016

Auto landete im Straßengraben Pkw-Fahrer lebensgefährlich verletzt

Einsatzkräfte der Feuerwehr befreiten den in seinem Wagen eingeklemmten, lebensgefährlich verletzten Fahrer.

Senden - Mit lebensgefährlichen Verletzungen wurde in der Nacht zu Freitag ein Autofahrer ins Krankenhaus eingeliefert, der mit seinem Wagen in einem Straßengraben gelandet war. Von André Braune mehr...

Fr., 06.05.2016

Kultur im alten Schiffsmuseum: Design, das Kennedy und Apple beeindruckte

Geradezu futuristisch kam der Anfang der 1960er Jahre von Reinhold Weiss (Mitte) gestaltete Tischlüfter HL 1 daher. Bernd Sparenberg (r.) und Felix Hüsch-Waligura sprachen mit dem Künstler über die Entstehung des „Design-Mythos Braun“.

Senden - Das in der 1950er und 1960er Jahren bei der Firma Braun entwickelte Industrie-Design hat bis heute weltweit Maßstäbe gesetzt. Es beeindruckte John F. Kennedy ebenso, wie es die Firma Apple beeinflusste. Darüber informierte ein Forum im alten Schiffsmuseum. Von Sigmar Syffus mehr...


Do., 05.05.2016

„EhrenWert“ – Agentur für Engagement Kräfte sammeln und entfalten

Ihr Schreibtisch in der Rathaus-Nebenstelle bleibt für Susanne Espenhahn der Haupt-Arbeitsplatz, auch wenn die kommunale Anlaufstelle „EhrenWert“ ihren Betrieb aufnimmt.

Senden - Ehrenamtliches Engagement – vom Sportverein über Soziales bis zur Kultur – prägt die Lebensqualität in einer Gemeinde. Deshalb bekommt die Bündelung und Förderung dieser Kräfte ein eigenes, zentral gelegenes Büro. Von Dietrich Harhues mehr...


Mi., 04.05.2016

Maicafé im Hof von Schloss Senden Freiluft-Genuss mit Aussicht

Viele Gäste kehrten beim Maicafé auf dem Hof von Schloss Senden ein, genossen Parkanlage und Denkmal.

Senden - Das Maicafé im Hof von Schloss Senden steuerten Hunderte Gäste an, lautet die Bilanz der Gastgeber. Die Besucher genossen nicht nur Kaffee und Kuchen, sondern auch die Aussicht auf Denkmal und Parkanlage. mehr...


Mi., 04.05.2016

Öffentliche Hand kann Projekt nicht alleine stemmen Beim Radweg sind Anlieger am Zug

Für Radfahrer birgt die vielbefahrene K 2 zwischen Hoher Lucht und Nordkirchen viele Gefahren.

Ottmarsbocholt - Um zu mehr Sicherheit für Radler auf der K 2 in Richtung Nordkirchen zu gelangen, müssten Anwohner mit anpacken. Der Bauhof würde sich beteiligen und das Material stellen. Allein auf die öffentliche Hand zu hoffen, würde sehr lange dauern. Von Ulrich Reismann mehr...


Mi., 04.05.2016

Profis erstellen Firmenvideos Ideen, Drehbuch und Hightech

In Szene setzen: Alexander Jahn filmt im Seat-Autohaus in Senden. Klar, dass Inhaber Heinz Krälemann eine Hauptrolle im Firmenporträt erhält.

Senden - Die Homepage ist Pflicht, zur Kür gehört ein professioneller Imagefilm. Immer mehr Unternehmen setzen darauf, ihren Betrieb zu inszenieren. Von Dietrich Harhues mehr...


Do., 05.05.2016

„Willkommenstreff“ in Ottmarsbocholt Gelungener Auftakt

Die Premiere im Pfarrheim verbuchen die Gastgeber als Erfolg. Viele Flüchtlinge und Einwohner aus Ottmarsbocholt kamen zusammen.

Ottmarsbocholt - Der „Willkommenstreff“ in Ottmarsbocholt bietet die Möglichkeit, dass sich Flüchtlinge und die angestammten Einwohner kennen lernen. Die Premiere dieser Veranstaltungsreihe verlief erfolgsversprechend. mehr...


Di., 03.05.2016

58 Interessierte streben Vereinsgründung an Bürgerbus: Großes Team an Bord

58 Interessierte sind für die Gründung eines Bürgerbusvereins bereits an Bord gegangen.

Senden - Mittlerweile sind 58 Interessierte für die Gründung eines Bürgerbusvereins an Bord. Vor den Sommerferien soll ein Abstimmungsgespräch mit der Gemeinde und der RVM stattfinden. Wenn alles glatt läuft, könnte der Bus im Frühjahr 2017 zur Jungfernfahrt starten. Von Sigmar Syffus mehr...


Mi., 04.05.2016

Dienstjubilar bei Volksbank Senden Geldanlage – Frage des Vertrauens

Dienstjubiläum: Die Vorstände Reinhard Böcker (l.) und Jörg Rottmann (r.) gratulieren Josef Kunstleger, der seit 40 Jahren bei der Volksbank Senden tätig ist.

Senden - Josef Kunstleger ist Profi für Penunzen und seit 40 Jahren in Diensten der Volksbank Senden. Während die Anlageformen sich ändern, bleibt für den Jubilar Vertrauen das wichtigste Fundament für Finanzgeschäfte. Von Dietrich Harhues mehr...


Di., 03.05.2016

Internationales Buffet der Auffangklasse Genuss für Gaumen und Geselligkeit

Gemeinsames Genießen und gemeinsames Zubereiten: In der Edith-Stein-Schule bot ein internationales Buffet kulinarische Vielfalt.

Senden - Erst wurde gemeinsam geschnibbelt und gekocht, dann folgte der Genuss mit Geselligkeit. Schüler der Auffangklasse, ihre Familien, Lehrer und Förderverein der Edith-Stein-Schule stellten ein internationales Buffet auf die Beine. mehr...


Mo., 02.05.2016

Zirkusprojekt der Kita St. Franziskus Tosender Applaus für tolle Artisten

Artisten ohne Angst: Die Kita-Kinder zeigten ihr Können in der Manege – unter anderem als Seiltänzer, am Trapez oder als Jongleure.

Senden - Die Nachwuchsartisten glänzten in der Manege: Als Höhepunkt des Zirkusprojektes zeigten die Kita-Kinder, was sie in so kurzer Zeit gelernt haben. St.-Franziskus-Schützlinge wuchsen dabei über sich hinaus. Von Hannah Harhues mehr...


Di., 03.05.2016

Fünftklässler des JHG in Hachen Gymnasiasten stärken ihre Gemeinschaft

Mit Sport  und weiteren Aktivitäten stärken die 5. Klassen des Joseph-Haydn-Gymnasiums den Zusammenhalt und fördern die Sozialkompetenz.

Senden - Die Fünftklässler des JHG genießen ihren Aufenthalt in Hachen. Mit Sport und Spiel stärken sie ihr Zusammengehörigkeitsgefühl und Lernen sich bessern kennen. mehr...


Di., 03.05.2016

Evangelische Kirchengemeinde Konfirmation vom 1. Mai

Evangelische Kirchengemeinde : Konfirmation vom 1. Mai

In einem feierlichen Gottesdienst bekannte sich die letzte Gruppe der Konfirmanden der evangelischen Kirchengemeinde zu ihrem Glauben. mehr...


Di., 03.05.2016

Modellflieger startet in die Saison Lufthoheit für spektakuläre Objekte

Ob Jet oder Propellermaschine – beim Saisonstart des Modellflugclubs Ottmarsbocholt zogen viele Flugobjekte die Aufmerksamkeit auf sich.

Ottmarsbocholt - Immer größere und immer spektakulärere Flugobjekte eroberten über der Ottmarsbocholter Dorfbauerschaft die Lufthoheit. Den Saisonstart des Modellflugclubs erlebten viele Interessierte, die das Hobby teilen und Schaulustige mit. Von Dieter Klein mehr...


Mo., 02.05.2016

Anradeln der Gemeinde Senden Kontaktpflege und neue Einblicke

Die Anradel-Route führte an der Stever entlang.

Senden - Viele interessante Einblicke bot das traditionelle Anradeln mit Vertretern des öffentlichen Lebens aus Senden. Nur das Wetter spielte nicht so recht mit. Von Dietrich Harhues mehr...


Mo., 02.05.2016

Erstkommunion in Ottmarsbocholt und Venne „Die Seele kann man nicht mit Wohlstand füttern“

Das Sakrament der heiligen Kommunion empfingen 20 Kinder in Ottmarsbocholt und drei Jungen in Venne am Sonntag zum ersten Mal.

Ottmarsbocholt/Venne - In feierlichen Gottesdiensten empfingen 20 Kinder in Ottmarsbocholt sowie drei Jungen in Venne das Sakrament der heiligen Kommunion. Von Ulrich Reismann mehr...


So., 01.05.2016

Bösenseller tanzten erstmals am Kirchplatz in den Mai: Tolles neues Fest mit Super-Start

Schwungvoll eröffneten Tanzgruppen des SV Bösensell das Maifest, das zum ersten Mal am Kirchplatz stattfand.

Bösensell - Unter der Federführung des Gewerbevereins wurde das Bösenseller Maifest in die Mitte des Ortes verlegt. Dank Tanzdarbietungen, Live-Musik und Gaumenfreuden erlebte die neu gestaltete Veranstaltung eine gelungene Premiere. Von Carina Wübbels mehr...


So., 01.05.2016

Polizei stellt betrunkenen Fahrer: Mit 2,2 Promille auf der Autobahn

Senden - In der Nacht zum Samstag hat die Polizei bei einer Verkehrskontrolle auf der A 43 einen betrunkenen Pkw-Fahrer erwischt. mehr...


So., 01.05.2016

Ausmarsch in den Mai: „Plan B“ mit Wohlfühl-Garantie

Keine Bange vor dem trüben Wetter zeigten die Ottmarsbocholter am Abend vor dem 1. Mai. Der traditionelle Ausmarsch stieß auf große Resonanz. Angeführt vom Spielmannszug zogen Alt und Jung gemeinsam durch das Dorf.

Ottmarsbocholt - Auf große Resonanz stieß in Ottmarsbocholt der Ausmarsch in den Mai. Um der widrigen Witterung zu trotzen, hatten die Schützen das Ziel in die Festhalle Vollmer verlegt. Von Ulrich Reismann mehr...


Sa., 30.04.2016

Notgruppe bis Ende des Jahres Kita-Engpass belastet Familien

Kita-Krise: Kommen Container an den Grete-Schött-Ring oder wird das alte Rathaus umgebaut?

Senden - Der Kita-Engpass belastet Familien. Vor allem Mütter sind auf den Betreuungsplatz ihrer Sprösslinge angewiesen, hat ein WN-Gespräch mit drei jungen Frauen veranschaulicht. Sie fühlen sich im Stich gelassen: „Wir hängen in der Luft.“ Von Dietrich Harhues mehr...


Fr., 29.04.2016

Neubaugebiet im Espelbusch 23 Häuser und ein Quartiersplatz

Für das Baugebiet im Espelbusch gibt der Bezirksausschuss Bösensell dieser Erschließungsvariante den Vorzug. Der rot umrahmte Bereich kommt als Standort für sozialen Wohnungsbau infrage, so die erste Planung.

Bösensell - Der Bezirksausschuss in Bösensell hat die Weichen für die Struktur der Bebauung im Espelbusch gestellt. Im Bebauungsplanverfahren werden die Details festgesetzt. Von Dietrich Harhues mehr...


Fr., 29.04.2016

Zigarettenautomat gesprengt Nächtliche Detonation weckt Anwohner

Der Automat und ein Zaun wurden stark beschädigt. 

Senden - Mit einer unbekannten Substanz, so die Polizei, wurde ein Zigarettenautomat an der Schulze-Bremer-Straße gesprengt. mehr...


Fr., 29.04.2016

Ordnungshüter bei Freiluftpartys Party-Spaß – aber bitte in Maßen

Feiern muss sein: Gegen eine Freiluft-Party, bei der ein paar Grundregeln eingehalten werden, hat die Gemeinde nichts einzuwenden.

Senden - Die Gemeinde Senden stellt sich, je nach Wetterlage, darauf ein, dass sie mit Polizei und privatem Sicherheitsdienst bei Freiluftparty vor allem am Kanal Präsenz zeigen muss. mehr...


Fr., 29.04.2016

Mordprozess „Ein liebes, soziales, gerechtes Mädchen“

Mordprozess : „Ein liebes, soziales, gerechtes Mädchen“

Senden/Münster - Im Prozess um die Tötung einer 17-Jährigen aus Senden durch ihre ein Jahr ältere Ex-Freundin haben am Donnerstag Angehörige des Opfers sowie der Angeklagten als Zeugen ausgesagt. Schon während der vierjährigen Beziehung der jungen Frauen habe es öfter Streit zwischen beiden gegeben, berichtete die Mutter der Getöteten teils unter Tränen. Von Klaus Möllers mehr...


Do., 28.04.2016

Info-Abend im Rathaus Mut zum Bürgerbus gemacht

Starke Resonanz: Nahezu voll besetzt war der Bürgersaal beim Infoabend zum Thema „Bürgerbusverein“. Die Formulare, mit denen die Sendener ihr Interesse bekundeten, gingen anschließend weg wie warme Semmeln.

Senden - Dem Bürgerbus-Projekt könnte ein guter Start gelingen. Das Interesse an der Info-Veranstaltung im Rathaus war jedenfalls groß. Allein 20 Personen, die als ehrenamtliche Fahrer fungieren, braucht das Vorhaben. Von Angela Weiper mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter