Sa., 29.08.2015

Serie Sandstein-Museum Schießwütiger Junker tut Buße

Aus Baumberger Sandstein ist das Sakramentshäuschen in der Sankt-Martins-Kirche Tettens.

Havixbeck - Die Teitekerlken hausten der Sage nach in den Spalten der Steinbrüche auf den Höhen der Baumberge und trieben ihren Schabernack. Da wundert es nicht, dass diese kleinen Erdgeister viel über den Baumberger Sandstein wissen. Einige ihrer Geheimnisse geben die Teitekerlken in dieser Serie unserer Zeitung preis, die in Zusammenarbeit mit dem Leiter des Baumberger-Sandstein-Museums, Dr. Joachim Eichler, entstanden ist. mehr...

Sa., 29.08.2015

Kleidersammlung für Flüchtlinge „Wollen ein Zeichen setzen“

Sammeln Tüten mit Kleidung für Flüchtlinge: Christian Schur (v.l.), Anna Gosmann, Tobias Stegemann, SV-Lehrer Gregor Rottstegge, Constanze Stocks und Rebecca Kuhlow.

Lüdinghausen - „Die Flüchtlinge, die nach Deutschland kommen, haben nur das dabei, was sie am Körper tragen“, sagte Rebecca Kuhlow gestern Morgen. Sorgenvoll blicken sie und ihre Mitstreiter von der Schülervertretung des St.-Antonius-Gymnasiums auf die aktuelle Flüchtlingssituation. Spontan entschlossen sie sich daher Mitte der Woche, den Flüchtlingen mit Kleiderspenden zu helfen. Von Niklas Tüns mehr...


Sa., 29.08.2015

Christophorus-Kliniken „Nottuln spielt eine wichtige Rolle“

Das Hinweisschild an der Zufahrt zum Krankenhaus in Nottuln verdeutlicht die immense Entwicklung dieses Standortes. Großen Anteil daran hat Clemens Breulmann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Christophorus-Kliniken. Er wechselt in den Ruhestand und hinterlässt ein gut bestelltes Feld.

Nottuln - Der Krankenhaus-Standort Nottuln spielt eine wichtige Rolle im Konzept der Christophorus-Kliniken. Daran hat Clemens Breulmann, Vorsitzender der Geschäftsführung, keinen geringen Anteil. Der 64-Jährige geht nun in den Ruhestand. Von Ludger Warnke mehr...


Sa., 29.08.2015

kfd Hohenholte radelt Hohenholterinnen sind sattelfest

Die Stimmung war gut, das Wetter auch, sodass den Damen von der Hohenholter kfd bei ihren „Grenzerfahrungen“ nichts im Wege stand.

Hohenholte - Unter dem Motto „Grenzen erfahren zwischen Holland und Deutschland“ zog es eine größere Frauengruppe der kfd Hohenholte mit dem Fahrrad durch Heide und Moor. In vier Tagen radelten sie rund 220 Kilometer bei gutem Wetter. Nach dem Reisesegen durch Pfarrer em. Albert Wöstmann ging es am Dorfplatz los. mehr...


Fr., 28.08.2015

Gemeinsames Schützenfest Drei Anwärter für einen Meisterjäger

Ludger Heubrock, Rivale beim Königsschießen, gratuliert Anne und Alfons Kühnhenrich.

Ascheberg - Alfons und Anne Kühnhenrich sind die neuen Majestäten von St. Katharina Berg und Tal sowie der Kolpingsfamilie Ascheberg. Von Theo Heitbaum mehr...


Fr., 28.08.2015

Gespräch über LOMP-Problematik im Mai im Rathaus „Selbstanzeige angedeutet“

Lüdinghausen - Bereits am 22. Mai habe sie bei einem Gespräch in der Stadtverwaltung auf eine mögliche Selbstanzeige in Sachen OGS-Abrechnung 2011/12 bei der Bezirksregierung hingewiesen, erklärte jetzt Kathy Sommer-Bergenthal, die Unternehmensberaterin der LOMP GmbH im Gespräch mit den WN. Gestellt wurde sie am 14. August von Wolfgang Kaltegärtner, dem Geschäftsführer des LOMP (WN berichteten). Von Peter Werth mehr...


Fr., 28.08.2015

Schlaun Cirkel Nottuln Mittelpunkt der Dorfgemeinschaft

Einkaufen vor Ort: Seit Februar 2014 gibt es den „Dettener Dorfladen“, der von der Schapdettener Bürgergenossenschaft betrieben wird. Die Genossenschaft leistet damit einen wichtigen Beitrag für das Dorf.

Nottuln/Schapdetten - Die Bürgergenossenschaft „Dettener Dorfladen“ wird mit dem Johann-Conrad-Schlaun-Preis 2015 ausgezeichnet. Von Ludger Warnke mehr...


Fr., 28.08.2015

45. Wandertag Eine Runde durch die Davert drehen

Das Schlussbild am Burgtrum. Die Wanderer und die Radwanderer haben ihre Runde beendet, ihre abgestempelten Startkarten in die Tombola geworfen und warten auf die Verlosung.

Davensberg - Am 6. September (Sonntag) lädt der Heimatverein Davensberg zum 45. Mal alle Wander- und Radwanderfreunde zu seinem traditionellen Wander- und Radwandertag in und um Davensberg ein. mehr...


Fr., 28.08.2015

Coesfeld Sommerleseclub: Erfolgreiche Teilnehmer erhalten ihre Zertifikate

Coesfeld : Sommerleseclub: Erfolgreiche Teilnehmer erhalten ihre Zertifikate

Der Sommerleseclub 2015 endete gestern mit einer kleinen Abschlussparty in der Bücherei, bei der die Teilnehmer zur Belohnung für ihren Leseeifer mit Life-Musik von der Musikschulband Intenso, leckerem Eis und natürlich dem Zertifikat (Foto) belohnt wurden. Insgesamt nahmen an der Aktion zur Leseförderung 93 Mädchen und Jungen im Alter von 8 bis 16 Jahren teil. Von Allgemeine Zeitung mehr...


Fr., 28.08.2015

WN-Bürgermeister-Talk in der Cani-Aula Emotionen auf und vor der Bühne

Eine intensive Debatte zu den unterschiedlichsten Themen entwickelte sich am Donnerstagabend in der Aula des Canisianums beim Bürgermeister-Talk der Westfälischen Nachrichten zwischen Herausforderin Doris Krüger (l.) und Amtsinhaber Richard Borgmann (r.).

Lüdinghausen - Das Interesse hätte kaum größer sein können. Bis auf den letzten Stehplatz war die Aula des Gymnasiums Canisianum am Donnerstagabend gefüllt. Einige Hundert Lüdinghauser wollten sich ein Bild von den beiden Kandidaten für die Bürgermeisterwahl am 13. September machen. Von Peter Werth mehr...


Fr., 28.08.2015

Traumberuf: Pilot und Lehrerin Kandidaten gaben auch Persönliches preis

Auch ein Quiz zur Auflockerung gehörte zum Bürgermeister-Talk.

Lüdinghausen - Richard Borgmann wollte in seiner Kindheit Pilot werden. Das erzählte er in der „Aufwärmrunde“ des WN-Bürgermeister-Talks am Donnerstagabend in der Cani-Aula. Schließlich wurde er dann Jurist. Genau wie Doris Krüger, seine Kontrahentin beim Wahlgang am 13. September. Die wollte ursprünglich mal Lehrerin werden – für Deutsch. Das sei auch ihr Lieblingsfach gewesen. Bei Borgmann war das Erdkunde. Von Peter Werth mehr...


Fr., 28.08.2015

Haus der Arbeiterwohlfahrt Havixbeck „Wie geht es in vier Wochen weiter?“

Zwischen Grund- und Gesamtschule liegt sehr zentral das AWO-Haus, das viele Menschen nutzen.

Havixbeck - Klaus Kremer und Veronika Seelaff sind inzwischen ratlos: Der AWO-Vorsitzende und seine Stellvertreterin wissen nicht, was nach dem 30. September mit dem AWO-Haus geschieht. Von Klaus de Carné mehr...


Fr., 28.08.2015

Straßenarbeiten Splitt wird mit Tempo auf die Fahrbahn verteilt

Ein Lkw mit  Spezialanhänger reichte aus, um die vorgesehenen Straßen mit einer Splittschicht zu versehen.

Ascheberg - Früher war eine Kolonne unterwegs, heute reicht ein Anhänger, um eine Straße zu „splitten“. Von Theo Heitbaum mehr...


Fr., 28.08.2015

Ascheberg Marketing Gütesiegel gilt für drei weitere Jahre

Freude übers „Q“  beim Büroteam mit der Auszubildenden Christa Kemmann, Geschäftsführerin Melanie Wiebusch, Brigitte Müller, Andrea Schubert und Margret Reher.

Ascheberg - Wer Ascheberg übers Marketing-Büro bucht, findet nach seiner Rückkehr eine Willkommenskarte in seinem Briefkasten. Das ist ein Baustein fürs Qualitätssiegel, das gerade erneuert wurde. Von Theo Heitbaum mehr...


Fr., 28.08.2015

Coesfeld Landtagsabgeordnete bereisen das ZukunftsLAND – und machen im Schlosspark Station

Coesfeld : Landtagsabgeordnete bereisen das ZukunftsLAND – und machen im Schlosspark Station

Nachdem im März Projekte der Regionale 2016 im NRW-Landtag in Düsseldorf präsentiert wurden, wurde der Spieß jetzt umgedreht: Auf einer Exkursion besuchten mehrere Landtagsabgeordnete das „ZukunftsLAND“ – so der Regionale-Titel. In Coesfeld stand das Projekt „Berkelstadt“ im Fokus, dabei vor allem der Schlosspark. Von Allgemeine Zeitung mehr...


Fr., 28.08.2015

Christoph Gottheil ist fest verwurzelt im Vereins- und Gemeindeleben / Miteinander zu Erfolgen kommen Mittendrin statt nur dabei

Christoph Gottheil ist fest verwurzelt im Vereins- und Gemeindeleben / Miteinander zu Erfolgen kommen : Mittendrin statt nur dabei

Rosendahl. Der Mittelkreis passt. Natürlich braucht es die Leute, die vorne die klugen Pässe verwandeln. Ebenso die, die sich hinten für die Drecksarbeit nicht zu schade sind. Aber hier im Mittelkreis, da laufen die Fäden zusammen. Von dort aus werden alle Beteiligten so eingesetzt, dass sie das Optimale herausholen können. Beim Fußball ist das so, aber auch in vielen anderen Bereichen des Lebens. Von Frank Wittenberg mehr...


Fr., 28.08.2015

Aldi könnte erweitern – Netto nicht Einzelhandel im Ortskern stärken

Rosendahl (fw). Den Einzelhandels-Standort Rosendahl stärken, die gute Versorgung in den Ortsteilen sichern – dazu soll die Festlegung der sogenannten zentralen Versorgungsbereiche beitragen, die das Einzelhandels- und Zentrenkonzept für Rosendahl vorschlägt. Von Frank Wittenberg mehr...


Fr., 28.08.2015

Außenwohngruppe in Fachwerkgebäude Lebenshilfe erhält Mühle am Leben

Die einstige Stevermühle dient als Außenwohngruppe, deren vier Bewohner (mit Pädagoge Christian Huesmann) sich sehr wohl fühlen. Ina Droste zu Senden (kleines Bild, r.) und Bärbel Kreimeier sind froh, dass das Gebäude erhalten worden ist.

Senden - „So viel Freiheit wie möglich und so viel Betreuung wie nötig.“ Dieser Slogan prägt das pädagogische Konzept der Außenwohngruppe, die die Lebenshilfe in der ehemaligen Stevermühle eingerichtet hat. Der Bedarf nach Plätzen ist damit noch nicht gestillt. Von Dietrich Harhues mehr...


Fr., 28.08.2015

Rauschgift auf Rastplatz Polizei stellt Drogen und eine Waffe sicher

Symbolbild Polizei

Münster/Ascheberg - Bei einer Kontrolle in der Nacht zu Freitag fanden Polizisten an einem Rastplatz bei Ascheberg verschiedene Drogen und eine Waffe. mehr...


Fr., 28.08.2015

KFD St. Felizitas stellt zweites Halbjahresprogramm vor Von Weltall bis Varieté

Lüdinghausen - Nicht nur an die Mitglieder der KFD St. Felizitas, sondern an alle interessierten Frauen richtet sich das Programm der Frauengemeinschaft für das zweite Halbjahr 2015: mehr...


Fr., 28.08.2015

Lüdinghauser Autohaus eröffnet am 12. September eine neue Verkaufssparte Nissan – neue Marke bei Weber

Die Nissan-Sparte wird am 12. September im Autohaus Weber an den Verkaufsstart gehen. Darüber freuen sich nicht zuletzt die geschwister Pia und Max Weber als Mitgeschäftsführer des 1985 gegründeten Unternehmens.

Lüdinghausen - „Eigentlich wollten wir nie eine andere Marke haben. Wir sind Toyota durch und durch“, sagt Max Weber. Seit 30 Jahren ist das von seinem Vater Hans Wilhelm Weber gegründete Unternehmen Partner des japanischen Herstellers. Doch das wird sich ab dem 12. September ändern. Gemeinsam mit seiner Schwester Pia Weber hat Max Weber den Hersteller Nissan mit ins Boot geholt. Von Peter Werth mehr...


Fr., 28.08.2015

Jugendräume in der Burg 40 ereignisreiche Jahre

1000 Besucher kamen im August 1980 zum Festival in den Innenhof der Burg Lüdinghausen.

Lüdinghausen - Große Bands traten hier auf und einmal musste sogar eine Polizei-Hundertschaft anrücken: Die Jugendräume in der Burg Lüdinghausen haben eine bewegte Geschichte. Umgezogen in die neuen „Exil“-Räumlichkeiten feiert das Jugendzentrum jetzt seinen 40. Geburtstag. Ein Rückblick in vergangene Zeiten. Von Günter Groß mehr...


Fr., 28.08.2015

Friedensinitiative lädt zur Podiumsdiskussion Ein zukunftsfähiges Nottuln gestalten

Sie wollen in das Nottulner Rathaus einziehen: die Bürgermeisterkandidaten Manuela Mahnke und Dirk Mannwald.

Nottuln - Am 31. August führt die Nottulner FI mit den Bürgermeisterkandidaten eine öffentliche Podiumsdiskussion durch. mehr...


Fr., 28.08.2015

Podiumsdiskussion zur Bürgermeisterwahl Visionen konkretisiert

Zu Havixbecker Themen wurden die Bürgermeisterkandidaten Klaus Gromöller und Katja Venghaus (Mitte) von Moderatorin Elke Frauns befragt.

Havixbeck - Bei der zweiten Podiumsdiskussion stellten sich die Bürgermeisterkandidaten Klaus Gromöller und Katja Venghaus den vielen Fragen der Moderatorin sowie der Bürger im Publikum. Von Ansgar Kreuz mehr...


Fr., 28.08.2015

Landfrauen Ascheberg Informative Radtour

Die Landfrauen lernten auf ihrer Radtour einen Sinnes- und einen Schaugarten am Alexianer kennen.

Ascheberg - Sinnes- und Schaugarten am Alexianer waren den Ascheberger Landfrauen eine Radtour wert - sie hat sich gelohnt. mehr...


Fr., 28.08.2015

König Heinz König dankt ab „Ich habe beide Ketten gern getragen“

Den größten Adrenalinschub spürten Heinz und Steffi König direkt nach dem Volltreffer. Der Königsball einen Tag später wurde schon bewusster gefeiert.

Ascheberg - Er hat es sich gut überlegt und nicht bereut: Heinz König hat mit seiner Frau Steffi ein Jahr die Schützenbruderschaft St. Katharina Berg und Tal und die Kolpingsfamilie Ascheberg regiert. Heute ist Schluss. Von Theo Heitbaum mehr...


Folgen Sie uns auf Twitter