Fr., 18.04.2014

Die Wahlen Der doppelte Peter

Peter Vennemeyer bewirbt sich sowohl um das Amt als Bürgermeister als auch um ein Ratsmandat

Greven - Er tritt im Wahlbezirk I an und er will Bürgermeister werden. Ratsherr und Bürgermeister geht nicht. Was hat es also auf sich mit dem doppelten Peter? Von Peter Beckmann mehr...

Fr., 18.04.2014

Ibbenbüren Autofahrer überfährt ausgehobenen Gullydeckel

Unbekannte haben im Einmündungsbereich Wilhelmstraße/Keplerstraße am Donnerstagabend einen Gullydeckel ausgehoben und auf die Straße gelegt. Ein Autofahrer bemerkte dies zu spät und überfuhr den Gullydeckel. Einen weiteren Gullydeckel legten die Täter in einem Vorgarten ab. mehr...


Fr., 18.04.2014

Gemeinsam geht’s nach ganz oben Ferienfreizeit des FuD in neuen Räumen

Hoch hinaus an der Kletterwand: Maurice und Assistentin Fee Günther gehen das Vorhaben des Achtjährigen gemeinsam an.

ochtrup - Der Familienunterstützende Dienst bietet drei Mal jährlich Freizeiten für Kinder und Jugendliche mit Behinderung an. In diesem Jahr durften die Teilnehmer zum ersten Mal in die neuen Räume an der Marktstraße – das gute Wetter lockte sie allerdings nach draußen. Von Anne Steven mehr...


Fr., 18.04.2014

Ibbenbüren Schnitzeljagd mit Internet

Ein ungewöhnliches aber interessantes Hobby: Geocaching. Die 160 Fans, die sich jetzt auf dem Dickenberg trafen, kennen sich aus mit dieser Schnitzeljagd im (und mit) Internet. mehr...


Fr., 18.04.2014

Bürger sollen an Energiewende mitverdienen Das Leben (noch lange) genießen

Bürger sollen an Energiewende mitverdienen : Das Leben (noch lange) genießen

Kreis Steinfurt - Der Kreis Steinfurt will bis zum Jahr 2050 energieautark sein. Derzeit erzeugen im Kreisgebiet 225 Windenergieanlagen rund 500 000 MWh Strom pro Jahr, 20 Prozent des kreisweiten Verbrauchs. Es soll mehr erzeugt werden. Viel mehr. Klappt die Energiewende ohne Landwirte und weitere Bürger? Ganz sicher nicht. Von Bettina Laerbusch mehr...


Fr., 18.04.2014

Osterurlauber buchen kurzfristig / Tecklenburg punktet mit Fachwerk, Teuto und Bühne Auf den letzten Drücker

Blick auf den historischen Marktplatz: Die Altstadt ist ein Anziehungspunkt, der Touristen nach Tecklenburg zieht.

Tecklenburg - Wer an den Ostertagen in Tecklenburg einen Kurzurlaub verbringen will, muss sich sputen. „Die Betriebe sind ganz gut ausgelastet“, sagt Marita Eschmann. So weit ihr die Unterkünfte das mitteilen, schränkt die Mitarbeiterin der Tecklenburg Touristik ein. Von Michael Baar mehr...


Fr., 18.04.2014

Amprion erneuert Freileitungsverbindung in Westerkappeln Fünf neue Masten

Fünf neue Strommasten stellt die Firma Amprion zwischen Hambüren und der Umspannanlage in Velpe auf.

Westerkappeln - In der Woche nach Ostern will das Unternehmen Amprion nach mit dem Neubau der Freileitungsverbindung zwischen dem Punkt Hambüren und der Umspannanlage in Velpe beginnen. mehr...


Fr., 18.04.2014

Osterfeuer vor 85 Jahren Holzanfuhr per Pferdefuhrwerk

Osterfeuer vor 85 Jahren : Holzanfuhr per Pferdefuhrwerk

Lienen - Osterfeuer sind gelebtes Brauchtum. Das war schon vor knapp 85 Jahren so. Während heute das Holz mit dem Trecker angefahren wird, sah das um 1930 ganz anders aus. mehr...


Fr., 18.04.2014

Interview mit Andreas Plietker „Kirche muss unter die Leute gehen“

Zwei, die zusammengehören: Andreas Plietker und sein Fahrrad, mit dem er lieber fährt als mit dem Auto.

Saerbeck - Der neue Pfarreiratsvorsitzende Andreas Plietker spricht im WN-Interview darüber, warum er gerne in Saerbeck lebt und in St. Georg mitarbeitet. mehr...


Fr., 18.04.2014

Kommentar Ein Geschmäckle bleibt

Klar: Der Stachel der vergangenen Kommunalwahl sitzt bei der SPD tief. Nicht einen Wahlbezirk konnten die Sozis damals erobern. Mit dem bekannten Gesicht Peter Vennemeyer wollen sie das diesmal ändern und zumindest im Grevener Süden einen Bezirk direkt gewinnen. mehr...


Fr., 18.04.2014

Zu Besuch in der Kerzenwerkstatt Symbol des christlichen Glaubens

Die griechischen Buchstaben Alpha und Omega sind ebenso wie die Sonne typische Gestaltungsmerkmale auf Osterkerzen.

Metelen - Seit rund 20 Jahren gestaltet Maria Schlieben individuelle Kerzen zu festlichen Anlässen. Taufen, Erstkommunion, Hochzeiten, Ehejubiläen, Geburtstage. Zuletzt aber standen die Osterkerzen im Mittelpunkt ihres Schaffens. Das Tageblatt schaute der Metelenerin über die Schulter. Von Irmgard Tappe mehr...


Fr., 18.04.2014

Karfreitagsgericht hat eine lange Tradition Struwen mit Weinsuppe

Es hat in Altenberge eine lange Tradition: Mitglieder Kolpingsfamilie backen am Karfreitag Struwen – am Heimathaus Kittken werden sie morgen serviert.

Altenberge - Was es mit der Geschichte der Struwen auf sich hat, und wie sie heute im Mühlenhof zubereitet werden, sehen Sie hier. Von Karl Stening mehr...


Fr., 18.04.2014

Hörstel Fotos erstaunen selbst Fachleute

Besondere Exponate: Am Ostersonntag wird Dr. Volker Jakob vom Medienzentrum des Landschaftsverbandes in Münster die Ausstellung „Bilder der Fotografendynastie Jäger“ im Bürgersaal des Heimathauses eröffnen. Aufgrund der großen Nachfrage in ganz Westfalen ist die Schau für nur sechs Wochen dort zu sehen. mehr...


Do., 17.04.2014

Beachsoccerfeld im Freibad Pöhlen, wo es früher Pommes gab

Bei der Einweihung des Freibades im Juni 1964 nahmen die geladenen Gäste auf der Terrasse vor dem Kiosk Platz. Seit dieser Woche ist das Häuschen verschwunden.  

borghorst - Generationen von Kindern haben vor dem Kiosk im Freibad Schlange gestanden, um Pommes oder Süßes zu kaufen. Jetzt ist er weg, der Kiosk. „Das Gebäude war völlig marode“, begründet Bäderbetriebsleiter Rolf Echelmeyer im WN-Gespräch den Abriss Von Gudrun Niewöhner mehr...


Do., 17.04.2014

Landjugend bereitet Osterparty vor/Über 40-Jährige haben freien Eintritt Schuften für den Feier-Abend

Voller Einsatz: Vorstand und Helfer der Landjugend Ladbergen sind seit Wochen damit beschäftigt, die Reithalle für die Osterparty vorzubereiten. Zum Glück stehen die passenden Maschinen zur Verfügung.

Ladbergen - Nach der Party ist vor der Party, heißt es für die Landjugend. Allerspätestens im Dezember beginnen in jedem Jahr die Vorbereitungen für die nächste Osterparty. Auch diesmal hoffen die Organisatoren auf viele Gäste in der Ladberger Reithalle. Von Sigmar Teuber mehr...


Do., 17.04.2014

Astrid-Lindgren-Schule: Acht- und Neuntklässler absolvieren Betriebspraktika Filmteam dokumentiert Erfahrungen

Einige der Schüler wurden mit der Kamera an ihrem Praktikumsplatz begleitet.

Lengerich - Drei Wochen lang haben jetzt Acht- und Neuntklässler der Astrid-Lindgren-Schule den Arbeitsalltag in Betrieben kennengelernt. Diese Chance bekamen sie im Rahmen von Praktika. Dank der Unterstützung vieler Arbeitgeber aus Lengerich und Umgebung war die Palette der Tätigkeitsfelder breit gestreut. mehr...


Do., 17.04.2014

Jungimkersprechstunde Hobby mit süßer Belohnung

Keine Angst vor einem Stich: Philipp Kordt (links) und Finn Baans waren die jüngsten Teilnehmer an der Imkerschulung.  

Emsdetten/Saerbeck - Die Imkerei ist ein Hobby, für das es eine süße Belohnung gibt: Das konnten Jungimker jetzt bei der Sprechstunde des Imkervereins am Lehrbienenstand heraus finden und ganz frischen Nektar aus den Waben schlecken. Von Monika Gerharz mehr...


Do., 17.04.2014

Hauptpipeline meldet kein Leck NWO beobachtet Situation rund um ihre Pumpstation in Ochtrup

Die Nord-West Oelleitung GmbH betreibt in der Weiner-Bauerschaft eine Pumpstation samt Zwischentanklager. Die in die Diskussion geratene Leitung ins Eper Amtsvenn gehört hingegen der Salzgewinnungsgesellschaft Westfalen.

Ochtrup - Die Nord-West Oelleitung GmbH mit Sitz in Wilhelmshaven schaut nach den Ölaustritten im Eper Amtsvenn noch genauer als sonst auf ihre Pumpstation in der Weiner-Bauerschaft. Die Sicherheitstechnik meldet jedoch keinerlei Lecks in der Hauptpipeline, die von Wilhelmshaven über Ochtrup in Ruhrgebiet und weiter ins Rheinland führt. Von Anne Eckrodt mehr...


Do., 17.04.2014

Hopsten Monika Meier ist das DRK

Die Rotkreuzleiterin Monika Meier ist nach 28 Jahren im Vorstand des DRK-Ortsverbands zurückgetreten. Auf der Jahreshauptversammlung wurden ihre Verdienste geehrt. Ihre Nachfolgerin ist Christiane Bertels. mehr...


Do., 17.04.2014

Ibbenbüren Extremfrühchen hat sich ins Leben gekämpft

615 Gramm und 29 Zentimeter: Vor neun Jahren wurde Jannis als Extremfrühchen geboren. Heute ist er ein fröhlicher, aufgeweckter Junge geworden. Sein Lachen begeistert. mehr...


Do., 17.04.2014

Ibbenbüren Schweiß, Bier und ein lautes Ständchen

Sie touren durch die ganze Welt, haben überall Fans, inzwischen diverse Alben herausgebracht und werden von Musikkennern gern in den höchsten Tönen gelobt. Dabei sind sie sich und ihrer Heimat immer treu geblieben. Die Donots haben ihren 20. Bandgeburtstag Mittwoch in der Scheune in Ibbenbüren gefeiert. mehr...


Do., 17.04.2014

BMX-Dirt-Bahn Bauen und Buddeln

 

Greven - Die BMX-Dirt-Bahn wird in der nächsten Woche auf Vordermann gebracht. Von Dienstag bis Freitag sind alle Jugendlichen ab 11 Jahren an die Schippe gerufen. mehr...


Do., 17.04.2014

Pastor Völkel zum Osterfest „Damit rechnen, dass es ihn gibt“

Pfarrer Uwe Völkel von der evangelischen Kirchengemeinde Greven.

Ostern? Was sich hinter dem Fest verbirgt, ist heute nicht mehr jedem Bürger geläufig. Die Westfälischen Nachrichten sprachen mit Pastor Uwe Völkel darüber, was das wichtigste christliche Fest den Menschen von heute bedeuten kann. mehr...


Do., 17.04.2014

Björg Dewert und Karl-Robert Wolf locken mit tollen Angeboten „Ins Freie“ Natur richtig erleben

Zwei Vollblutpädagogen, denen die Ideen nicht ausgehen: Karl-Robert Wolf und Björg Dewert haben ihre Zelte vor sechs Jahren in Seeste aufgeschlagen. Über ihren Verein „Natur unterwegs“ wollen sie Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen ein Gefühl für Wildnis und Freiheit vermitteln.

Westerkappeln - Was passiert, wenn sich zwei Vollblutpädagogen mit unverhohlener Leidenschaft für die Biologie und den Naturschutz im beschaulichen Seeste niederlassen ? Nun ja – an der Schachselstraße 3, dort, wo Björg Dewert und Karl-Robert Wolf vor sechs Jahren ihre Zelte aufgeschlagen haben, ist die Bauerschaft seitdem um einiges wilder, grüner und spannender geworden. Von Ulrike Havermeyer mehr...


WN auf Facebook

Folgen Sie uns auf Twitter