Sa., 18.11.2017

Ein Herz für Kinder „Mollmäuse“ als Botschafter zur Gala nach Berlin

 Die drei Sprecher des Chors: Jeta Godeni, Adrian Müller-Bromley und Luisa Buchsbaum (von links)

Sie sind Junior-Botschafter der Unicef, Weltretter von terre des hommes und, so steht es auf ihrer Homepage: „Der coolste Chor der Welt“: Die „Mollmäuse“. Sie haben eigene CD´s herausgebracht und zeigen „ein Herz für Kinder“. mehr...

Sa., 18.11.2017

Firma Wagener: Neuer weg bei der Personalsuche Eine Chance für 17 Frauen und Männer

 

Lengerich - Um 17 Frauen und Männer hat jetzt das Lengericher Unternehmen Wagener & Co. GmbH seine Belegschaft aufgestockt. Gewonnen wurden die neuen Mitarbeiter auf ungewöhnliche Art und Weise. Von Paul Meyer zu Brickwedde mehr...


Sa., 18.11.2017

Saerbeck Mühle wird Kalendermotiv

Saerbeck: Mühle wird Kalendermotiv

Die Sinninger Mühle in einem Meer aus Sonnenblumen wird den Kalender 2018 desUnternehmens Active City schmücken. In der Facebook-Abstimmung konnte sich das Saerbecker Bild durchsetzen und wird nun den Kunden von Active City zeigen, wie schön es in der Klimakommune ist. Active City ist der Dienstleister, der sich um unter anderem um den Internetauftritt der Klimakommune Saerbeck kümmert. mehr...


Sa., 18.11.2017

Automatisiertes Zuhause im Mini-Format Smart Home im Klappkoffer

Tüftler: Uli Kiefner (l.) und Lukas Dülberg arbeiten am Home-Automation-Modell.

Steinfurt - Die Jalousie fährt abends vollautomatisch herunter, die Heizung springt an, sobald sie aus der Ferne aktiviert wird, Lampen erhellen das Wohnzimmer per Bewegungsmelder und sind natürlich dimmbar. Klingt nach einem automatisierten Zuhause. Und das ist es auch – allerdings im Mini-Format. mehr...


Sa., 18.11.2017

Bundespolizei ermittelt Zug überfährt Betonplatten

Die Bundespolizei ermittelt, nachdem Unbekannte am Samstag Betonplatten auf die Gleise der Bahnstrecke zwischen Gronau und Ochtrup gelegt hatten.

Gronau/Ochtrup - Unbekannte Täter haben am Samstag durch einen gefährlichen Eingriff in den Bahnverkehr dafür gesorgt, dass auf der Strecke zwischen Gronau und Ochtrup für mehr als zwei Stunden keine Zügen rollen konnten. Von Klaus Wiedau mehr...


Sa., 18.11.2017

Bundespolizei ermittelt Zug überfährt Betonplatten

Gronau/Ochtrup - Unbekannte Täter haben am Samstag durch einen gefährlichen Eingriff in den Bahnverkehr dafür gesorgt, dass auf der Strecke zwischen Gronau und Ochtrup für mehr als zwei Stunden keine Zügen rollen konnten. Von Klaus Wiedau mehr...


Sa., 18.11.2017

Fahrzeuge der Feuerwehr Reflektierende Folien sorgen für mehr Sicherheit

Mit den Markierungen fallen die Einsatzfahrzeuge deutlich mehr auf als ohne, wie beim mittleren Wagen.

Tecklenburg - Ein großes „Dankeschön“ sagen die Feuerwehrkameraden des Löschzuges Tecklenburg an die passiven und aktiven Unterstützer. Durch deren finanzielle Hilfe konnte ein vierstelliger Betrag in die Sicherheit der Feuerwehrkameraden investiert werden. mehr...


Sa., 18.11.2017

Konzert des Bernardo-Klaviertrios „Vier Jahreszeiten“ im Bürgerhaus

Das Bernardo-Klaviertrio: Alexander Mrowka, Syliva Holzapfel und Enrique Bernardo.

Altenberge - Die drei Musiker des Bernardo-Klaviertrios trafen sich im Januar dieses Jahres aus Liebe zur Kammermusik zum ersten Musizieren. Schnell entstand der Plan zu einem gemeinsamen Projekt. Nun folgt der praktische Teil. mehr...


Sa., 18.11.2017

Kreisverkehr an der Molkereikreuzung? Viel Geld – keine Verbesserung

Die Molkereikreuzung ist ein neuralgischer Staupunkt in Greven. Radfahrer und Fußgänger müssen sehr lange warten.

Greven - Verkehrsplanerin Anne Mechels findet klare Worte und raubt so manchem Politiker die Hoffnung: Die Molkereikreuzung ist nicht für einen Kreisverkehr geeignet. Von Günter Benning mehr...


Sa., 18.11.2017

Der SCR bietet Sport schon für Kleinkinder an Wenn Krabbelkinder turnen

In einen großen Spielplatz  verwandelt sich die kleine Sporthalle in der Ortsmitte, wenn sich die die SCR-Turnzwerge dort zum Toben treffen.

Reckenfeld - Wenn beim SC Reckenfeld die Turnzwerge an der Reihe sind, dann verwandelt sich die kleine Sporthalle in der Ortsmitte in einen großen Spielplatz. An drei Terminen in der Woche begrüßt Bianca Friedenberg jeweils bis zu zehn Kinder zu einer kurzweiligen Turnstunde. Von Heidrun Riese mehr...


Sa., 18.11.2017

Björn Dewitt ist Baumkletterer Über den Dächern von Greven

Björn Dewitt sägt einen verwundeten Ast ab. Solche reibenden Äste sind nicht selten, sie führen zu einer Art Dauerverletzung, die einen Baum gesundheitlich stark beeinträchtigen können.

Greven - Björn Dewitt ist Baumkletterer. Er beschneidet die Bäume und führt Pflegearbeiten durch. Das alles oft in großer Höhe und natürlich gut abgesichert Von Günter Benning mehr...


Sa., 18.11.2017

Vortrag: Martin Luther und die Juden Ein großer Reformater und Antisemit

Martin Luther steht auf vielen Sockeln. Dabei dürfe man seine antijudaistischen und antisemitischen Aussagen aber nicht vergessen, betont Referent. Professor Dr. Reinhold Mokrosch Prof. Dr. Reinhold Mokrosch (2. von rechts) berichtete beim Männerkreis – hier vertreten durch (von links) Heinz-Hermann Riechel, Wolfgang Meinert und Olaf Maeder über Luthers Verhältnis zu den Juden.

westerkappeln - Martin Luther gilt als großer Reformator. Das wird dieses Jahr ausgiebig gefeiert. Doch Luther war auch ein großer Antisemit, wie Professor Dr. Reinhold Mokrosch in einem Vortrag beim Männerkreis Westerkappeln deutlich machte. Von Araann J. Christoph mehr...


Sa., 18.11.2017

Vom Knie bis zum großen Zeh Orthopädieschuhtechnik Kriens feiert 125-jähriges Bestehen

Die moderne Technik hat auch in der Schuhmacherbranche Einzug gehalten. So scannt Elmar Kriens die Füße seiner Kunden mit einem computergestützten Verfahren.

Ochtrup - Stattliche 125 Jahre hat das Unternehmen Orthopädieschuhtechnik Kriens bereits auf dem Buckel. Und in dieser Zeit hat sich in der Schuhmacherbranche einiges getan, wie Elmar Kriens, der den elterlichen Betrieb heute in vierter Generation führt, berichtet. Von Irmgard Tappe mehr...


Sa., 18.11.2017

Gesamtschule lässt Wettersonde fliegen Dem Himmel ganz nah

Über den Wolken . . . – surreal wirkt dieses Bild: Eine Playmobil-Klassenszene mit Tafel, Schulnamen und Städtelogos vor einem stahlblauen Himmel und einer strahlend hellen Sonne. Dass die Erdkrümmung zu sehen ist, macht deutlich, wie hoch die Sonde unterwegs war.

Lengerich/Tecklenburg - Fliegen in einer solchen Höhe, das erleben die wenigsten Menschen. Eine Gruppe der Gesamtschule Lengerich/Tecklenburg hat eine Wettersonde in den Himmel steigen lassen. Über 36 Kilometer ging es nach oben gen Himmel. Von Paul Meyer zu Brickwedde mehr...


Sa., 18.11.2017

Unternehmerinnen Erfolgsrezepte einer Business-Lady

Nackenmassage oder gegenseitiges Schulternklopfen? Referentin Asgogon verstand es jedenfalls, die 280 Frauen im Bürgerhaus zu motivieren.

Metelen - Sie brachte einen Motivationsschub für die 280 Frauen ins Bürgerhaus: Coach Sabine Asgodom gab den versammelten Damen – viele von ihnen Unternehmerinnen – Impulse für deren Arbeit. Zuvor hatte die Referentin, die auch Autorin ist, ihre Bücher signiert. Von Martin Fahlbusch mehr...


Sa., 18.11.2017

Sozialticket droht Verluste Knappe Mehrheit kippt Verwaltungsvorschlag

Kreis Steinfurt - Eine knappe Mehrheit von 10:9 Stimmen hat im Verkehrsausschuss den Vorschlag abgeschmettert, die Preise für das Sozialticket zu erhöhen. Von Dirk Drunkenmölle mehr...


Sa., 18.11.2017

Jugendparlament Ochtrup Interview mit Johanna Kippelt und Franka Wiggenhorn

Nachwuchspolitiker: Johanna Kippelt (r.) und Franka Wiggenhorn gehören zu den jüngsten Mitgliedern im Ochtruper Jugendparlament. Beide sind 14 Jahre alt und schon seit zwei Jahren dabei.

Ochtrup - In diesem Jahr werden in einigen Kommunen die Jugendparlamente neu gewählt. In der Töpferstadt stehen die Jugendvertreter allerdings erst im kommenden Jahr wieder zur Wahl. Franka Wiggenhorn und Johanna Kippelt engagieren sich bereits seit zwei Jahren im Jugendparlament Ochtrup. WN-Redakteurin Anne Steven hat mit den beiden 14-jährigen Nachwuchspolitikern gesprochen und sie haben von ihrer Arbeit für das Gremium erzählt. mehr...


Sa., 18.11.2017

Grundschulsanierung Schnelle Entscheidung nötig

In der Grundschule umgeschaut haben sich die Mitglieder des Gesellschafts-, Kultur- und Sportausschusses. Zur Diskussion stehen diverse Sanierungs- und Umbauarbeiten. Unter anderem benötigt die Schule neue Klassenzimmer.

Ladbergen - Es schien so einfach zu sein: Die Grundschule wird energetisch saniert, bekommt ein neues Farbkonzept, Räume im Obergeschoss werden umgebaut, aus die Maus. Grob geschätzt hätte das 550 000 Euro gekostet. Die politischen Gremien schienen zufrieden – bis seitens der Schule Änderungswünsche geäußert wurden. Jetzt stellte Architekt Wilfried Untiet Alternativen vor. Von Sigmar Teuber mehr...


Sa., 18.11.2017

Tipps gegen den Herbstblues Ruhig mal in den Himmel schauen

Es ist Herbst – und manchen holt das Stimmungstief ein.

Ochtrup - Müde und abgeschlagen fühlt sich so mancher in der dunkleren Jahreszeit. Was gegen den Herbstblues hilft, hat Apotheker Gerd Egbring unserer Zeitung verraten. Von Anne Spill mehr...


Fr., 17.11.2017

Gedenken am Volkstrauertag „Suche Frieden und jage ihm nach“

 

Greven - Am morgigen Sonntag gedenkt die Bundesrepublik der Opfer von Kriegen und Gewalt. Die zentrale Gedenkfeier des Volkstrauertages findet um 11.30 Uhr im Grevener Rathaus statt. mehr...


Fr., 17.11.2017

DRK lädt Dienstag ein Ohne Dokument keine Blutspende

Tecklenburg - Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) ruft am Dienstag, 21. November, von 15.30 bis 19.30 Uhr in der Hauptschule zur Blutspende auf. Unter allen Besuchern verlost der DRK-Ortsverein Gutscheine für ein Essen im Restaurant Fabula. mehr...


Fr., 17.11.2017

Albert Sahle über den knappen Wohnungsmarkt Nur neu bauen hilft

Albert Sahle in der Hauptverwaltung seiner Sahle Wohnen GmbH.

Greven - Günstige Wohnungen sind selten. Albert Sahle, Chef der Sahle Wohnen GmbH, spricht hier über die Gründe für den schleppenden Neubau von Mietwohnungen. mehr...


Fr., 17.11.2017

„Markt 23“ lädt zum Mitmachkonzert ein Kneipenkrach am Donnerstach

Seit fünf Jahren ist der „Folktreff“ in Emsdetten Garant für ein proppevolles Wirtshaus an der Kirchstraße; am nächsten Mittwoch wird im „Markt 23“ gesungen.

Saerbeck - Am nächsten Donnerstag, das ist der 23., gibt’s im „Markt 23“ erstmals „Kneipenkrach am Donnerstach“ – das Mitmachkonzert für jedermann; los geht es um 19.30 Uhr. Zwei Gitarristen haben ihre Unterstützung schon zugesagt, ein Cajon-Spieler auch, jetzt liegt es an den Saerbeckern, aus Popsongs, Schlagern, Evergreens und Lieblingsliedern fetzigen Kneipenkrach zu machen. Von Hans Lüttmann mehr...


Fr., 17.11.2017

Entscheidung Haus-Veltrup-Trio möchte etwas Neues machen

Tobias und Marion Frenker sowie Küchenchef Carsten Reiling verlassen im September das Haus Veltrup.

Laer - Nach zehn Jahren „Haus Veltrup“ in Laer haben das Ehepaar Frenker und Küchenchef Carsten Reiling Lust auf neue Herausforderungen. Deswegen wollen die Frenkers den Pachtvertrag nicht verlängern. Am Freitagmorgen hat das Betreiber-Trio Eigentümer Kurt Veltrup von der Entscheidung in Kenntnis gesetzt, am Nachmittag die Mitarbeiter. Der Vertrag endet im September 2018. Von Axel Roll mehr...


Fr., 17.11.2017

Motorrad-Club unterwegs Mit 3,7 PS auf die Winterreise

Diese Herren fahren im Sommer schnittige Motorräder – und in der Wintersaison steigen sie auf die alten DDR-Dreiräder der Marke Simson Duo 4/1 um.

Greven - Die Hupe klingt wie eine erkältete Kindertröte. Und aus dem Zweitakterauspuff rußt der dezente Qualm des Spätsozialismus. Von Günter Benning mehr...


Folgen Sie uns auf Twitter