Anzeige

Mi., 27.05.2015

Gimbter Kinder zeigen ihr Können „Ida“ lädt zum Musikzirkus ein

Wer regelmäßig übt, der wünscht sich irgendwann auch eine Bühne, um sein Können zu zeigen. Darum organisiert „IDA“ den Musikzirkus.

Gimbte - Wer viel übt, möchte gerne auch gelegentlich sein Können zeigen. Dafür haben in Gimbte die Kinder auf Einladung von „Ida“ beim Musikzirkus Gelegenheit. mehr...

Mi., 27.05.2015

Hörstel Knollmanns Mühle

Bild: bKnollmanns Mühle sorgte am Montag für reichlich Faszination bei Tilman (links) und Matheo Holle.„Jeder leitet das Wasser auf seine eigene Mühle“ heißt es in einem bekannten deutschen Sprichwort. Auf das Wasserrad von der Mühle (...) mehr...


Di., 26.05.2015

Charity-Veranstaltung auf der Golfanlage erlöst 1440 Euro Barbara Möller gewinnt Turnier

Mit der Siegerin Barbara Möller (2. von rechts) freuen sich Vizepräsidentin Birgit Wobker-Rinne, Berthold Niermann und Geschäftsführer Martin Grotholtmann (rechts).

Ladbergen - Barbara Möller heißt die Gewinnerin des Charity-Turniers auf der Golfanlage Ladbergen. 1440 Euro wurden für die RTL-Stiftung „Wir helfen Kindern“ erspielt, teilt der Golfclub mit. mehr...


Di., 26.05.2015

Amkenheide hat eine neue Königin Monika Blümer setzt sich durch

Das Amkenheider Königspaar mit Ehrendamen und Kinderkönig (

Lienen-Kattenvenne - Das Königsschießen auf der Amkenheide entschied Monika Blümer für sich. Zusammen mit ihrem Prinzgemahl Ludger Blümer regiert sie für ein Jahr das Schützenvolk. Ehrendamen sind Antje Kuhlmann, Sabine Aubke, Tanja Aubke und Ulrike Smigielski. mehr...


Di., 26.05.2015

„Initiative Tierwohl“ enttäuscht viele Bauern „Trotzdem ist das der richtige Weg“

Frank Weber steht mit seinem Hof auf Platz 1452 der Warteliste und sieht keine Chance mehr, zum Zuge zu kommen.

saerbeck - Eine gute, richtungweisende Idee nennt Frank Weber die „Initiative Tierwohl“. Er wollte auch mitmachen, landete aber aussichtslos auf Platz 1452 der Warteliste. Dort hoffen noch etliche Schweinehalter darauf, dass der Fonds noch aufgestockt wird – zum Beispiel vom Bund oder den Tierschützern. Von Hans Lüttmann mehr...


Di., 26.05.2015

Neuenkirchen Kirchengemeinde St. Anna ehrt langjährige und verdiente Mitarbeiter

In einer kleinen Feierstunde hat die Pfarrgemeinde St. Anna langjährige und verdiente Mitarbeiter geehrt. mehr...


Di., 26.05.2015

Aktionen zugunsten der Erdbebenopfer von Nepal Malteser mobilisieren

Verwüstet: In vielen Regionen Nepals stehen die Menschen vor dem nichts.

Greven - Die Grevener Malteser mobilisieren für Nepal. Schon am Wochenende soll es beim Sommerfest im Marienzentrum eine Spendenaktion geben. mehr...


Di., 26.05.2015

Rheine Junge Musiker aus Rheine spielten sich nach vorn

Am Pfingstwochenende fand in Hamburg der Bundeswettbewerb „Jugend musiziert” statt. Die besten Nachwuchsmusiker aus Deutschland trafen sich hier zur letzten Wettbewerbsrunde. Auch junge Musiker aus Rheine waren wieder dabei. mehr...


Mi., 27.05.2015

Hörstel Stefan Averbeck zielt am Besten

Den König der Könige haben die Birgter Schützen in ihrem Jubiläumsjahr am Pfingstmontag ermittelt. Insgesamt waren 29 Könige angetreten. Um 17.10 Uhr war es endlich so weit. Völlig überraschend fiel der komplette Vogelrumpf von der Stange, als Stefan Averbeck auf ihn schoss. mehr...


Di., 26.05.2015

SPD-Fraktion auf der Freilichtbühne „Gewerbe muss Rücksicht nehmen“

Die Mitglieder der SPD-Fraktion und Bürgermeister Peter Vennemeyer ließen sich über die Sorgen bezüglich des wachsenden Gewerbegebietes informieren.

Reckenfeld - Das Gewerbegebiet rü+ckt der Reckenfelder Freilichtbühne immer mehr auf die Pelle. Jetzt fordert die SPD-Fraktion bei einem Besuch vor Ort: „Eine Entwicklung des Gewerbegebietes muss auf die Interessen der Freilichtbühne Rücksicht nehmen.“ mehr...


Di., 26.05.2015

Sechster Bodenlernstandort Unterirdische Werte

Lernen im Wald:   Frank Witte hockt in er Grube und erklärt die Besonderheiten des Stauwasserbodens. Landrat Thomas Kubendorff (r.) hatte zuvor Carl-Ferdinand Erbprinz zu Bentheim und Steinfurt (2.v.r.) für die Bereitschaft gedankt, seinen Wald für das Projekt zu öffnen,

Kreis Steinfurt - 2015 ist das „Internationale Jahr der Böden“. Grund genug für den Kreis Steinfurt, den sechsten Bodenlernstandort auf seinem Gebiet zu eröffnen. Im Wald bei Steinfurt/Hollich kann man jetzt studieren, was es mit einem Stauwasserboden auf sich hat, wie er entstand und wie er funktioniert. Von Achim Giersberg mehr...


Di., 26.05.2015

Botaniker aus ganz Nordrhein-Westfalen kamen zum Eltingmühlenbach Relikt aus der Eiszeit: Der Wiesen-Schachtelhalm

Ein Botaniker-Stelldichein am Eltingmühlenbach.

Greven - Viele Pflänzchen sind ganz unscheinbar, wie etwa der Wiesenschachtelhalm Trotzdem ziehen sie wegen ihrer Seltenheit die Fachleute an. Jetzt waren Botaniker aus ganz NRW am Eltingmühlenbach unterwegs. mehr...


Di., 26.05.2015

Gala „Musical meets Pop“ Granatentypen und Rockerbräute

Ein rockiges Trio, das begeisterte: Sascha Krebs, Klaus Hillebrecht und Michael Voss (von links)). Mit „Whatever you want“ von Status Quo heizten sie dem Publikum gehörig ein

Tecklenburg - „Die Hütte ist voll!“ In der Tat, das war sie. Aber diese Feststellung von Intendant Radulf Beuleke kam nicht überraschend. Wenn die Freilichtspiele zur „Pfingstgala“ einladen, ist die Bühne jedes Jahr ausverkauft. Am Montagabend strömten die Musical-Fans scharenweise auf die alte Burgruine. 2300 waren es – mehr geht nicht. Von Ruth Jacobus mehr...


Di., 26.05.2015

Neuenkirchen Die große Liebe zu „Kleinigkeiten”

Es war ein kleines Jubiläum: Sie fanden am Wochenende zum zehnten Mal statt, die Modellbautage des Wettringer Modellbauforums. Wieder fanden sich am Samstag und Sonntag Enthusiasten in der Bürgerhalle ein, denen die Liebe zum Miniatur-Detail ans Herz gewachsen ist. mehr...


Di., 26.05.2015

Ibbenbüren Polizei fängt ausgebüxte Rinder wieder ein

Spontaner Ausflug: Drei Rinder sind am Dienstagnachmittag auf Wanderschaft in Laggenbeck gegangen. Eine Autofahrerin entdeckte die Tiere auf der Straße. Um die Rinder wieder einzufangen, rückte die Polizei an. mehr...


Di., 26.05.2015

Recke Märchen schaffen Ordnung im Kopf

Eine besondere Betreuung demenzkranker Bewohner gibt es im Haus St. Benedikt. Mit einem Märchenprojekt sollen die Menschen über Herz und Seele erreicht werden. mehr...


Di., 26.05.2015

Nordwalde braucht Platz für Flüchtlinge Wohnungen dringend gesucht

Beim ersten Runden Tisch im April fanden sich 30 Nordwalder zu Gesprächen im Gemeindesaal ein. Ordnungsamtsleiterin Dagmar Hilgenbrink (kl. Bild) hofft jetzt auf weitere Unterstützung bei der Wohnungssuche für Flüchtlinge durch die Bürger.

Nordwalde - In der kommende Woche wird von der zuständigen Landessammelstelle für Flüchtlinge eine weitere Flüchtlingsfamilie der Gemeinde zugewiesen. Dafür fehlt im Moment noch die passende Bleibe. Von Sigrid Terstegge mehr...


Di., 26.05.2015

Innovationspreis Münsterland wird ausgelobt Die aufblasbare Lärmschutzwand und der Innovationspreis

Ein cleverer Gedanke: Aufblasbare Lärmschutzwände schlucken 10 bis 15 Dezibel und können wiederverwendet werden, wenn beispielsweise eine Baumaßnahme abgeschlossen ist.

Greven - Der Innovationspreis Münsterland wird derzeit ausgelobt. Vor zwei Jahren gewann die Grevener Firma Ceno Membrane Technology GmbH in der Kategorie „Kooperation zwischen Wirtschaft und Wissenschaft“ gewonnen. Es hatte zusammen mit dem Fraunhofer Institut in Stuttgart eine aufblasbare Lärmschutzwand entwickelt. mehr...


Di., 26.05.2015

Nordwalde unter Strom beim E-Day 2015 E-Autos und E-Bikes kostenlos testen

Diese beiden Elektro-Autos können am 30. Mai von Nordwalder Bürgern ausprobiert werden..Bürgermeisterin Sonja Schemmann und Franz-Josef Reinke (RWE) hoffen auf eine rege Nachfrage. Auch zehn E-Bikes stehen zum Ausprobieren bereit.

Nordwalde - Elektro-Autos oder E-Bikes können die Nordwalder Bürger am letzten Mtesten. aiwochenende einfach mal ausgiebig. Das Probefahren ist ganz kostenlos. mehr...


Di., 26.05.2015

Pfingstturnier „Nichts mehr mit Taktik . . .“

Für eine große Überraschung sorgte das U-17-Team der Altenberger Mädchen. Für den Turniersieg gab es einen riesigen Pokal. Zahlreiche spannende Spiele boten auch die jüngsten Kickerinnen.

Altenberge - Es ist ein Mammut-Turnier, das der TuS jedes Jahr über Pfingsten ausrichtet. Und ohne den Einsatz der zahlreichen Eltern läuft nichts. Von Sigrid Terstegge mehr...


Di., 26.05.2015

WN-Serie zum 50-Jahr-Jubiläum der Grevener Lebenshilfe Vom Kaffeetreff bis zum Segeltörn

Die Freizeitgruppe zu ihren Anfängen (kleines Foto) und heute erfüllt gleich zwei Funktionen. Sie bietet den Menschen mit Handicap ein interessantes Programm und den Angehörigen ein Stück Entlastung.

Greven - Ohne die Freiwilligen, die sich für Menschen mit Behinderung einsetzen, wäre die Lebenshilfe Greven nur halb so attraktiv. Sie bieten unter anderem ein breites Freizeitprogramm – vom Kaffeeklatsch bis hin zu Segeltörns. Von Jannis Beckermann mehr...


Di., 26.05.2015

Ibbenbüren Diebe klauen Kupferrohre von mehreren Häusern

Unbekannte haben in den vergangenen Tagen in Hörstel, Recke und Ibbenbüren von Häusern Kupferfallrohre abmontiert und geklaut. An der Hörsteler Straße in Obersteinbeck waren die Täter zweimal nacheinander auf Beutejagd. mehr...


Di., 26.05.2015

Hopsten Brot backen wie vor 300 Jahren

Beim Mühlentag am Pfingstmontag hat der Hof Overmeyer in Zusammenarbeit mit dem Heimatverein Halverde wieder ein Mühlenfest veranstaltet. Den ganzen Tag lang konnten Besucher die alte Doppelmühle besichtigen und erleben, wie vor vielen Jahren Öl gepresst wurde. mehr...


Di., 26.05.2015

Recke Viele Besucher kommen zur Ruthemühle

Mühlentag an der Ruthemühle: Schon seit 20 Jahren gibt es diesen Tag. Und einmal mehr war wieder richtig was los. Dabei sind den Besuchern viele Aktionen sicherlich schon bekannt. Aber das Flair an der Ruthemühle lockt die Gäste jedes Jahr wieder. mehr...


Di., 26.05.2015

Kinderbuchautor Hermann Mensing begeistert mit und ohne Ukulele Gruselspaß in der „Sackgasse 13“

Ob mit oder ohne Ukulele, der Kinderbuchautor Hermann Mensing verstand sich darauf, die Drittklässler der St.-Georg-Grundschule mitzureißen.

Saerbeck - Den Kinderbuchautor in Rente, geboren in Gronau und in Münster-Roxel lebend, hielt es nur selten auf seinem Platz vor den Schülern. Er brach das Eis mit seiner Ukulele und einem Quatschlied über Schüler Niklas, er wuselte zwischen den Kindern herum, ging auf Tuchfühlung. Von Alfred Riese mehr...


WN auf Facebook

Folgen Sie uns auf Twitter