So., 21.09.2014

Offene Türen in fünf Betrieben Stahlschmelze fasziniert Besucher

Abstich in der GSL-Gießerei: Später wird der flüssige Stahl in verschiedene Formen gegeben. Das Spektakel verfolgen gespannt viele Zuschauer. Am Info-Stand für junge Leute sind Viktor Toptun (Auszubildender Finnholz), Christine Berstermann, Dennis Hälker (Finnholz) und Janic Dransmann (GSL, von links, kleines Bild).

Lienen - Nein, der kurzzeige Regen hat dem Erfolg keinen Abbruch tun können. Hunderte nutzen den Tag der offenen Tür im Gewerbegebiet, um in heimische Betriebe zu schnuppern. Am Ende strahlen Besucher und Firmenchefs um die Wette. Es hat allen gut gefallen. Von Wilhelm Schmitte mehr...

So., 21.09.2014

Nachbarschaft Hollenbergs Hügel feiert 60-jähriges Bestehen Gegründet für den Trauerfall

Mit einem Fest für Jung und Alt feierte die Nachbarschaft Hollenbergs Hügel am Wochenende ihr 60-jähiges Bestehen. Oberschäffe (so nennt sich der Vorsitzende) Werner Windman betreute persönlich das Kinderkarussell.

Westerkappeln - Im September 1954 verunglückte der Bergmann Hubert Ebbert in der Zeche tödlich. Um die Hinterbliebenen Ebberts zu unterstützen, wurde der Fastabend Hollenbergs Hügel gegründet. Wie es sich für eine intakte Nachbarschaft gehört, hält diese seit 60 Jahren aber nicht nur bei Todesfällen zusammen. Von Christoph Pieper mehr...


So., 21.09.2014

Ibbenbüren Landwirte sind empört über den WTL

Ärger zwischen Wasserversorgungsverband Tecklenburger Land (WTL) und vielen hiesigen Landwirten: Letztere sind empört über eine Aussage des WTL im Ibbenbürener Umweltausschuss. Der WTL hat für Montag ein Gespräch zwischen beiden Parteien angekündigt. mehr...


So., 21.09.2014

Faire Woche endet mit gut besuchter Diskussion Landwirte in der Zwickmühle

Auf de Podium standen (v.l.) Dr. Horst Kiepe, Silke Wesselmann, Benedikt Flothmann, Daniel Lenfort, Volker Rotthauwe, Bernd Müller und Maria Kleingräber.

Nordwalde - „Wohin geht es mit der Landwirtschaft – lokal, regional und weltweit?“ So lautete das Thema der Podiumsdiskussion, die im Rahmen der Fairen Woche am Freitag im Eine-Welt-Café stattfand. Sowohl Theoretiker als auch Praktiker stellten ihre Sicht der landwirtschaftlichen Entwicklung mit Risiken und Chancen dar. Von Sigrid Terstegge mehr...


So., 21.09.2014

Montgolfiade ohne Wettfahrten Ballone bleiben am Boden

Selbst am Samstagabend beim Ballonglühen im Burgsteinfurter Volksbank-Stadion bleiben die Ballone im Anhänger. Trotzdem genossen die zahlreichen Zuschauer das feurige von Musik begleitete Schauspiel, bis es wegen Gewitter abgebrochen werden musste.

Burgsteinfurt - „Die Sicherheit geht beim Ballonfahren eindeutig und zweifelsfrei vor“, machte Montgolfiade-Wettfahrtleiter Manfred Wewes unmissverständliche deutlich, warum alle Wettfahrten am Samstag und Sonntag ausfielen. Seit zehn Jahren ist Mewes für den sportlichen Teil der Montgolfiade seines Flugsportvereins Münster verantwortlich. Den Ausfall aller Wettfahrten hat er auch noch nicht erlebt. Von Werner Szybalski mehr...


So., 21.09.2014

Raritäten vor historischer Kulisse Stemmert im Autofieber

Organisator Rolf Cosse (l.) führt durch das PS-starke zweitägige Programm der Internationalen Racedays in Burgsteinfurt.

Burgsteinfurt - Das Kopfsteinpflaster zitterte und die Bauchdecken der unzähligen Besucher der Internationalen Racedays in der Altstadt von Burgsteinfurt zuckten im Takt des tief röhrenden Sounds der V 8-Motoren. Es durfte Gas geben werden, denn Organisator Rolf Cosse hatte ein sehenswertes automobiles Programm auf die Räder gestellt. Von Werner Szybalski mehr...


So., 21.09.2014

Cityfest Vom Recht auf einen schönen Tag

Das ist schon aufregend: Im Fass ging es mit einer „wahnsinns“ Geschwindigkeit nach unten.

Greven - Das Cityfest stand in diesem Jahr ganz im Zeichen der Kinderechte. Schließlich war am Samstag Wildkindertag. Und der wurde – zwar mit einem Tag Verspätung – dafür aber um so prächtiger gefeiert. Von Oliver Hengst mehr...


So., 21.09.2014

Neu gegründeter Cäcilienchor noch ohne Vorstand Glückliche Sänger sehen anders aus

Ernste Gesichter g

Borghorst - Die Mitglieder des Kirchenchores St. Marien und der Chorgemeinschaft St. Nikomedes, zusammengelegt zum Cäcilienchor St. Von Karl Kamer mehr...


So., 21.09.2014

Hörstel Kabarettduo macht Zuschauer scharf

400 Besucher wollten am Freitagabend die Kabarettisten Harald Funke und Jochen Rüther mit ihrem tagesaktuellen Bühnenprogramm „Scharf gemacht" sehen. Damit war die Aula des Harkenberg-Schulzentrums voll besetzt. mehr...


So., 21.09.2014

Kirmes im Zeichen von Weiß-Blau Gaudi ist ausverkauft

Highlight der Holthausener Kirmes ist der Twister, der neben den anderen Fahrgeschäften erstmalig in der Dorfmitte aufgebaut wird.  

Laer-Holthausen - Die beiden Musiker Hans-Ralf Waterkamp und Wollo Seidel, werden das Rahmenprogramm der Kirmes eröffnen. Am kommenden Freitag (26. September) ab 20.30 Uhr gibt es in der Holthausener Dorfmitte, Klassiker der Rockgeschichte. Das „Kleine Abendkonzert“ kostet keinen Eintritt, es wird lediglich um eine Spende für die Musik gebeten, getreu dem Motto: „Zahl soviel Du willst!“ mehr...


So., 21.09.2014

Feuerwehr simuliert Unfall mit Säure Ätzender Einsatz war nur eine Übung

In ihren Anzügen kamen die Wehrmänner ordentlichivch ins Schwitzen.

Horstmar - Diese Jahresschlussübung stellte besondere Anforderungen an die Feuerwehrmänner. Dieser Meinung war nicht nur der Horstmarer Löschzugführer Frank Burrichter, sondern auch die 32 Feuerwehrkameraden. Sie waren am Samstagnachmittag dem Ruf der Piepser gefolgt, ins Gerätehaus geeilt und erfuhren dann, dass ein Einsatz bei der Firma Reventa anstand. Von Franz Neugebauer mehr...


So., 21.09.2014

Modern Earl Rock-Reinkultur mit Atmosphäre

Ziemlich laut, ziemlich rockig: Modern Earl gaben auf der Bühne bei Rickermann alles. Die Show hätte zweifellos mehr Zuschauer verdient – dennoch waren Band und Gastgeber mit der Stimmung zufrieden.

Reckenfeld - Die Sommerpause war nur kurz: Am Freitagabend gab es schon wieder Neues aus der Reihe „Rock‘ n Roll bei Rickermann“. Die Combo „Modern Earl“ war im Landhaus zu Gast und sorgte für einen Abend, an dem vor allem Fans des härteren Sounds auf ihre Kosten kamen. Von Stefan Bamberg mehr...


So., 21.09.2014

Jugendkirche feiert Geburtstag „Es ist etwas gewachsen“

Typisch „Mary’s“: Nebelmaschinen und Lichtinstallationen tauchten den Kirchenraum in eine besondere Stimmung.

Greven - Die Atmosphäre beim Jubiläumsgottesdienst war mal wieder typisch „Mary’s“: Nebelmaschinen, die den Kirchenraum in eine besondere Stimmung tauchen, Lichtinstallationen und Kerzenschein, englischsprachige Lieder einer Band anstatt Orgelklängen – auch bei ihrem Geburtstag zeigte das Team der Jugendkirche der Martinusgemeinde, dass man Gottesdienste und Messen auch anders feiern kann. Von Janis Beckermann mehr...


So., 21.09.2014

25 Jahre „Langstrümpfe“ Wo die Eltern mit anpacken

Fühlen sich auch im 25. Jahr ihres Bestehens pudelwohl mit ihrem Projekt: Erzieher, Eltern und Kinder der Langstrümpfe-Kita.

Greven - Lange Jahre war er so etwas wie der Ortskindergarten von Schmedehausen. Die Pippi-Langstrumpf-Kita, die heute nur noch Langstrümpfe heißt, war knapp zwei Jahrzehnte im Domhof des Ortsteils beheimatet, ehe sie vor zwei Jahren zum Kinderhof Wigger umzog. Von Janis Beckermann mehr...


So., 21.09.2014

Weltkindertag „Fitness als Kinderrecht“

Warben gemeinsam für Bewegung und gesunde Ernährung für Kinder: Landrat Thomas Kubendorff (links) und KSB-Vorstand Uli Fischer.

Greven - Die Kindheitserinnerung des Bürgermeisters war ein Fingerzeig: „Zu meiner Zeit war das einzige Bewegungsprogramm ein Theaterstück, bei dem ich einen Hund der Bremer Stadtmusikanten gespielt habe“, schaute Peter Vennemeyer leicht spöttisch auf seinen „Kita-Sport“ zurück. Von Janis Beckermann mehr...


So., 21.09.2014

Einsatz-Erfolg Feuerwehr rettet Kalb vorm Ertrinken

Einsatz-Erfolg : Feuerwehr rettet Kalb vorm Ertrinken

Zu einem kuriosen Einsatz rückte die Feuerwehr am Samstag gegen 14 Uhr aus. Einer Spaziergängerin in den Wentruper Bergen war ein Kalb aufgefallen, das erfolglos versuchte, eine Böschung an der Ems hochzuklettern. Die Feuerwehr half dem erschöpften Kalb und übergab es in die Obhut der Kuhherde. mehr...


So., 21.09.2014

60 Jahre Kirchenchor St. Margaretha Ansteckende Sangesfreude

Der katholische Kirchenchor St. Margaretha blickt nach 60 Jahren ehrenamtlichem Engagement auf ein umfangreiches Repertoire zurück. Die Motivation für neue musikalische Herausforderung ist ungebrochen.

Westerkappeln - Besinnlich kann er, na klar. Modern ? Kein Problem. Und klassisch sowieso. Bei seinem Jubiläumskonzert zum 60-jährigen Bestehen gewährte der katholische Kirchenchor St. Margaretha nicht nur einen Einblick in die beeindruckende Vielfalt seines Repertoires, sondern auch in die Tiefen seines Selbstverständnisses. die Vitalität und die Sangesfreude des Ensembles war hochgradig ansteckend. Von Ulrike Havermeyer mehr...


So., 21.09.2014

Ibbenbüren Schützen feiern neues Königspaar

Für alle Schützenfreunde in Ibbenbüren standen der Freitag und Samstag ganz im Zeichen des Stadtschützenfestes. Erst wurde mit Thomas Welp der neue Regent ermittelt, am Samstagabend folgte dann eine große Feier in Püsselbüren. mehr...


So., 21.09.2014

Ibbenbüren Aaseebad im „Dschungelfieber“

Wer am Samstag im Aaseebad keinen Spaß hatte, der war selber schuld. Schließlich lockte das Bad mit einem ganz besonderen Event zum Abschluss der Freibadsaison. mehr...


So., 21.09.2014

Hopsten Zeuge soll Richter angelogen haben

Viele erinnern sich noch daran: Ein Jurastudent aus Hopsten hat im Mai 2010 einen 22-Jährigen am Schulzentrum angeschossen. Der Schütze wurde zu einer Freiheitsstrafe verurteilt. Nun, vier Jahre später, mussten Richter und Verurteilter wieder im Gerichtssaal Platz nehmen - als Zeugen. mehr...


So., 21.09.2014

Fensterfest in der Stadtkirche Viel Lob und Dank

Freude bereitete der Spatzenchor den Besuchern des Fensterfestes in der Stadtkirche. Im Hintergrund sind das Tauffenster, das Weihnachtsfenster und das Karfreitagsfenster zu sehen, die jetzt in neuem Glanz erstrahlen.

Lengerich - Tauffenster, Weihnachtsfenster und Karfreitagsfenster erstrahlen in der Stadtkirche in neuem Glanz. Am Freitagabend wurde das mit einem „Fensterfest“ gefeiert. Es wurde informiert, aber vor allem auch gedankt. mehr...


So., 21.09.2014

Recke CDU fordert neue Straßenmarkierung

Neue Fahrbahnmarkierungen müssen her. Zumindest, wenn es nach der CDU-Fraktion in Recke geht. Die hat jetzt für gleich mehrere Stellen in der Gemeinde frische Farbe gefordert. Auch der Verkehr soll an einer bestimmten Stelle beruhigt werden. mehr...


So., 21.09.2014

Dreschtage am Traktorenmuseum Westerkappeln Technik-Geschichte zum Anfassen

Eine alte Häckselmaschine setzten Peter Knetsch (links) und Lars Kellemeyer in Betrieb.

Westerkappeln - Technik-Geschichte zum Anfassen gab es am Wochenende bei den Dreschtagen am Traktorenmuseum. Von Christoph Pieper mehr...


WN auf Facebook

Folgen Sie uns auf Twitter