Sa., 25.04.2015

Wettringen „Mit so viel Hilfe habe ich nicht gerechnet"

Großer Einsatz für einen eigentlich glimpflich verlaufenen Unfall: Am frühen Samstagabend hat ein Rheinenser einen Alleinunfall in der Nähe des Haddorfer Sees verursacht. Der Mann kam unverletzt davon und zeigte sich dankbar angesichts der vielen Ersthelfer, die an der Unfallstelle vorbeigekommen seien, angehalten und geholfen hätten. mehr...

Sa., 25.04.2015

Rheine Viel Gelegenheit zum Kennenlernen

Das Wetter und die Beteiligung konnten am Freitagnachmittag beim ersten gemeinsamen Schulfest der Johannes-Grundschule Mesum/Elte nicht besser sein. Schulleiter Gerrit Feld freute sich mit den vielen Gästen über ganz viel Sonnenschein, der viele aus Mesum und Elte auf den Schulhof in Mesum lockte. mehr...


Sa., 25.04.2015

Schützenverein Exterheide-Meesenburg Uwe Lindstrot ist neuer König

Lengerich - Kai Uwe Lindstrot ist neuer König des Schützenvereins Exterheide-Meesenburg. Gefeiert wird er beim Schützenfest, das am 2. und 3. Mai wie immer unter dem Funkturm veranstaltet wird. mehr...


Sa., 25.04.2015

Nach Abschiebung einer Mutter mit drei Kindern Trauer und Ohnmacht

Fassungslos sind (vorne v.l.) Anita Paja und Irija Sinanaj über die plötzlichen Abschiebung ihrer Freundin. Genau wie die Vertreter von Kindergarten, Schule und „Miteinander Ochtrup“ (hinten v.l.): Elisabeth Elling-Ruhwinkel, Annette Pick, Ursula Wesseling, Petra Eiling, Jenny Heine und Iris Dinkhoff.

Ochtrup - Prentore Nezaj lebte seit einem Jahr in Ochtrup. Sie war aus Albanien geflohen und dabei, sich und ihrer kleinen Familie in der Töpferstadt ein neues Leben aufzubauen. Vor wenigen Tagen wurde die junge Frau abgeschoben. Ihr Umfeld reagiert mit Trauer und Fassungslosigkeit. „Prentore wollte alles richtig machen, um hier bleiben zu können“, betont Irija Sinanaj, eine Freundin der 30-Jährigen. Von Heidrun Riese mehr...


Sa., 25.04.2015

Hörstel Pfarrer Notz verlässt St. Reinhildis

Überraschende Nachricht für die Hörsteler Pfarrgemeinde St. Reinhildis: Pfarrer Stefan Notz verlässt die Gemeinde im Juni. Dann wird der fast 54-Jährige als leitender Pfarrer in einer künftig fusionierten Gemeinde in Kleve tätig sein. mehr...


Sa., 25.04.2015

Rheine Vergabe verschoben

Der Jugendhilfeausschuss hat die Entscheidung verschoben, welcher Träger bei der neuen Kindertagesstätte „Thieberg" zum Zuge kommt. Beworben hatten sich die Arbeiterwohlfahrt (Awo), der Jugend- und Familiendienst (Jfd) sowie die Kinderland gGmbH. mehr...


Sa., 25.04.2015

Wettringen Lieder mit passenden Tänzen

Es ist eine Premiere der besonderen Art: Zum ersten Mal stehen der Frauenchor „Cantus Reni" aus Rheine und der Männerchor „Gut gelaunt" aus St. Arnold gemeinsam auf der Bühne – am Sonntag, 10. Mai, um 16.30 Uhr in der Stadthalle Rheine mehr...


Sa., 25.04.2015

Ibbenbüren Eine blaue „Torte“ aus Metall

Dass die Feier groß wird, war allen beim THW klar. Aber dass es eine so tolle, 255000 Euro teure Überraschung geben würde, damit hatte nun wirklich niemand gerechnet... mehr...


Sa., 25.04.2015

Hörstel Zwei Jugendliche schwer verletzt

Zwei Schwerverletzte forderte ein Mopedunfall am Freitagabend auf der Heinrich-Niemeyer-Straße in Riesenbeck. Das Motorrad, auf dem ein 16-jähriger junger Mann mit seiner 15-jährigen Sozia unterwegs war, stieß mit einem BMW zusammen. mehr...


Sa., 25.04.2015

Fachwerkhaus im Ortskern wird mit viel Liebe zum Detail saniert Schmuckes Kleinod

Eingerüstet ist zurzeit das Fachwerkhaus am Steinpättken 1. Mit dem fachlichen Wissen von Zimmerermeister Thomas Hoge (links) wird das historische Gebäude saniert. Darüber freuen sich die beiden Inhaber Brigitte und Michael Schoenfeld, der gerne – wenn es seine Zeit erlaubt – bei den Arbeiten mit anpackt.

Westerkappeln - Neues gestalten, Altes bewahren, so lässt sich der Dachausbau des unter Denkmalschutz stehenden Hauses am Steinpättken 1 in Westerkappeln beschreiben. Die Eigentümer Brigitte und Michael Schoenfeld haben sich bewusst dazu entschieden, „die historische Bausubstanz im Ortskern zu erhalten.“ Von Karin C. Punghorst mehr...


Sa., 25.04.2015

Neuenkirchen 1. Mai: Eine Party mit Spielregeln

Die Gemeindeverwaltung geht bei den Feiern zum 1. Mai am Offlumer See neue Wege. „Wir wollen den Jugendlichen ein neues Angebot machen, um die Feierlichkeiten in geordnetere Bahnen zu lenken", sagte Bernhard Hölscher, Leiter des Ordnungsamtes im Rathaus. mehr...


Sa., 25.04.2015

Mettingen „Toleranzgrenze ist überschritten“

Die Mettinger Bürgerinitiative „Gesunde Luft, gesunder Boden - gegen weitere Tiermastställe am Schulzentrum“ hat mit Nachdruck ihren Widerstand gegen den Bau eines Ferkelaufzuchtstalles an der Nordstraße angekündigt. Zur Diskussionsveranstaltung am Freitagabend kam rund 60 Bürger. Die meisten Teilnehmer sicherten der Initiative ihre Unterstützung zu. mehr...


Sa., 25.04.2015

Handlungskonzept liegt vor Umbau kostet 9,3 Millionen Euro

Handlungsbedarf –  zunächst soll die Umgestaltung des Marktplatzes in Angriff genommen werden. Nach ersten Berechnungen sind dafür rund 565 000 Euro erforderlich.

Altenberge - 120 Seiten dick ist das Integrierte Handlungskonzept – inklusive einer Kostenschätzung: rund 9,3 Millionen Euro werden für die Neugestaltung des Hügeldorfes verschlagt. Der Eigenanteil der Gemeinde soll sich auf etwa 5,5 Millionen Euro belaufen. Von Martin Schildwächter mehr...


Sa., 25.04.2015

Amtsgarten wird neu gestaltet Lauschiger Ort für den Sektempfang

Neu gestaltet: Gärtner Hermann Mensing vom Bauhof der Gemeinde entwarf den neuen Amtsgarten und pflanzt hier gerade Bodendecker.

Metelen - Der Amtsgarten hinter dem Metelener Rathaus wird derzeit von Mitarbeitern des Bauhofs umgestaltet. Vom Sitzungssaal, der auch als Trauzimmer dient, führt eine neue Treppe in die grüne Oase hinab. Von der Maßnahme profitieren daher auch die Brautpaare. Von Dieter Huge sive Huwe mehr...


Sa., 25.04.2015

Rheine „Viel schleppen, ich sag's dir!”

Die Schüler des Gymnasiums Dionysianum begannen ihr Schülerpraktikum nach den Osterferien. Als Vorbereitung für ihr späteres Berufsleben wurden fleißig Bewerbungen an die gewünschten Betriebe geschickt - und wenn es mal nicht auf Anhieb klappte, bewarben sich die Schüler bei einem anderen Betrieb. mehr...


Sa., 25.04.2015

Hörstel Motorrad prallt gegen Auto - zwei Schwerverletzte

Bei einem Verkehrsunfall in Riesenbeck sind am Freitagabend der 16-jährige Fahrer eines Leichtkraftrades und seine 15-jährige Sozia schwer verletzt worden. Sie waren mit einem Auto zusammengestoßen. mehr...


Sa., 25.04.2015

Geranienmarkt Blumen, Kräuter und Gemüse

Wenn sich der Marktplatz in ein Blütenmeer verwandelt, dann ist Geranienmarkt. Am ersten Mai-Wochenende sind wieder zahlreiche Gartenbaubetriebe in tecklenburg zu Gast.

Tecklenburg - Der Geranien- und Frühlingsmarkt „Viva Gerania“ wird mittlerweile schon zum 35. Mal in der historischen Altstadt veranstaltet. Er lockt jedes Jahr wieder viele Besucher an. Am Samstag und Sonntag, 2. und 3. Mai, ist es wieder so weit. Jeweils von 10 bis 18 Uhr können die Besucher das Blumenmeer und das reichhaltige Sortiment rund um Garten, Terrasse und Balkon genießen. mehr...


Sa., 25.04.2015

Rheine Zwei Mal Zwillinge in drei Jahren

Zwillinge sind für junge Eltern eine Herausforderung: Doppeltes Kinderglück, aber auch doppelte Arbeit und doppelter Stress, wenn beide gleichzeitig Hunger haben oder gewickelt werden müssen. mehr...


Sa., 25.04.2015

Wettringen Bei Geld hört die Freundschaft auf

Wenn es ums Geld geht, hört die Freundschaft auf, heißt es. Eine Auseinandersetzung vor dem Amtsgericht Steinfurt am Donnerstag bestätigte das. Zwischen dem 51-jährigen Angeklagten aus Wettringen und einem 56 Jahre alten selbstständigen Tierhändler aus Moers jedenfalls war das Tischtuch zerschnitten. mehr...


Sa., 25.04.2015

750 Plastiktiere starten Enten im Turbo-Gang

Zum sechsten Entenrennen lädt der Förderverein der Werner-Rolevinck-Schule alle Bürger an Christi-Himmelfahrt (14. Mai) zum Ewaldibach ein.

Laer - Zum sechsten Entenrennen lädt der Förderverein der Werner-Rolevinck-Grundschule an Christi Himmelfahrt (14. Mai) ein. Das Vorprogramm an der Matthäuskirche beginnt bereits um 13 Uhr. Um 14 Uhr werden die Enten mit Hilfe eines Traktors im Ewaldibach zu Wasser gelassen. mehr...


Sa., 25.04.2015

Stadtwerke-Kundencenter in der ehemaligen Gaststätte Baumkamp Bald eine piekfeine Visitenkarte

Gruppenbild vor denkmalgeschützter Fassade: SWL-Geschäftsführer Martin Schnitzler, Bürgermeister Dr. Martin Hellwig, SWL-Prokurist Daniel Wolter und Björn Althoff (von links) freuen sich, dass die ehemalige Gastwirtschaft Baumkamp saniert wird. Am 1. November eröffnen dort die Stadtwerke Lengerich ein 100 Quadratmeter großes Kundencenter.

Lienen - Wo der originelle Dieter Baumkamp hinter der Theke einst ein gepflegtes Pils gezapft hat, erfahren Besucher künftig eine Menge übers Energiesparen oder Angebote eines kommunalen Versorgers. Im ehemaligen Baumkamp-Gastraum an der Hauptstraße 32 entsteht zum 1. November ein Kundencenter der Stadtwerke Lengerich (SWL). Von Wilhelm Schmitte mehr...


Sa., 25.04.2015

Zwei neue Konrektoren Personalkarussell dreht sich

Das Leitungsteam der Marienschule: Rektorin Christiane Wanschers (l.) und ihre neue Stellvertreterin Wiebke Winter.

Ochtrup - Die Konrektorenstelle an der Marienschule ist wieder besetzt. Wiebke Winter wird in Kürze durch die Bezirksregierung offiziell bestellt. Der stellvertretende Leiter des Gymnasiums, Heiner Studt, geht im Sommer in den Ruhestand. Ein Bewerber um die Stelle stellt sich in der Schulkonferenz am 4. Mai vor. Von Anne Eckrodt mehr...


Sa., 25.04.2015

Neuer Beherbergungsbetrieb geplant 17 Zimmer für die Gäste

Schräg gegenüber vom Hotel Zur Mühle könnte ab Mitte kommenden Jahres der neue Beherbergungsbetrieb entstehen.

Lengerich - Boardinghaus nennt sich das, was auf einem Grundstück an der Tecklenburger Straße entstehen soll. Dabei handelt es sich um einen Beherbergungsbetrieb. 17 große Zimmer samt Küche in einem dreigeschossigen Gebäude sind geplant. Von Paul Meyer zu Brickwedde mehr...


Sa., 25.04.2015

Gemeinde erweitert Tempo-50-Zone an Grevener Straße Neue Schilder sollen Raser bremsen

Achtung, Tempobremse: Andreas Kipp vom Ordnungsamt und Dorfsheriff Anreas Milfeit weisen auf neue Verkehrsschilde an der Grevener Straße hin.

Ladbergen - Ortsausgangsschild in Sicht: Fuß aufs Gaspedal. Dorfsheriff Andreas Milfeit kennt das. „Viele Fahrer beschleunigen hier stark“, sagt er. Anders herum bremsen viele bei der Einfahrt ins Heidedorf erst spät ab. Das soll anders werden. Die Gemeinde hat die Tempo-50-Zone an der Grevener Straße um rund 100 Meter erweitert. Neue Schilder sollen Raser bremsen. Von Sigmar Teuber mehr...


Sa., 25.04.2015

Rheine Wichtiger Wirtschaftsfaktor

Rheine eine Tourismusattraktion? Da staunt der gute alte Emskopp und hört in der Hauptversammlung des Verkehrsvereins, dass Übernachtungsgäste im vergangenen Jahr 6,9 Millionen Euro in der Stadt ließen. mehr...


WN auf Facebook

Folgen Sie uns auf Twitter