Di., 19.06.2018

Wirtschaftsförderung Greven Zukunfts-Workshop soll Querelen heilen

Wirtschaftsförderer Stefan Deimann neben einer Katasterkarte von Greven.

Greven - „Der Worte sind genug gewechselt“, hat einmal Johann Wolfgang von Goethe geschrieben, „Lasst mich auch endlich Taten sehn!“ So ähnlich könnte man die Grundstimmung wiedergeben, die am Montag der Vorstand des Wirtschaftsforums Greven (Wifo) nach einem Gespräch mit dem Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung (GfW), Stefan Deimann, vertrat. Von Günter Benning mehr...

Di., 19.06.2018

Grundschule und Kita auf einem Gelände? Kombi-Modell löst Euphorie aus

Eine Kita auf dem Gelände, dass kann sich die Grundschule Hohne gut vorstellen und wäre bereit, auf die Fußballwiese zu verzichten.

Lengerich - Wird in wenigen Jahren am Schrägweg 20 nicht nur die Grundschule Hohne, sondern auch eine Kindertagesstätte ihr Domizil haben? Die Schule hat in einem Schreiben an den Bürgermeister diesen Wunsch geäußert – und in der jüngsten Schulausschusssitzung fast schon so etwas wie Euphorie bei einigen Mitgliedern ausgelöst. Von Michael Baar mehr...


Di., 19.06.2018

Sanierung „Am Kirchplatz“ So sieht das neue Pflaster aus

Das erste Stück Riemchen-Pflaster, das auf der Straße „Am Kirchplatz“ die unebenen Kopfsteine der früheren „Buckelpiste“ ersetzt.

Saerbeck - Dass die Straße „Am Kirchplatz“ ihr Aussehen verändert, ist augenfällig, seit die Sanierungsarbeiten an der früheren „Buckelpiste“ Anfang Mai begannen. Von Alfred Riese mehr...


Di., 19.06.2018

Jethro Tull kommt an den Emsbeach Meister der schnellen Flötentöne

Sie bereiten das Jethro Tull-Konzert am Grevener Beach vor (v.l.): Franz Walter Landwer, Albert Sahle und Ralf Wietkamp.

Greven - „Locomotive Brass“. Bei solchen Songs ging Freizeit-Drummer Albert Sahle früher so richtig ab. Der hämmernde Rock von Jethro Tull, die Story über die Dampflok, die den ständigen Verlierer mitzerrt, das Auf und Ab des Schicksals. Das fatale Ende. Und dann der kleine Zottel, der mit seiner Querflöte über die Bühne springt wie ein Derwisch: Ian Anderson, der rockigste Flötist aller Zeiten. Von Günter Benning mehr...


Di., 19.06.2018

Orgeltag am Sonntag in der evangelischen Kirche Königin der Instrumente im Fokus

Laden zum Orgeltag ein (v.l.): Pfarrerin Imke Philipps, Cornelius Breulmann, Jacob Philipps und Organist Detlev Grimm.

Ochtrup - Die Ochtruper Mönch-Orgel in der evangelischen Kirche steht am Sonntag im Mittelpunkt einer besonderen Veranstaltung. Die Gemeinde nimmt am Orgeltag Westfalen teil und gestaltet eine Stunde rund um die Königin der Instrumente. Von Anne Spill mehr...


Di., 19.06.2018

Jugendrotkreuz erfolgreich Landessieger aus Ochtrup

Die Donnerstagsgruppe der 13- bis 16-Jährigen des JRK Ochtrup siegte beim DRK-Landeswettbewerb und darf nun im Oktober auch am Bundeswettbewerb teilnehmen.

Ochtrup - Große Freude herrschte jetzt beim Jugendrotkreuz in Ochtrup. Die Donnerstags- und Freitagsgruppe durften durch ihren Sieg beim Wettbewerb im Kreisverband Steinfurt am Landeswettbewerb in Mettingen (Kreisverband Tecklenburger-Land) teilnehmen. Und auch dort konnten sich die Ergebnisse sehen lassen. mehr...


Di., 19.06.2018

OGS der Marienschule Multikulturelles Schützenfest

Zeinab Ghandour (2.v.r.) und Fiete Pott (l.) regieren die Kinder der OGS. Beim multikulturellen Schützenfest fungierten Fatima Kain (r.) als Oberst und Jussuf Ibrahim als Fahnenträger.

Ochtrup - Bereits zum dritten Mal wurde jetzt in der OGS der Marienschule ein multikulturelles Schützenfest gefeiert. In den vergangenen Jahren sei diese Veranstaltung immer auf große Resonanz bei den Kindern gestoßen, schreibt die Schule in einem Pressebericht. mehr...


Mo., 18.06.2018

22. Kreislehrgartenkonzert „1000 Noten, 1000 Blüten“ des Männerchores Frohsinn Ein Genuss für die Sinne

Der Männerchor Frohsinn startete mit Evergreens wie den Capri-Fischern in den Nachmittag,

Burgsteinfurt - Dort, wo es im wahrsten Sinne grünt und blüht, treffen sich alljährlich zahlreiche Sängerinnen und Sänger, die vor großem Publikum von Liebe, Leid, Rosen und der wunderbaren Welt künden. Das war am Sonntag beim 22. Kreislehrgartenkonzert des Männerchores Frohsinn wieder so. Musikalische Gäste waren der Ahauser Frauenchor und der BSW-Chor Bad Nenndorf. Von Rainer Nix mehr...


Mo., 18.06.2018

Diamantene Hochzeit Vertrauen und Zusammenhalt

Landrat Bernhard Hembrock (l.) und Bürgermeister Peter Maier (r.) gratulierten Hildegard und Joseph Kalvelage (vorne Mitte) im Beisein ihres Sohnes und ihrer Schwiegertochter.

Laer-Holthausen - Feststimmung im Hause Kalvelage. Am Montag wurde dort Diamanthochzeit gefeiert. Noch heute sind die Jubilare Joseph Kalvelage und seine Frau Hildegard, geborene Angelkotte, in Holthausen bekannte Persönlichkeiten. Einstmals in den 60er Jahren lenkte das Holthausener Urgestein Joseph als Bürgermeister und Ortsvorsteher die Geschicke des kleinen Ortes. Von Rainer Nix mehr...


Mo., 18.06.2018

Vier Pferde aus Westerkappelner Zucht in einem Team Erfolgsmannschaft auf 16 Hufen

Beim Turnier des Reit- und Fahrvereins Westerkappeln-Velpe-Lotte-Wersen haben die vier Pferde aus dem Stall Tüpker die Dressurprüfung der Klasse A (Anfänger) gewonnen.

Westerkappeln - Eva Maria und Hans Dieter Tüpker züchten in Westerkappeln Dressurpferde. Auf dem Turnier des Reit- und Fahrvereins Westerkappeln-Velpe-Lotte-Wersen vor gut einer Woche waren vier Pferde aus dem Stall Tüpker gemeinsam in einer Mannschaft gestartet und haben die Dressurprüfung der Klasse A (Anfänger) gewonnen. Von Silke Behling mehr...


Mo., 18.06.2018

Heute im Fachausschuss: Rodelbahn, „Bed & Breakfast“, Matsch- und Spielplatz Mit dem Schlitten ins Tal hinab

Südlich vom Aussichtspunkt des Parkplatzes „Münsterlandblick“ soll eine rund 300 Quadratmeter große Plattform aus Holz mit einer kleinen Außengastronomie entstehen.

Tecklenburg - In Gondeln über Tecklenburg schweben, das wird den Besuchern des Bergstädtchens nicht vergönnt sein. Wohl aber eine rasante Fahrt auf der Rodelbahn. Ein Barfuß-Wanderpfad, Baumhäuser und Schäferwagen zur Übernachtung, Spielplatz und Imbiss sowie eine Aussichtsplattform sollen hinzukommen. Es kann sich viel bewegen zwischen dem alten Bahnhof und dem Parkplatz „Münsterlandblick“. Von Ruth Jacobus mehr...


Mo., 18.06.2018

Angebote für geflüchtete Frauen Für gesellschaftliche Teilhabe

Ines Bischoff

Greven - Die Freude beim Verein Lernen fördern war groß: Im Mai ist in Greven die Integrationsagentur gestartet. Ines Bischoff als hauptamtliche Fachkraft des Trägervereins wird den Fokus in den nächsten Monaten ganz besonders auf die Integration von geflüchteten und neu zugewanderten Frauen legen. mehr...


Mo., 18.06.2018

Neues Angebot „Junior Big Band“ nach den Ferien

Laer - „Musik Aktiv“ bietet nach den Sommerferien ein neues Ensembleprojekt im Ewaldi­dorf an. Es nennt sich „Junior Big Band“ und richtet sich an Kinder ab dem dritten Schuljahr. mehr...


Mo., 18.06.2018

Fußballbildchen-Tauschbörse „CR7“ steht hoch im Kurs

Emsig getauscht wurde in der Bücherei St. Lamberti.

Ochtrup - Fußballbildchen haben emsige Sammler am Samstag in der Bücherei St. Lamberti getauscht. Ein Spieler-Foto war dabei besonders beliebt. Von Norbert Hoppe mehr...


Mo., 18.06.2018

Im Park des Wasserschlosses Idyllischer Theaterspaß

Hendrikje Winter (links) und Katrin Orth wollen hoch hinauf auf den Gipfel. Mit so mancher überraschenden Wendung müssen sie es aufnehmen.

Tecklenburg - Wie bekommt man einen Goldfisch, einen Ganter oder eine Ziege auf den Gipfel eines Berges? Bei solch einer ungewöhnlichen Frage musste das Publikum am Sonntagnachmittag im Park des Wasserschlosses Haus Marck mit ganzer Fantasie mitmachen, denn Hendrikje Winter und Katrin Orth vom Krokodiltheater hatten sich bei „Gans weit oben“ eine recht ungewöhnliche Bergbesteigung vorgenommen. Von Axel Engels mehr...


Mo., 18.06.2018

Sommerfest Kirmestrubel in der Kita Sonnenschein

Sich im Kreise drehen kann eine schöne Sache sein wie auf dem Karussell beim Sommerfest der Kita Sonnenschein.

Saerbeck - So geht Demokratie mit Spaß für die Kleinen: Die Kinder der Kita Sonnenschein hatten über das Thema ihres Sommerfests abgestimmt und sich für „Kirmes“ entschieden. Von Alfred Riese mehr...


Mo., 18.06.2018

Schützenverein Antrup Udo Riesenbeck übernimmt Regentschaft

Udo Riesenbeck (hier ein Bild aus dem Jahr 2014) ist neuer König des Schützenvereins Antrup. 

Lengerich - Nach langem Ringen hat sich beim Königsschießen des Schützenvereins Antrup Udo Riesenbeck durchgesetzt. Mit 30 Ringen ist er der designierte König des Vereins. Als erster Schütze mit 29 Ringen steht ihm Ludger Coersmeier zur Seite, zweiter Schütze mit 28 Ringen ist Alfred Schneider, teilt der Verein mit. mehr...


Mo., 18.06.2018

Dachsanierung der Sporthalle Es wird teurer als gedacht

Das Dach der Sporthalle soll saniert werden. Sie wurde 1979/80 gebaut.

Ladbergen - Die Sanierung des Daches der Sporthalle II wird teurer als gedacht. Angesichts einer gut gefüllten Gemeindekasse ist das aber offenbar kein Problem. So stimmten die Mitglieder des Haupt-, Finanz- und Wirtschaftsförderungsausschusses in ihrer jüngsten Sitzung nicht nur der Mehrausgabe zu, sondern darüber hinaus auch der Anschaffung eines Elektrofahrzeugs für den Bauhof. Von Sigmar Teuber mehr...


Mo., 18.06.2018

Tür bleibt hin und wieder geschlossen Kleiderkammer fehlen Helfer

Die Nordwalder Kleiderkammer und Möbelbörse bleibt in letzter Zeit hin und wieder geschlossen. Immer dann, wenn sich nicht genügend Helfer finden lassen. Britta Kötter (r.) wirbt nun um neue Ehrenamtliche.

Nordwalde - Weil der Kleiderkammer Helfer fehlen, bleibt die Tür für Kunden und Spender in letzter Zeit manchmal unerwartet geschlossen. Mit einem Hinweisschild will Britta Kötter nun für Transparenz sorgen – und um Helfer werben. Von Vera Szybalski mehr...


Mo., 18.06.2018

Termin am Freitag Schadstoffmobil kommt

Laer/Holthausen - Das Schadstoffmobil macht am kommenden Freitag (22. Juni) vor Ort Station. Von 15 bis 16 Uhr steht es am Parkplatz „Beerlager Straße/ Am Blick“ in Holthausen und von 16.30 bis 17.30 Uhr am Park&Ride-Parkplatz am Münsterdamm/Kreisverkehr in Laer. mehr...


Mo., 18.06.2018

Ehrung für Gertrud Tautz Präsidentin dankt den Blutspendern

Ehrennadel und Urkunde bekam die Blutspenderin Gertrud Tautz in Berlin.

Tecklenburg-Brochterbeck/Berlin - Besondere Ehrung für Gertrud Tautz: Gemeinsam mit 64 anderen Blutspendern aus allen Bundesländern wurde die Brochterbeckerin in Berlin für ihr Engagement ausgezeichnet. mehr...


Mo., 18.06.2018

„Tag des offenen Hofes“ lockte über 1000 Neugierige Naturerlebnis pur in Hollich

Rund um die Milch und die Milchkuhhaltung geht’s bei Familie Lölfer-Guhle. Am Hoftag wurde dann noch ein Kälbchen geboren. Ein Highlight an diesem Tag.

Kreis Steinfurt - Der Landwirtschaftliche Ortsverband, die Landfrauen, die Landjugend und unzählige ehrenamtliche Helfer waren im Einsatz, um den Besuchern aus dem ganzen Kreis und darüber hinaus Landerlebnisse pur auf vier unterschiedlichen Betrieben zu bieten. Von Marlies Grüter mehr...


Mo., 18.06.2018

Zuckerfest am Bürgerhaus Etwas zurückgeben

Bürgermeister Jochen Paus und Ulrike Reifig vom Familienbündnis freuten sich über die zahlreichen Gäste, die am Zuckerfest teilnahmen, das vor dem Heimathaus gefeiert wurde.

Altenberge - Zum Ende des Fastenmonats Ramadan hatten das Familienbündnis und der „Runde Tisch Asyl und Migration“ zum sogenannten Zuckerfest eingeladen. Kinder, Jugendliche und Erwachsene kamen zum Bürgerhaus, um das Gespräch zu suchen. Darunter waren auch viele Syrer, die seit einigen Jahren in Altenberge leben. Von Dieter Klein mehr...


Mo., 18.06.2018

Es fehlt an nichts Ein Test ohne Sieger

Horstmar/Kreis Steinfurt - Der Leistungsnachweis ist ein besonderer Termin für die Feuerwehren im Kreis Steinfurt. 1000 Kameraden kamen dazu nach Horstmar, um sich in Fachlichkeit, Schnelligkeit und Genauigkeit zu messen. Einen Sieger gibt es nicht. Denn: Feuerwehrarbeit ist kein Wettbewerb, sondern Dienst am Nächsten. Von Rainer Nix mehr...


Mo., 18.06.2018

Sportclub feiert 60. Geburtstag SC Halen setzt auf die Jugend

Auch die Volleyballerinnen des SC Halen stellten sich vor.

Lotte-Halen - Dass die Mitgliederzahlen beim SC Halen leicht rückläufig sein sollen, konnte man am Samstagnachmittag gar nicht glauben, so vielseitig und bunt ging es auf dem Sportplatz am Hasenkamp an dessen 60. Geburtstag zu. Der vergleichsweise junge Verein präsentierte sich von seiner besten Seite und trotz der Weltmeisterschaft erschienen die Leute zahlreich, um den Ehrentag ausgiebig zu feiern. Von Rolf Grundke mehr...


Folgen Sie uns auf Twitter