Do., 02.10.2014

Einbruch an der Wersche Diebe stehlen Zigaretten

Symbolbild 

Metelen - In der Nacht zu Donnerstag haben Unbekannte in den Netto-Markt an der Straße Wersche eingebrochen. Sie entwendeten Zigaretten und richteten Sachschaden an. mehr...

Do., 02.10.2014

Ibbenbüren Die Ruine – und was damit passiert

Inzwischen ist die Brand-Ruine von der Firma Woitzel mit einem Gitter-Bauzaun abgesichert worden. Natürlich: Betreten verboten! Zwangsläufig wird hier an der Münsterstraße nun in den kommenden Wochen etwas geschehen müssen. mehr...


Do., 02.10.2014

Naturschutzgruppe Westerkappeln im Einsatz Tabula rasa im Gebüsch

Kein Spaziergang: Bei der Entkusselung des Geländes kamen die Helfer der Naturschutzgruppe ganz schön ins Schwitzen.

Westerkappeln - Mit viel Muskelkraft und notfalls mit der Wiedehopfhaue haben jetzt einige Mitglieder der Naturschutzgruppe Westerkappeln Tabula rasa auf einer größeren Fläche in der Seester Bramegge gemacht. mehr...


Do., 02.10.2014

Ibbenbüren Kreativität, Ehrgeiz, Spaß

Unternehmen und Betriebe gibt es viele in der Region. Unsere Zeitung schaut in Büros und Produktionshallen, stellt Firmen und Menschen vor. Heute geht es um Callidus People Fotografie, das Studio von Katrin Schaller in Laggenbeck. mehr...


Do., 02.10.2014

Showunterstützung aus dem Kreis „Ein Armbruch ist doch kein Beinbruch!“

Adam Riese hat sich vor seiner Show am Sonntag einen Armbruch zugezogen. Er talkt mit Jürgen Kehrer, Martje Saljé und Kai Magnus Sting. Musik macht Markus Paßlick (kleines Foto)...

KREIS STEINFURT - Der Münstersche Showmaster Adam Riese ist um keinen Spruch verlegen. Nun hat er seinen ersten Fahrradunfall mit Bruch hingelegt. Der Arm ist gebrochen. Dennoch moderiert Riese am 5. Oktober ab 19 Uhr die auch über Münsters Stadtgrenzen hinaus beliebte „Adam Riese Show“ im Theater im Pumpenhaus. Auch, weil große künstlerische Hilfe aus dem Kreis Steinfurt kommt. Von Peter Sauer mehr...


Do., 02.10.2014

Schule in der Widum feiert ein großes Fest mit vielen Angeboten für die Besucher Ein Tag zum Genießen und Lachen

Das vielseitige Programm beim Fest der Schule in der Widum fand bei den Gästen großen Anklang, egal ob es sich um rasante Fahrten mit einem Buggy handelte oder die Teilnahme am Trommel-Workshop (Bild links).

Lengerich - Buntes Treiben herrscht in der Schule in der Widum. Kinder rennen lachend umher, klettern, tanzen, musizieren oder genießen es einfach, Eltern, Großeltern, Verwandten und Freunden ihre Schule zu zeigen. Zum Fest hat das Team der Schule in der Widum ein buntes Programm für Groß und Klein auf die Beine gestellt. Von Anika Leimbrink mehr...


Do., 02.10.2014

Christiane Bürgin hat die Arbeit als Kämmerin aufgenommen Da passt vieles zusammen

Christiane Bürgin ist seit Mittwoch neue Kämmerin der Stadt und damit für Lengerichs Finanzen verantwortlich.

Lengerich - Für Christiane Bürgin war es „die passende Gelegenheit zur passenden Zeit“. Sie hat den Absprung gewollt aus der Gemeindeverwaltung Everswinkel. Dort ist sie „28 Jahre und zwei Monate“ tätig gewesen, zuletzt zuständig für die kommunalen Finanzen. Von Michael Baar mehr...


Do., 02.10.2014

Gemeinderat ermöglicht Waldorf-Initiative Anmietung von Räumen in der Hauptschule Unter einem Dach

Unterricht nach den Vorgaben der Waldorf-Pädagogik: Geht es nach der Initiative in Lienen, soll der Unterrichtsbetrieb schon zum Schuljahr 2015/2016 aufgenommen werden.. Klassenräume ständen in der Hauptschule zur Verfügung.

Lienen - Rückenwind für die Waldorfinitiative Lienen: Der Gemeinderat hat in seiner jüngsten nichtöffentlichen Sitzung beschlossen, für die Dauer von fünf Jahren Klassenräume in der Hauptschule an die Initiative zu vermieten. mehr...


Do., 02.10.2014

Jahrestag des Gustav-Adolf-Werkes in Lengerich / Workshops zur Flüchtlingsthematik Ein Kampf ums nackte Überleben

Keiner weiß am Morgen, was am Abend ist:  Dicht gedrängt suchen die Menschen auf überfüllten Booten die Flucht. Lengericher Konfirmanden bekamen einen Eindruck davon..

Lengerich - Dicht gedrängt stehen etwa 40 Jugendliche in einem schmalen, stickigen Flur. Sie können sich kaum bewegen, so wenig Platz ist im Raum. Es ist dunkel, nur ein kleiner Lichtschein schimmert durch den Türspalt. Es sind Gegebenheiten, die im Vergleich zu der Situation der Flüchtlinge auf den völlig überfüllten Booten wohl noch als „Luxus-Flucht“ gelten, so Pfarrer Harald Klöpper. Von Jendrik Peters mehr...


Do., 02.10.2014

Verein Familienforschung informiert Historiker macht die Entdeckung seines Lebens

So sehen die Kärtchen aus, auf denen Informationen über die Soldaten festgehalten wurden.

Tecklenburger Land - Der Verein Familienforschung Tecklenburger Land lädt am Samstag, 4. Oktober, um 14 Uhr in das Hotel Bismarckhöhe in Tecklenburg zu einem Informationsnachmittag ein. „Gefangen und gefallen an der Westfront – Soldaten aus dem Tecklenburger Land im Ersten Weltkrieg“ lautet das Thema. mehr...


Do., 02.10.2014

Verkehrszeichen Einmal Schilderwald und zurück

Wer darf hier wann (nicht) parken? Eine echte Denksportaufgabe.

Reckenfeld - Sie sollen ordnen, schaffen aber an manchen Stellen eher Verwirrung: Verkehrsschilder. Eine Testfahrt durch Reckenfeld. Von Oliver Hengst mehr...


Do., 02.10.2014

Förderschulen bald in Kreis-Hand? Förderschulen vor Neuordnung

In der Helen-Keller-Schule soll der Teilstandort Bockraden der Janusz-Korczak-Schule untergebracht werden.

KREIS STEINFURT - Inklusion und zurückgehende Schülerzahlen gefährden viele Förderschulen, die die vorgeschriebene Mindest-Schülerzahl nicht mehr erreichen. Der Kreis Steinfurt will ab Sommer 2015 die Trägerschaft für alle Förderschulen auf seinem Gebiet übernehmen. Sein Konzept sieht nur noch wenige Haupt-Standorte vor, die durch Teil-Standorte ergänzt werden. Von Peter Sauer mehr...


Mi., 01.10.2014

Gertrud Althoff referiert über Friedhof und Judentum Handwerk als Lebensgrundlage

Anschaulich und umfassend vermittelte Gertrud Althoff die Informationen über den jüdischen Friedhof (großes Bild) sowie das Judentum in Lengerich beim anschließenden Vortrag in der Bodelschwingh-Realschule.

Lengerich - Die Entwicklung des Judentums über die Jahrhunderte hinweg und das Leben der jüdischen Familien im Münsterland standen im Fokus einer Veranstaltung, zu der der Arbeitskreis Stadtgeschichte des Heimatvereins eingeladen hatte. Die Resonanz darauf war groß. mehr...


Mi., 01.10.2014

Spendenaktion Berkemeier sponsort den „FC Kenia“

Im klassischen Blau der Trikots des SC Falke laufen nach einer Spendenaktion die Kicker des FC Diguna im kenianischen Ongata Rongai auf (rechts Trainer Moses Oduor). Der Kontakt besteht weiter und es werden weiter Spenden gesucht.

Saerbeck - Eine Fußballmannschaft aus Kenia macht derzeit Werbung für ein Saerbecker Autohaus. Der Grund: Ein ehemaliger Spier des SC Falke hat den Keniaten einen gebrauchten Satz Trikots aus Saerbeck mitgebracht. Diese Aktion möchte der SC Falke nun fortsetzen. Von Alfred Riese mehr...


Mi., 01.10.2014

Freitagnachmittag geht‘s los Die Kirmes ruft

Der eingemottete Kirchturm ist seit gestern  von Buden, Ständen und Fahrgeschäften umzingelt. In Nordwalde ist Kirmeszeit.

Nordwalde - Cremefarbene Laster, Anhänger und Wohnwagen auf den Parkstreifen an der Bahnhofstraße sind alljährlich die Vorboten der Nordwalder Kirmes. Seit Anfang der Woche bereiten sich die ersten Schausteller schon auf das Spektakel vor. Und seit vorgestern herrscht im Ortskern reges Treiben. Von Michael Schwakenberg mehr...


Mi., 01.10.2014

Spezielles Angebot des TSV ist ausgelaufen Kinder dürfen nicht mehr turnen

Eine Menge Spaß haben die Mädchen und Jungen beim Kinderturnen des TSV. Heute findet diese Aktion allerdings zum letzten Mal statt. Es sei denn, es findet sich kurzfristig jemand, der die Arbeit mit den Kleinen fortführen möchte.

Ladbergen - Schlechte Nachricht für bewegungsfreudige Kids und deren Eltern: Das beliebte TSV-Kinderturnen, das jeweils donnerstags von 15 bis 16 Uhr veranstaltet wurde, fand am 2. Oktober zum letzten Mal statt. Von Mona Alker mehr...


Mi., 01.10.2014

Insolvenzverfahren angeordnet Luhns auf Sanierungskurs

In Reckenfeld werden vorerst weiter Reinigungsmittel produziert.

Reckenfeld - Der Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens in Eigenverantwortung ist durch. Nun kann sich die Hansa Group - Mutterkonzern von Luhns in Reckenfeld – an die Umsetzung des Sanierungskonzeptes machen. Von Oliver Hengst mehr...


Mi., 01.10.2014

Prävention Langfingern Arbeit erschweren

Vor der Kreispolizeibehörde informierten Reiner Schöttler (r.) und Martina Hinnah, Kreisdirektor Dr. Martin Sommer (Mitte) sowie Rolf Hohaus (l.). Der stellvertretende Leiter der Marktkauf-Filiale

KREIS STEINFURT - Langfingern den Garaus machen will eine neue Aktion im Kreis Steinfurt. „Augen auf und Tasche zu“ ist zugleich Motto und Handlungsmaxime. mehr...


Mi., 01.10.2014

Stadtrat kippt Beschluss des Umweltausschusses Linden sollen bleiben

Die Linden sehen nicht gesund aus (großes Bild). Sie stehen zu nah an den Häusern und können sich dort nicht so entwickeln wie ihre beiden Nachbarn, die gestern noch reichlich grünes Laub trugen.

Tecklenburg - Sie stehen zu nah an den Häusern, um sich gesund entwickeln zu können. Bereits Anfang September verlieren sie ihr Laub. Sie gedeihen nicht mehr, auch wenn sie regelmäßig gegossen würden. Das waren vor knapp einem Jahr die Argumente, die den Umweltausschuss bewogen, mehrheitlich einer Fällung von drei Linden auf dem Marktplatz zuzustimmen. Von Ruth Jacobus mehr...


Mi., 01.10.2014

Energiequelle Wallhecke Mehrwert für alle Beteiligten

Der Projektkoordinator im Gelände: Diplom-Landschaftsarchitekt Benedikt Brink bei der Begutachtung einer auf den Stock gesetzten Wallhecke.

Ochtrup - Rund drei Kilometer Wallhecken stehen auf dem Gebiet der Stadt Ochtrup. Indes: Oftmals fristen sie ein Nischendasein, werden in der Pflege vernachlässigt. Hier setzt die Euregio-Initiative „Energiequelle Wallhecke“ an, über deren Inhalte und Ziele jetzt der Umweltausschuss Näheres erfuhr. Von Ralph Schippers mehr...


Mi., 01.10.2014

Ibbenbüren Helen-Keller-Schule wird aufgelöst

Zustimmung zum Förderschul-Konzept des Kreises: Bei sieben Gegenstimmen (IFI, Grüne, FDP) hat der Rat der Stadt Ibbenbüren entschieden, die Helen-Keller-Schule zum Ende des Schuljahres 2014/15 aufzulösen. mehr...


Mi., 01.10.2014

Mettingen Hintertürchen für die Marienschule

Rund 500 Bürger aus Schlickelde protestierten gegen die drohende Schließung ihrer Schule. Die meisten Ratsmitglieder folgten ihren Argumenten nicht, ließen bei ihrer Entscheidung aber ein Hintertürchen offen. mehr...


Mi., 01.10.2014

Ibbenbüren Rat lehnt Tausch der Gebäude ab

Die Entscheidung ist gefallen: Der Tausch der Schulgebäude zwischen der städtischen Realschule Anne Frank und der Gesamtschule Ibbenbüren wurde am Mittwochabend in der Ratssitzung abgelehnt. mehr...


Do., 02.10.2014

Hörstel Betonmauer bis zum Merschgraben

Die Außenanlage des Mehrfamilienhauses an der Anton-Hilckman-Straße in Bevergern ist weiter in der Kritik. Knackpunkt ist das erhöhte Betonfundament des Parkplatzes, das nun den Blick über den Merschgraben stört. mehr...


WN auf Facebook

Folgen Sie uns auf Twitter