Mo., 27.04.2015

Hörstel SEK-Einsatz bei Motorradclub

Die Polizei ist am Montagmorgen mit Zivilfahrzeugen und einem halben Dutzend Mannschaftswagen zum Clubhaus eines Motorradclubs in Gravenhorst ausgerückt. Die Einsatzkräfte durchsuchten die ehemaligen Gaststätte „Grand Canyon". Grund: Drogen. mehr...

Mo., 27.04.2015

Ferienangebot für Teenager Holzwerkstatt für Jugendliche

Fantasie und ein wenig Geschick zaubern aus Holzklötzen wunderbare Skulpturen.

Reckenfeld - Der Reckenfelder Treff macht Jugendlichen ein Ferienangebot: Sie können lernen, aus Holzklötzen interessante Skulpturen zu formen. mehr...


Mo., 27.04.2015

Es hätte sich gelohnt . . . Gute Besetzung bei „Ochtrup live“, aber nur wenige Musikfans in den Kneipen

Hatte viele Musikrichtungen auf Lager: „Walkin‘ Shoes“ im „Alt Ochtrup“.

Ochtrup - Die Bands bei „Ochtrup live“ waren gut. Doch bei der Veranstaltung am Samstagabend fanden nur wenige Musikfans den Weg in die Ochtruper Kneipen. mehr...


Mo., 27.04.2015

Rheine Über 2000 Patienten versorgt

Zum vierten Mal reiste der Rheiner Augenarzt Dr. Ralf Gerl im März mit seinem Team zum ehrenamtlichen Einsatz nach Uganda. mehr...


Mo., 27.04.2015

Schreck am Morgen Greifvogel attackiert Jogger

An dieser Stelle ist es passiert. Das Foto hat Herbert Schwaninger gemacht, der von einem Greifvogel angegriffen worden ist und dabei am Kopf verletzt wurde. Der Schrecken sitzt tief.

Horstmar - Auf seiner gewohnten Joggingstrecke wurde Herbert Schwaninger plötzlich von einem Greifvogel von hinten am Kopf angegriffen. Das Tier ließ sich auch durch lautes Rufen und und um sich schlagen nicht verjagen. Das Opfer trug eine Wunde am Kopf davon, die ein Arzt behandeln musste. Von Sabine Niestert mehr...


Mo., 27.04.2015

Gelungener Workshop Nach Dehnübungen klappt auch der Spagat

Alle Tanzgarden der Katharinen übten am Samstag gemeinsam. Dabei hatten die Mädchen viel Spaß.

Horstmar - Dabei lernten die Tanzgarden der Schützenbruderschaft St. Katharina so einiges. Auch der Spagat klappte nach zahlreichen Dehnübungen gut. Angefangen von den Jüngsten, den Burgsternchen, über die Burgkathrinchen bis hin zu den Mädchen der Tanzgarde waren alle vertreten. Das Alter der Teilnehmerinnen lag zwischen sechs und 16 Jahren. Von Franz Neugebauer mehr...


Mo., 27.04.2015

Tolles Projekt Jeder bringt sich nach seinem Tempo ein

Burgsteinfurt - Es hat richtig Spaß gemacht, den Kleinen vorzulesen“, so Michael Schön, Schüler der Klasse 6 a an der Schule am Bagno, nach dem Besuch der Graf- Ludwig-Grundschule. Ein fächerübergreifendes Projekt, welches die Klassenlehrerin Helene Walter mit ihrer inklusiv beschulten Lerngruppe durchgeführt hatte, wurde zum vollen Erfolg. mehr...


Mo., 27.04.2015

Begegnung „Das macht total viel Spaß“

Erste Station des Enthusiasten-Treffens war das PS-Werk in Burgsteinfurt.  

Burgsteinfurt - Zahlreiche Porsche 911- und Audi R8-Enthusiasten versammelten sich am Samstag im „PS-Werk“. Auf dem Programm stand das erste deutschlandweite Treffen von Fahrern dieser beiden Fabrikate. Rolf Cosse, Inhaber des PS-Werks und Wolfgang Lübbers vom Porsche-Stammtisch Münsterland freuten sich über die Resonanz. Von Rainer Nix mehr...


Mo., 27.04.2015

Klassentreffen 56 Jahre nach der Schulentlassung Aus den Knaben sind längst gestandene Senioren geworden

20 ehemalige Schüler der Martini-Knabenschule trafen sich jetzt in „Otto‘s Forever“ wieder und schwärmten von den guten alten Zeiten.

Greven - 20 ehemalige Schüler der Martini-Knabenschule haben sich jetzt bei „Otto‘s Forever“ getroffen – 56 Jahre nach ihrer Schulentlassung. Von Maximilian von den Benken mehr...


Mo., 27.04.2015

Wettringen Sonne auf Frühlingsbesuch im Dorf

Das Glück bleibt den Organisatoren großer Veranstaltungen im Hiärtken treu. Einzelne Sorgenfalten angesichts des regenverhangenen Himmels glätteten sich im Laufe des Tages, und als sich die Sonne am frühen Nachmittag endgültig entschied, dem Dorf einen Frühlingsbesuch abzustatten, folgten ihr auch die Menschen. mehr...


Mo., 27.04.2015

Registrierungsaktion an der Lönshalle Gemeinsam gegen den Blutkrebs

Sie wollen helfen: Friedel Snethkamp, Ann-Christin Schäpers, Jutta Decker und Markus Kemper (von links) hoffen, dass sich am 31. Mai viele Menschen für die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) registrieren lassen.

Ladbergen - Alle 16 Minuten erhält nach ein Mensch in Deutschland die Diagnose: „Blutkrebs“. Viele Menschen benötigen zum Überleben eine Stammzellenspende. Mit einer Typisierungsaktion sollen am 31. Mai in der Lönshalle möglichst viele potenzielle Spender gefunden werden. Von Sigmar Teuber mehr...


Mo., 27.04.2015

Gimbter Bllasorchester konzertiert mit dem Jugendorchester Popmusik im „Vosskotten“

Greven - Es war eine Premiere – und eine erfolgreiche dazu: Das Gimbter Blasorchester samt Jugend konzertierte von 120 Zuhörern im „Vosskotten“ mit Pop-Musik. Von Maximilian von den Benken mehr...


Mo., 27.04.2015

„Edelweiß“ lädt ein Der Mai wird mit viel Musik begrüßt

Der Kinderchor freut sich bereits auf seinen Auftritt. Er will den Mai musikalisch begrüßen.

Tecklenburg-Leeden - Den Wonnemonat Mai begrüßt der Männergesangverein „Edelweiß“ mit „Musica Nova“ und Kinderchor am Donnerstag, 30. April, und am Freitag, 1. Mai, auf dem Dorfplatz. Gesang, Getränke, Grillgut und Geselligkeit stehen im Mittelpunkt, wenn die Sänger den Maibaum aufstellen. Von Björn Igelbrink mehr...


Mo., 27.04.2015

„Tag der offenen Tür“ Die Feuerwehr lässt es krachen

Die Jugendfeuerwehr demonstrierte eine Angriffsübung für die Leistungsspange.

Westerkappeln - Vor dem Freibad hat sich am Sonntagnachmittag eine gewaltige Fettexplosion ereignet. Kurz zuvor gab es einen Zimmerbrand. Bedrohlich war das aber zu keinem Zeitpunkt. Die Freiwillige Feuerwehr stand direkt daneben und hatte trotz zahlreicher Schaulustiger alles unter Kontrolle. Von Frank Klausmeyer mehr...


So., 26.04.2015

Maibaum aufgerichtet Ganz Gimbte feiert

Höher, schöner, besser bestückt: Gimbte feierte das Maibaumrichten wie in jedem Jahr mit einem bunten Fest für Jung und Alt.

Gimbte - Noch schöner, noch größer: Die Gimbter haben am Wochenende ihren Maibaum aufgerichtet – mit dem Emblem des Weihnachtsmarktes als zwölftem Wappen. Von Maximilian von den Benken mehr...


So., 26.04.2015

Frühjahrskonzert des Kolping-Blasorchesters: Frenetische Beifall für Lutz Bammlers Debüt Bombenstimmung in der Scheune

Nicht nur Lutz Bammler und sein Orchester hatten Spaß, sondern auch ein restlos begeistertes Publikum, das nicht mehr auf den Stühlen zu halten war.

Saerbeck - „Guten Abend meine Damen und Herren, mein Name ist Lutz Bammler“. Bescheiden, sympathisch, so begrüßte der neue Chef des KBO die Saerbecker. Nachdem er zuletzt das Marinemusikkorps in Wilhelmshaven unter sich hatte, das wegrationalisiert wurde, ging er frühzeitig in Pension. „Erst dachte ich, nö, dann ja, denn ganz ohne Musik geht es einfach nicht, und deshalb bin ich jetzt hier“, erzählte er. Von Tünde Kalotaszegi- Linnemann mehr...


So., 26.04.2015

Emsdettener Krankenhaus Moenikes schürt neue Hoffnung

Bürgermeister  Georg Moenikes.

Emsdetten/Greven - Beim Runden Tisch zum Erhalt des Emsdettener Krankenhauses hat Bürgermeister Georg Moenikes die Frage gestellt, ob in Greven und Borghorst doch Mitarbeiter entlassen werden, falls die Stiftungen die Häuser übernehmen sollten mehr...


So., 26.04.2015

Maibaumschlüren Im Aprilregen den Mai begrüßt

Die Helfer ließen sich vom Aprilregen nicht stören. Sie stemmten den prachtvollen Maibaum mit vereinten Kräften in die Höhe. Zuvor hatte bereits ein buntes Programm für Stimmung gesorgt mit viel Musik und Gesang. Schwungvoll und gut gelaunt präsentierten sich dabei auch die Volkstänzer (rechtes Bild).

Lienen - Der Mai kann kommen, das Dorf ist bestens vorbereitet. Mit Musik und Tanz begrüßten ortsansässige Vereine am Samstagabend den Wonnemonat am Dorfteich. mehr...


So., 26.04.2015

Aktuelle Zahlen präsentiert Wieder mehr Übernachtungen

Mit den schönen Wanderwegen lockt die Tecklenburg Touristik Gäste an.

Tecklenburg - Die Zahl ist beeindruckend: Rund 170 000 Übernachtungen (plus 0,3 Prozent) gab es im vergangenen Jahr in Tecklenburg. Und – ein Schätzwert – 1,7 Millionen Tagesgäste. Sara Vandeck, Geschäftsführerin der Tecklenburg Touristik, präsentierte diese Zahlen jetzt im Ausschuss für Umwelt, Kultur und Touristik. Von Ruth Jacobus mehr...


So., 26.04.2015

Rheine „Am liebsten würden wir sofort hinfliegen und helfen“

Seit Samstagmorgen klingelt bei Krishna Karki pausenlos das Telefon. Karki ist Nepalese, lebt seit 2002 in Rheine, ist bestens vernetzt und als Freunde und Verwandte im Fernsehen die Bilder von dem verheerenden Erdbeben in Karkis Heimatland sahen, wollten sie von ihm wissen, wie sie spontan helfen können. mehr...


So., 26.04.2015

Neuenkirchen „Ich schenk' dir eine Geschichte...”

Der Welttag des Buches feierte in diesem Jahr sein 20-jähriges Bestehen. Wie bereits in den vergangenen Jahren nahm die Jahrgangsstufe fünf des Arnold-Janssen-Gymnasiums (AJG) an der Initiative der Stiftung Lesen teil. mehr...


So., 26.04.2015

Rheine Erinnerung an eine Katastrophe

Das wohl schlimmste Unglück in der jüngeren Geschichte Rheines – die Explosion eines Blindgängers auf einer Baustelle in der Innenstadt – wird jetzt Inhalt eines Spielfilms. Am Sonntag haben im Rheiner Rathaus die Dreharbeiten unter der Regie des Mesumer Filmemachers Detlef Muckel begonnen. mehr...


So., 26.04.2015

Mettingen Bunte Vielfalt im Mettinger Ortskern

Ein vielseitiges Angebot bekamen die Besucher am Wochenende im Mettinger Ortskern präsentiert. Bauern- und Blumenmarkt, Kirmes, Trödelmarkt und Energiesparmesse hatten ihre Stände und Fahrgeschäfte geöffnet. mehr...


So., 26.04.2015

Zugabe inklusive Weit mehr als nur Polka

Routiniert dirigierte Joachim Bahr (l.) die Mitglieder des Musikzugs der Freiwilligen Feuerwehr Altenberge. Die Moderation des Konzertes lag in den Händen von Jürgen Kormann (r.)

Nordwalde/Altenberge - Die Zuschauer waren begeistert – zum zweiten Mal hatte der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr zum Frühjahrskonzert in das Forum der KvG-Gesamtschule nach Nordwalde eingeladen. Von Sigrid Terstegge mehr...


So., 26.04.2015

33. Internationaler Wandertag Im Frühtau zu Berge . . .       

Bereits um sieben Uhr zogen die ersten Gruppen los, vor allem Vereine aus Datteln und auch die Wanderfreunde aus Recklinghausen.

Greven - 1000 Wanderer waren am Sonntag zwischen Greven und Gimbte beim 33. Internationalen Wandertag in Greven unterwegs. 65 Helfer kümmerten sich um Organisation und Verpflegung. Von Jens Keblat mehr...


WN auf Facebook

Folgen Sie uns auf Twitter