Mi., 20.08.2014

Drei Eingangsklassen an den Grundschulen in Horstmar und Laer i-Männchen-Zahlen im Sinkflug

Horstmar/Laer - Der Trend ist eindeutig: Die Schülerzahlen gehen stetig zurück. Diese negative Entwicklung macht auch vor der Stadt Horstmar und der Gemeinde Laer nicht halt. Das belegen die Zahlen der i-Männchen, die am heutigen Donnerstag (21. August) zum ersten Mal in die Schule gehen. Von Sabine Niestert mehr...

Mi., 20.08.2014

Neue Gesamtschule „Gemeinsam zu neuen Ufern“

Die Gesamtschule hat ihren Betrieb aufgenommen: Die Klassenlehrer Heike Unland und Marc Schrey begrüßen die 5a.

Westerkappeln/Lotte - 145 Kinder sind jetzt an der neuen Gesamtschule Lotte/Westerkappeln angefangen. Ehe der Unterricht begann, gab es erst Mal einen Festakt. Von Christoph Pieper mehr...


Mi., 20.08.2014

Recke Verwüstungen an der Allhornhütte

Die Allhornhütte in Recke ist in der Nacht zu Dienstag von bislang unbekannten Tätern erheblich verwüstet worden. Offenbar hatten sich junge Leute im Alter von vermutlich 14 bis 18 Jahren dort aufgehalten. mehr...


Mi., 20.08.2014

Start der neuen Schule in Lengerich möglicherweise auf der Kippe Kostenschätzung sorgt für Ernüchterung

Der Umbau der Gutenberg-Schule wäre nach dem vorliegenden Konzept der dickste finanzielle Brocken. Er wird vom beauftragten Architekturbüro mit rund 8,6 Millionen Euro einkalkuliert. Etwa 6,4 Millionen Euro kämen bei der Bonhoeffer-Schule hinzu. Und über zwei Millionen Euro wurden für den Mensa-Bau veranschlagt. Weitere 2,3 Millionen Euro kämen noch einmal hinzu, sollte eine Gesamtschule mit einer Oberstufe im Gebäude der Kaufmännischen Schulen realisiert werden.

Lengerich - Eigentlich soll am 12. August 2015 in Lengerich der Unterricht an der neuen weiterführenden Schule beginnen. Doch seit Dienstag ist nicht ausgeschlossen, dass das Ganze um ein Jahr verschoben wird. Grund ist eine Kostenschätzung. Von Paul Meyer zu Brickwedde mehr...


Mi., 20.08.2014

Hörstel Fliegl eröffnet „Agro-Center West“

Die Firma Fliegl will in Dreierwalde auf rund 4000 Quadratmetern einen Teil ihres Sortiments präsentieren und ihren Service anbieten. Nach Jahren des Leerstands scheint für die große Halle des ehemaligen Autohauses Rothkötter eine sinnvolle Nutzung gefunden. mehr...


Mi., 20.08.2014

Berufliche Eingliederung Ein unmoralisches Angebot?

Die Balance von Geben und Nehmen in der beruflichen Eingliederung sieht Frank Tischner, Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Steinfurt/Warendorf, mittlerweile gestört.

Kreis Steinfurt - 100 Stellen muss die Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf abbauen, weil sie mit Billigangeboten anderer Anbieter in der beruflichen Eingliederung nicht mehr mithalten kann. Jetzt hat der „Internationale Bund“ die entsprechende Ausschreibung der Arbeitsagentur gewonnen. Von Achim Giersberg mehr...


Mi., 20.08.2014

Hopsten Glasfaserausbau: Hopsten steht an erster Stelle

Glasfaser ist die Technologie der Zukunft. Der Ausbau des Netzes soll in Hopsten trotz aller Verzögerungen wohl noch in diesem Jahr beginnen. mehr...


Mi., 20.08.2014

„Hochmodernes Zeugs“ In den 1960er Jahren wurde in Greven die erste Ampel-Analage installiert / Anfangs einige Unfälle

Horst Böschenbröker war von 1970 bis 1999 bei der Stadtverwaltung als Ingenieur für die Verkehrstechnik zuständig. Die erste Ampel in Greven an der Bismarckstraße (kleines Bild) wurde aber vor seiner Zeit aufgestellt.

Greven - „Da vorne steht ne Ampel,komm schnell, sie leuchtet rot. Alle Leute warten, doch wir, doch wir, doch wir,doch wir sind schon längst fort“. Das sang die NDW-Gruppe „Der Plan“ 1981 vollmundig. Dabei gibt es Ampeln schon seit genau 100 Jahren. Und in Greven? Seit den Sechziger Jahren. Von Peter Beckmann mehr...


Mi., 20.08.2014

Ehrenamtler erlebten schöne Stunden Dankeschön für Engagierte

Die Ehrenamtlichen ließen sich am Sachsenhof die Anlage und die Lebensweise der damaligen Zeit erläutern.

Greven - 16 ehrenamtliche Mitarbeiter der Caritas waren der Einladung von Beate Rotert (Koordination Ehrenamt für den Fachbereich „Hilfe für Menschen mit Behinderung“) und ihrer Kollegin Anke Hoffmann zu einem gemeinsamen Ausflug gefolgt. mehr...


Mi., 20.08.2014

Silvesternacht mit Folgen Volltrunken über Kreisel gefahren

Greven/Emsdetten - Zu tief ins Glas geschaut hat ein Partygänger letztes Silvester. Und er setzte sich auch noch hinters Lenkrad eines Autos. Das gehörte seinem Chef. Und dann durchpflügte der ordentlich beschwipste Autofahrer einen Kreisel, bevor der Wagen zum Stehen kam. Die Rechnung gab es jetzt – vor Gericht. Von Monika Koch mehr...


Mi., 20.08.2014

Kita-Leiterinnen kritisieren Rot-Grün in Düsseldorf Weniger Geld und Zeit für die Kinder

Wollen im Gespräch bleiben: 

Nordwalde - Die Leiterinnen der Nordwalder Kindergärten betrachten mit Sorge die Folgen der zweiten Änderung des Kinderbildungsgesetzes (KiBiz), die bereits zum 1. August in Kraft getreten ist. Von Michael Schwakenberg mehr...


Mi., 20.08.2014

Symphonie des Münsterlandes Vernetzte Vielfalt auf einer Bühne

Marie Teigeler ist mittlerweile eine gefragte Solistin und Singer-Songwriterin. Die Abiturientin gehört zu den Künstlern, die am 23. August (Samstag) beim „Steinfurt Festival“ in der Mensa es Borghorster Gymnasiums auftreten.

Steinfurt - Was auf einer Bühne eher selten zu sehen und zu hören ist, das macht die „Vernetzte Vielfalt“ beim 1. Steinfurt Festival am 30. August (Samstag) um 20 Uhr in der Mensa des Gymnasiums Borghorst möglich. Von Dirk Drunkenmölle mehr...


Mi., 20.08.2014

Brüder vor Gericht Beleidigt und zugeschlagen

Altenberge - „Was bist du denn für ein Gesichtseintopf?“ Diese Frage löste am 1. September vergangenen Jahres beim Sommernachtsfest in Altenberge hinterm Festzelt eine Schlägerei aus, die gestern beim Jugendschöffengericht in Rheine ein gerichtliches Nachspiel hatte. Angeklagt waren zwei Brüder aus Altenberge im Alter von 20 und 24 Jahren wegen gefährlicher Körperverletzung. Von Monika Koch mehr...


Mi., 20.08.2014

Winfried Krumme erfüllte sich vor fast 20 Jahren den Traum von der Selbstständigkeit Jedes karierte Maiglöckchen

Wie der Vater, so der Sohn: Den Wunsch nach Selbstständigkeit hat Winfried Krumme von Vater Hermann geerbt. Seit 1995 betreibt der 48-Jährige in Borghorst ein Küchenstudio.

Borghorst/Stadtlohn - Vater Hermann hat eine einfache Erklärung für einen Unternehmer mit Herz: „Wer Spaß an der Selbstständigkeit hat, der schimpft zu Hause nicht über die Arbeit.“ Der heute 81-Jährige muss demnach kaum über seinen Job gemeckert haben. Alle drei Söhne führen seit vielen Jahren ihren eigenen Betrieb. Winfried Krumme hat es dabei am weitesten vom Sitz des Familienimperiums in Stadtlohn verschlagen. Von Axel Roll mehr...


Mi., 20.08.2014

Hörstel Motoren an zum „Full Pull“

Ein tolles Event soll der zweite Gravenhorster Treckertreck werden, den die Gravenhorster Treckerfreunde am Samstag, 30. August, am Hof Kaßling an der Friedrich-Wilhelm-Straße in Gravenhorst zeigen. mehr...


Mi., 20.08.2014

Recke Leitung für schnelles Netz gelegt

Die Absperrung am Eingangsbereich der Recker Fürstenbergschulen steht noch. Die Baustelle ist aber erledigt, das Glasfaserkabel verlegt, sodass Gymnasium und Realschule ab sofort schnelles Internet haben. mehr...


Mi., 20.08.2014

Zuhören oder mitschmettern Kultursommer klingt am Sonntag aus

Ihr Auftritt bildet den Schlusspunkt des Kultursommers: Heide Bertram. Zusammen mit Eva Chahrouri hat sie eigens ein Programm für den Auftritt im Ochtruper Stadtpark erarbeitet.

Ochtrup - Sie bilden am Sonntag (24. August) den Ausklang des Kultursommers: Heide Bertram und Eva Chahrouri gastieren mit ihrer Gesangsrevue „Dein ist mein ganzes Herz“ auf der Seebühne im Ochtruper Stadtpark. Es darf mitgesungen werden. mehr...


Mi., 20.08.2014

Ibbenbüren Jugendliche greifen Lkw-Fahrer an

Zu einer körperlichen Auseinandersetzung ist es in der Nacht zu Mittwoch im Gewerbegebiet am westlichen Stadtrand gekommen. Unbekannte griffen einen Lkw-Fahrer an, der beobachtet hatte, wie sich das Duo an der Plane seines Aufliegers zu schaffen machte. mehr...


Mi., 20.08.2014

Mettingen Bunte Kirmesstadt rund um die Kirche

Die Mettinger kommen gleich zwei Mal im Jahr in den Genuss von Fahrgeschäften, Spielbuden und diese ganz spezielle Rummel-Atmosphäre. Und schon bald ist wieder Zeit für die Herbstkirmes. Das Programm dazu steht bereits. mehr...


Mi., 20.08.2014

ThiK muss wegen des Jubiläums der LWL-Klinik zeitweise ins HAG ausweichen Neurosen im Festsaal

Freuen sich auf die neue Spielzeit: Dr. Christos Chrysanthou, Ärztlicher Leiter der LWL-Klinik Lengerich, und Karlheinz Arndt (rechts) vom Theater in der Klinik (ThiK).

Lengerich - Das Jubiläum der LWL-Klinik hat Auswirkungen auf den Spielplan des Theaters in der Klinik (ThiK): Im Herbst wird es im Festsaal keine Aufführungen geben. „Die Mausefalle“ läuft auf der Studiobühne des Hannah-Arendt-Gymnasiums. „Wir hätten die Kulissen ständig auf- und abbauen müssen“, erläutert Karlheinz Arndt. Und das wäre, so der Intendant des ThiK, zu aufwendig geworden. Von Michael Baar mehr...


Mi., 20.08.2014

Ibbenbüren Die Zusage kam aus Madrid

Morgen ist sein großer Tag, am Donnerstag fliegt Julian Christopher Krentscher nach Spanien. In Madrid erwartet den Ibbenbürener zunächst ein intensiver Sprachkurs. Dann aber geht's richtig los. Es folgt ein Praktikum an einem Theater. mehr...


Mi., 20.08.2014

Erstes Laerer Open Air Hauptsache trocken

„AveNew“ machen am Samstag den Anfang: Die Formation hat sich dem Funk und Soul verschrieben. Die Gruppe wird beim ersten Laerer Open Air auch Selbstkomponiertes präsentieren.

Laer - Organisatoren und Veranstalter haben jetzt nur noch eine Sorge. Und die macht sich beim Blick in den Himmel breit. „Hoffentlich bleibt es trocken und wird nicht so kalt“, sagt Ralf Braun als Veranstalter des ersten Laerer Open Airs. Braun und seine Mannschaft reden aber nicht nur, sie haben auch etwas getan gegen den nicht ganz ausgeschlossenen Regen. mehr...


WN auf Facebook

Folgen Sie uns auf Twitter