Di., 19.09.2017

OGS feiert Geburtstag Zehn spannende Jahre

Die Einrad-AG der Offenen Ganztagsschule Lienen: Sport und Tanz gehörten zur Feier des 10-jährigen Bestehens der OGS dazu

Lienen - Die Offene Ganztagsschule ist in den vergangenen zehn Jahren zu einer festen Institution im Ort geworden. Seit 2007 erfährt die schulische Einrichtung positive Resonanz. Ihr zehnjähriges Bestehen feierte sie unter anderem mit einem Rückblick. Von Anne Reinker mehr...

Di., 19.09.2017

Neue Geschäftsstelle Ansprechpartner in allen Belangen des Sports

Neue Geschäftsstelle: Ansprechpartner in allen Belangen des Sports

Lienen - Der Turngau Münsterland geht neue Wege: Er eröffnete eine Geschäftsstelle in Lienen. Von Anika Leimbrink mehr...


Di., 19.09.2017

Drehen bis die Späne fliegen: Wie Ludger Meyers Leidenschaft fürs Drechseln entflammte Wenn’s rund werden soll

Ludger Meyer geht mit Leidenschaft zur Sache: aus den Holzkloben, die ihm unters Dreheisen kommen, macht er seit vier Jahren kleine Kunstwerke, verspielte Kreisel, Pfeffermühken, hölzernes Obst – sogar eine große Milchkanne hat es schon gedrechselt.

Saerbeck - „Holz“, sagt Ludger Meyer, „das war immer mein Ding.“ Schwer tragen ging nach einem Unfall nicht mehr, also stieg er auf Leichtes um. Das Holzdrehen hatte er ganz früher mal, aber da nur halbherzig und wenig erfolgreich, mit einem Waschmaschinenmotor versucht. Nun besorgte er sich Profimaschinen, ordentliches Werkzeug, machte einen Drechslerkurs und fing in seiner Werkstatt einfach an. Von Hans Lüttmann mehr...


Di., 19.09.2017

Abschlussfest für Kulturrucksack Zeigen, was (Kultur)Sache ist

Die Veranstalter des Kulturrucksack-Abschlussfestes freuen sich auf den 30. September und hoffen auf zahlreiche Teilnehmer.

steinfurt - Es soll mehr werden als eine reine Abschiedsvorstellung für den diesjährigen Steinfurter Kulturrucksack. Die Anbieter der öffentlich geförderten Mitmach-Angebote für Jugendliche wollen es allen zeigen – was die Kreisstadt in Sachen junge Kultur so drauf hat. Darum sind zum 30. September (Samstag) alle eingeladen, wirklich alle, ab 14.45 Uhr zum OT-Heim zu kommen. Teenies und Teenager, um mitzumachen. Von Axel Roll mehr...


Di., 19.09.2017

Schulausschuss schreibt Zahl der Eingangsklassen fest i-Männchen-Planwirtschaft

Die Regenbogenschule wird durch den gefassten Beschluss, der jetzt noch vom Rat bestätigt werden muss, in ihrem Bestand gesichert.

Borghorst - Die Mitglieder des Schulausschusses waren sich über alle Fraktionsgrenzen hinweg am Dienstagabend einig: Um die Regenbogenschule über die erwarteten schweren Schuljahre zu bringen und in ihrem Bestand nicht zu gefährden, wird die Zahl der Eingangsklassen für die Grundschulen in beiden Stadtteilen genauso festgeschrieben wie die maximale Klassenstärke in Borghorst. Von Axel Roll mehr...


Di., 19.09.2017

Greiwings laden bayrisch ein Die Menschen hinter dem Funk

Das Team,  das die große Betriebsfeier der Firma Greiwing organisierte, in der über 1000 Quadratmeter großen Almhütte: Vorne Britta und Jürgen Greiwing, dahinter (von links): Barbara Haverkamp,eingerahmt durch die Zeltbauer Vöpel, Mitorganisator Frank Frede und Udo und Christel Stegemann.

Saerbeck - Eine mobile Zeltalm am Hotel Stegemann. Aber hier ging es nicht um ein Oktoberfest, sondern um die spezielle Mitarbeiterfeier des Logistikers Greiwing aus Greven. mehr...


Di., 19.09.2017

1610 Anträge gestellt 23 Prozent wählen per Brief

Wird immer mehr genutzt: die Briefwahl. Die Unterlagen können ins Rathaus gebracht werden.

Tecklenburg - Den Sonntag lieber zum faulenzen nutzen? Oder einen Ausflug in die Region unternehmen? Bei der Wochenendplanung darf nur Eines nicht vergessen werden: Am 24. September sind Bundestagswahlen. Immer mehr Bürger nutzen mittlerweile die Briefwahl. In Tecklenburg zeichnet sich bereits eine sehr hohe Beteiligung ab. mehr...


Di., 19.09.2017

„Mörderisches vom Mühlenhoek“ Alfons Huckebrink stellt Zuhörern 15 Krimis vor

Der Literaturkritiker und Autor Alfons Huckebrink präsentierte 15 Bücher mit Krimispannung.

Laer - Der Literaturkritiker und Autor Alfons Huckebrink präsentierte den Zuhörern während des Krimiabends „Mörderisches vom Mühlenhoek“, zu dem die Gemeinde Laer im Rahmen ihres Kulturprogramms in den Alten Speicher eingeladen hatte, insgesamt 15 Kriminalromane vor. mehr...


Di., 19.09.2017

Wohn- und Geschäftshaus Nicht wieder zu erkennen

So könnte das Wohn- und Geschäftshaus an der Kirchstraße aussehen. Im Erdgeschoss sollen Ladenlokale einziehen. Um das Vorhaben zu realisieren, muss allerdings der Bebauungsplan geändert werden.

Altenberge - Die Pläne für ein neues Wohn- und Geschäftshaus an der Kirchstraße wurden in der jüngsten Bauausschuss-Sitzung vorgestellt. Im Erdgeschoss sind ausschließlich Ladenlokale vorgesehen. Nun kommt die Politik ins Spiel, da der Bebauungsplan geändert werden muss. Von Martin Schildwächter mehr...


Di., 19.09.2017

Konzert auf Haus Marck Voller Temperament und Reife

Galina Gusachenko faszinierte das Publikum mit ihrem emotionalen Spiel.

Tecklenburg - Es war ein fulminanter Auftakt in die Saison 2017/18 der Wasserschlosskonzerte auf Haus Marck. Die Pianistin Galina Gusachenko, die bereits zahlreiche Erfolge bei internationalen Wettbewerben und Konzertreisen in Europa und Asien hatte feiern können, erwies sich auch in Tecklenburg als fantastische Künstlerin. Von Sunhild Salaschek mehr...


Di., 19.09.2017

Online buchen Parken am FMO wird günstiger

Das Parken am FMO soll billiger werden 

Di., 19.09.2017

Verkehrsunfall in Wersen 20-Jähriger schwer verletzt

Bei dem Unfall in der Nacht von Montag auf Dienstag entstand ein Sachschaden von 32 000 Euro.

Lotte-Wersen - Auf der Westerkappelner Straße in Wersen, Einmündung „Auf dem Esch“, kam es am Montagabend gegen 22.45 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall. mehr...


Di., 19.09.2017

Verwaltungsgebäude der drei evangelischen Kirchenkreise Erster Schritt zur neuen Verwaltung

Der Siegerentwurf zeigt die Lage und Gestaltung des neuen Verwaltungsgebäudes an der Lukas-Kirche am Coesfelder Kreuz. Oben zu sehen ist die Von-Esmarch-Straße, rechts die Albert-Schweitzer-Straße.

Münster/Lengerich - Der erste Schritt zum Bau eines neuen Verwaltungsgebäudes der drei evangelischen Kirchenkreise „Münster“, „Tecklenburg“ sowie „Steinfurt-Coesfeld-Borken“ getan. Der Verbandsvorstand dieser Kirchenkreise präsentierte jetzt das Ergebnis eines Architekten-Wettbewerbs, der als Grundlage weiteren Planungen dient. Von Kay Böckling mehr...


Di., 19.09.2017

Bundestagskandidaten im Porträt: Jan-Niclas Gesenhues, Bündnis 90/Die Grünen Mit Energie dritte Kraft werden

Umweltpolitik und das Thema globale Gerechtigkeit, diese Themen kommen Jan-Niclas Gesenhues im Wahlkampf zu kurz.

Das Thema Afrika verfolgt Jan-Niclas Gesenhues seit seiner Geburt. Einen Tag, bevor der 27-Jährige geboren wurde, am 11. Februar 1990, wurde Nelson Mandela aus dem Drakenstein-Gefängnis entlassen. „Meine Eltern haben mir viel von ihm erzählt, ich habe seine Biografie gelesen“, sagt der Kandidat von Bündnis 90/Die Grünen für den Wahlkreis Steinfurt III. Von Kai Lübbers mehr...


Di., 19.09.2017

Stadtmeisterschaft der Schützen Doppelerfolg für Wechte

Wechte hatte bei der Stadtmeisterschaft gleich doppelt die Nase vorn. Darüber freuen sich (von links nach rechts) Oberschießwart Udo Riesenbeck, Arndt Kröner, Holger Mairose, Stefan Cittrich, Andreas Hoffmeier und Daniel Hukriede, dem Sieger in der Einzelwertung, sowie Oberschießwartin Susanne Führbaum.

Lengerich - Eine Aufholjagd hat beim Mannschaftswettbewerb der Lengericher Schützen das Team aus Wechte hingelegt. So reichte es nach dem zweiten Schießen doch noch zur Titelverteidigung. Und auch der Einzeltitel ging bei den Stadtmeisterschaften in den Westen. mehr...


Di., 19.09.2017

Freundeskreis Behinderter und Nichtbehinderter Zu Besuch auf dem Kürbishof

Der Freundekreis Behinderter und Nichtbehinderter besuchte jetzt den Kürbishof Janning-Volbert in der Weiner.

Ochtrup - Der Freundeskreis Behinderter und Nichtbehinderter war jetzt zu Besuch auf dem Kürbishof Janning-Volbert in der Weiner-Bauerschaft. mehr...


Di., 19.09.2017

Fairer Handel schafft Perspektiven Weltoffen – politisch – lecker

Bürgermeisterin Sonja Schemmann (6.v.l.)Sonja Schemmann (6.v.l.) gab am Montagabend inmitten des Arbeitskreises „Faire Woche“ den Startschuss für die Aktionstage. „De Mönsterlänner Meerschken“ (kl. Bild) aus Nordwalde und Altenberge gaben dabei abwechselnd mit den Kiepenkerlchor aus Nordwalde plattdeutsche Lieder zum Besten.

Nordwalde - Aus 14 Frauen und Männern besteht der Arbeitskreis „Faire Woche“ in Nordwalde. Das diesjährige Motto: „Weltoffen-- Politisch – Lecker“. Von Matthias Lehmkuhl mehr...


Di., 19.09.2017

Kirchengemeinde St. Lambertus Lambertussingen am Brunnen auf dem Kirchplatz

Rund um den Lambertusbrunnen tummelten sich am Sonntag zahlreiche Kinder mit ihren Eltern und Erziehern. Sie feierten das Lambertusfest.

Ochtrup - Zahlreiche Kinder mit ihren Eltern und Erziehern feierten am Sonntag auf dem Kirchplatz das Fest des Heiligen Lambertus. mehr...


Di., 19.09.2017

CDU-Kreistagsfraktion informiert sich über digitale Plattform Dorfgemeinschaft 2.0 – Ein Konzept für den Kreis Steinfurt?

Die Apotheker Dr. Olaf Elsner und Elke Balkau, Wilfried Grunendahl (CDU-Fraktionsvorsitzender), René Graf (Vizepräsident Apothekerkammer Westfalen-Lippe) und Andreas Heeke (Apotheker und Geschäftsbereichsleiter Apotheker bei der AOK) diskutierten die „Dorfgemeinschaft 2.0“.

Kreis Steinfurt - Wie sich Versorgungslücken in der Gesundheitsstruktur des Kreises Steinfurt schließen lasse, darüber hat die CDU-Kreistagsfraktion mit Experten gesprochen. Dabei ging es um das Konzept „Dorfgemeinschaft 2.0“, eine digitale Plattform, die zurzeit im Emsland erarbeitet wird. mehr...


Di., 19.09.2017

Wahlinfos im Steinfurter Kreishaus Fast 20 000 Erstwähler

Kreis Steinfurt - Insgesamt 339 528 Bürger im Kreis Steinfurt sind am Sonntag (24. September) aufgerufen, den 19. Deutschen Bundestag zu wählen. Darunter sind 19 970 junge Menschen, die ihr Wahlrecht bei einer Bundestagswahl erstmalig ausüben. Das teilt Kreiswahlleiter Dr. Martin Sommer mit. mehr...


Di., 19.09.2017

Zukunftskonzept Kunsthaus Kloster Gravenhorst Zu viele Fragen bleiben unbeantwortet

Als Kunst- und Kulturhaus mit regionaler und überregionaler Ausstrahlung ist das Kloster Gravenhorst in Hörstel unbestritten. Dafür sorgen unter anderem spektakuläre Ausstellungen wie das „Winterlicht“ im Jahr 2013.

Kreis Steinfurt - Eine Hängepartie wollen alle Beteiligten vermeiden. Gleichwohl hat der Schul-, Kultur- und Sportausschuss des Kreises Steinfurt eine Entscheidung darüber, wie das Organisations-, Veranstaltungs- und Marketingkonzept des DA Kunsthauses Kloster Gravenhorst in Hörstel weiterentwickelt werden kann, vorerst vertagt. Von Dirk Drunkenmölle mehr...


Di., 19.09.2017

Kulturpreis des Kreises Steinfurt geht nach Nordwalde Geschichten, die berühren

Mario Adorf gehört zu den prominenten Gästen der Biografietage. Der Film- und Fernsehstar war 2012 in Nordwalde. Die Veranstaltung findet ab dieser Woche bereits zum zehnten Mal statt.

Kreis Steinfurt - Der mit 2500 Euro dotierte Kulturpreis des Kreises Steinfurt 2017 geht an die Gesellschaft für biografische Kommunikation. Das hat der Kulturausschuss des Kreises in seiner Sitzung am Montagabend entschieden. mehr...


Di., 19.09.2017

Busunfall in Tecklenburg 36 Verletzte bei Busunglück - Ermittlungen dauern an

Busunfall in Tecklenburg: 36 Verletzte bei Busunglück - Ermittlungen dauern an

Tecklenburg - Die Ermittlungen zu dem Busunfall am Sonntagvormittag auf der Osnabrücker Straße dauern weiter an. Die Anzahl der verletzten Personen hat sich mittlerweile auf 36 Personen erhöht.  Von Ruth Jacobus mehr...


Di., 19.09.2017

Toller Erfolg 5071 Euro für soziale Projekte

Der Berglauf war nicht nur für Läufer erfolgreich, sondern auch für drei soziale Projekte.

Altenberge - Die Spendenaktion im Rahmen des Berglaufs war ein voller Erfolg: 5071 Euro kamen zusammen. mehr...


Di., 19.09.2017

Saerbeck Betreutes Wohnen für Kinder

Saerbeck - Während an der Ecke Korbflechterstraße und Bevergerner Damm die Kellerwände bereits stehen, empfahl der Planungsausschuss in seiner jüngsten Sitzung die dazu passende Änderung des Bebauungsplans für das Neubaugebiet. Das ist notwendig, weil auf den zwei zusammengefassten Grundstücken nicht, wie vorgesehen, ein Einfamilienhaus entsteht, sondern ein Doppelhaus. Von Alfred Riese mehr...


Folgen Sie uns auf Twitter