Sa., 28.03.2015

Krankenhaus „Katastrophe für Greven“

Die Ameos-Gruppe möchte aus dem Grevener Krankenhaus eine psychosomatische Einrichtung.

Greven/steinfurt/Emsdetten - „Das wäre für Greven die absolute Katastrophe“, kommentierte Bürgermeister Peter Vennemeyer Pläne zur Umgestaltung der Krankenhauslandschaft, von denen er gestern erfahren hat. Nach Informationen unserer Zeitung will die in Zürich beheimatete Ameos-Gruppe alle drei Krankenhaus-Standorte übernehmen. Von Gudrun Niewöhner mehr...

Fr., 27.03.2015

Teilnehmer der NRW-Radtour machen am 4. Juli im Heidedorf Station Die Pedalritter kommen

Sie freuen sich schon auf den Ansturm von rund 1000 Radfahrern: Für die Bewirtung und Unterhaltung der Gäste im Rahmen der Mittagspause der NRW-Radtour sind Heike Peters, Heinz Kemper, Ingo Kielmann, Eckhard Kipp, Elfriede Hötzel und Heinz Lagemann gut gerüstet.

Ladbergen - Ingo Kielmann ist schon dabei gewesen. Heinz Kemper auch. Sie wollen auch diesmal mitfahren. Vier Tage lang wollen die beiden Ladberger mit rund 1000 weiteren Pedalrittern auf NRW-Tour gehen. Eine Etappe führt am 4. Juli durch Ladbergen. Die zweistündige Mittagspause hier wollen Vereine und Institutionen den Radlern mit Speis und Trank sowie einem Programmteil versüßen. Von Sigmar Teuber mehr...


Fr., 27.03.2015

Rheine Falsche Kripo-Beamte am Telefon

Die Polizei im Kreis Steinfurt warnt vor Betrügern, die sich am Telefon als Kriminalbeamte ausgeben. Am Freitagabend meldeten sich die Unbekannten bei mehreren, vor allem älteren Menschen im Raum Rheine und Steinfurt und stellten viele Fragen. mehr...


Fr., 27.03.2015

Über 40 Aussteller im Kulturhaus Kunsthandwerker zeigen ihr Können

Wie Schmuck entsteht, erfahren die Besucher im Kulturhaus.

Tecklenburg - Kunsthandwerk in vielen Variationen präsentieren am Sonntag, 29. März, über 40 Aussteller im Kulturhaus. Von 11 bis 18 Uhr beweisen sie dort ihr kunsthandwerkliches Geschick. mehr...


Fr., 27.03.2015

Palmsonntag Palmstöcke mit Bändern und Blumen geschmückt

Palmsonntag : Palmstöcke mit Bändern und Blumen geschmückt

Bunte Bänder, Blumen und Ostereier zieren die Palmstöcke. Zahlreiche Kinder haben sich in Brochterbeck und Leeden getroffen, um gemeinsam mit erwachsenen Helfern die Stöcke zu fertigen. mehr...


Fr., 27.03.2015

Bürgermeisterwahl: Dieter Teepe reicht 422 Unterschriften ein „Überwältigende Zustimmung“

Den Stapel mit den Unterstützungs-Unterschriften unter dem linken Arm steht Dieter Teepe vor der Stadtverwaltung. Nach dem 13. September will er dort als Bürgermeister arbeiten. Für die Abgabe der Unterschriften hat sich der freigestellte Vorsitzende der Mitarbeitervertretung „ausgestempelt“, betont er.

Lengerich - Dieter Teepe steht ganz entspannt vor der Stadtverwaltung. Unter dem linken Arm einen dicken Stapel Unterlagen. Den wird er an diesem Freitagmorgen beim Wahlleiter abgeben. Es sind die Unterstützungsunterschriften für den unabhängigen Bürgermeister-Kandidaten. Von Michael Baar mehr...


Fr., 27.03.2015

Rheine 128 Jugendliche in Sankt Antonius gefirmt

128 Jugendliche haben sich von Weihbischof Christoph Hegge firmen lassen. Diese Firmfeier war ein gelungener Abschluss einer kompakten, aber intensiven Vorbereitung. mehr...


Fr., 27.03.2015

Stammtisch für alle Einmal ungezwungen übers Dorf reden

In netter Runde sprachen auf Einladung des Bündnisses für Ökologie und Demokratie Bürger über die Entlastungsstraße, Hilfe für Flüchtlinge, die AWO und Entlastungen für den Bauhof.

Lienen - Die Finanzen sind knapp: Sorge vor einer Kürzung der freiwilligen Leistungen äußerte eine bei der AWO engagierte Bürgerin beim Stammtisch, zu dem das Bündnis für Ökologie und Demokratie eingeladen hatte. mehr...


Fr., 27.03.2015

Ibbenbüren Folgen für Leistungssport fatal

Vereine und auch Musikschulen bekommen es in den vergangenen Jahren deutlich zu spüren. Der Offene Ganztag an den Schulen beeinflusst ihre Arbeit. Nicht nur, dass Schüler immer weniger Zeit haben, Sport zu treiben, auch die Zeiten der Vereine in den Sportstätten werden eingeschränkt. mehr...


Fr., 27.03.2015

Rheine Projekt Bustreff: Hohe Wogen glätten sich

Großes Interesse bei den Bürgern: Bei einem Info-Abend zum Umbau des Bustreffs erläuterten Planer und Verwaltung das Bauvorhaben. Klar ist: Die Stadt muss Geld in die Hand nehmen, um den Busbahnhof barrierefrei zu gestalten. Denn das ist ab 2022 Pflicht. mehr...


Fr., 27.03.2015

Wettringen Der Mai lockt ins Frei‘

Nach dem kalendarischen Frühlingsanfang gibt es ein weiteres untrügliches Zeichen für diese Jahreszeit: die Maiparty der Wettringer Bierfreunde auf den Aawiesen im Herzen des Hiärtkens. Sie findet in diesem Jahr an der Stelle zum 15. Mal statt. mehr...


Fr., 27.03.2015

Haubreede Kein vorzeitiger Ausbau

Es bleibt dabei: Der zweite Bauabschnitt der Haubreede wird erst ausgebaut, wenn 90 Prozent der Grundstücke bebaut und bezogen sind.

Westerkappeln - Die Anwohner des zweiten Bauabschnitts der Haubreede dürfen sich wohl keine Hoffnung auf einen vorzeitigen Endausbau ihrer Straßen machen. Das Presbyterium der evangelischen Kirchengemeinde, die die Grundstücke in Erbpacht vermarktet, macht den Betroffenen aber Hoffnung, dass es doch nicht so lange dauert, wie manche vielleicht befürchten Von Frank Klausmeyer mehr...


Sa., 28.03.2015

Hörstel Riesenbeck International eröffnet völlig neue Möglichkeiten

Feierlich und mit viel Prominenz sowie hochkarätigem Programm wird am Wochenende das neue Pferdesportzentrum Riesenbeck International offiziell eröffnet. Dass es bei der Errichtung keinerlei Abstriche bei der Qualität gab, machte Ludger Beerbaum bei einem Pressegespräch deutlich. mehr...


Fr., 27.03.2015

Neuenkirchen Neue Radroute auf Spuren der Lerchen

Trotz Wind und Nieselregen – der Bürgermeister kam zur Eröffnung des neuen Radweges standesgemäß mit dem Fahrrad. Am Freitagmorgen wurde die „Lerchenroute" eröffnet. mehr...


Fr., 27.03.2015

Ibbenbüren Keine guten Aussichten für Radweg am TE-Damm

Der von den Anwohnern so dringend geforderte Radweg am Tecklenburger Damm (L 504) wird so schnell nicht realisierbar sein. Das hat Stadtbaurat Robert Siedler angesichts einer Prioritätenliste des Regionalrates am Donnerstag auf Anfrage unseres Medienhauses erklärt. mehr...


Fr., 27.03.2015

Gemeinde vermarktet den alten Sportplatz Nordwalder Bauboom hält an

Der Hauptplatz des alten Sportgeländes an der Bahnhofstraße gehört zum zweiten Abschnitt, der vermarktet wird. Zunächst werden die Grundstücke im hinteren Bereich (auf der Karte unten) verkauft.

Nordwalde - Auf der einen Seite des Dorfes wächst und gedeiht das neue Sportgelände, auf der anderen Seite macht sich die Gemeinde jetzt an die Vermarktung des alten. In zwei Abschnitten soll der Sportplatz an der Bahnhofstraße an Bauwillige verkauft werden. Und derer gibt es offensichtlich genug, wie Bürgermeisterin Sonja Schemmann gestern bei einem Pressegespräch bekanntgab. Von Michael Schwakenberg mehr...


Fr., 27.03.2015

Mettingen Pater Serafin ist gestorben

Er hat in seinem Leben in viele Abgründe geschaut. Und doch hat ihn das in seinem Glauben an Gott gestärkt. Diesen Glauben und das Vertrauen zu Gott hat Pater Serafin bis zuletzt unter anderem in den heiligen Messen im Elisabeth-Krankenhaus vermittelt. Am Freitagmorgen ist der beliebte Franziskanerpater im biblischen Alter von 102 Jahren gestorben. Er wird Mettingen fehlen. mehr...


Fr., 27.03.2015

Rheine Offen für weitere Ideen und Anregungen

Im Arbeitskreis „125 Jahre Pfarrkirche Mesum", der noch einmal in großer Besetzung tagte, stellte sich der Festausschuss vor, der fortan federführend alle weiteren Jubiläumsveranstaltungen im Jubeljahr 2015 koordiniert und leitet. mehr...


Fr., 27.03.2015

FMO-Bürgerbefragung Alte Probleme, neue Töne

Stellungnahmen zum FMO gaben vor ziemlich leeren Reihen die Fraktionsvorsitzenden ab (v.l.) Hans Jürgen Streich,FDP, Wilfried Grunendahl, CDU, Elisabeth Veldhues, SPD, Jan-Niklas Gesenhues (Grüne), Christoph Boll (UWG) und Andreas Neumann (Linke)

Wettringen/Kreis Steinfurt - Auf wenig Interesse stieß die erste von zwei Infoveranstaltungen zur FMO-Bürgerbefragung im Kreis Steinfurt. Inhaltlich gab es wenig Neues: Die Fraktionsvorsitzenden der sechs im Kreistag vertretenen Parteien schilderten die Probleme aus ihrer Sicht und stellten fest: „So weit sind wir gar nicht voneinander entfernt“. Von Achim Giersberg mehr...


Fr., 27.03.2015

Ibbenbüren Bürgermeister Steingröver sauer auf Die Linke

Einen „Ausverkauf der Kultur“ befürchtet die Linke und nennt in einer Pressemitteilung Pläne, den Fachdienst der Sparpolitik zu opfern. Dagegen verwahrt sich Bürgermeister Heinz Steingröver. Die Debatte über die Organisation des Kulturbereichs stehe in nicht öffentlicher Sitzung erst noch an. mehr...


Fr., 27.03.2015

Konzept Elektronisches Stellwerk Bahn will in Velpe Millionen investieren

Eine Unterführung öchten deutsche Bahn und Landesbetrieb Straßen NRW für die Tecklenburger Straße bauen. Allein dieses Projekt wird wahrscheinlich über zehn Millionen Euro kosten.

Westerkappeln - Über einen Umbau des Bahnübergangs an der Tecklenburger Straße in Velpe wird schon seit drei Jahrzehnten diskutiert. Nun macht die Deutsche Bahn AG offenbar ernst. Der Konzern will mit Millionenaufwand eine Unterführung bauen. Und auch für die anderen vier Bahnübergänge in Velpe sind Veränderungen geplant; von der kompletten Schließung bis zur Modernisierung. Von Frank Klausmeyer mehr...


Fr., 27.03.2015

Einweihung an der Ochtruper Straße Moschee als Bindeglied der Kulturen

Bürgermeister Andreas Hoge (3.v.r)  zerschnitt zusammen mit dem islamischen Würdenträger aus Münster und dem Gemeindevorsitzenden Steinfurts Hasan Kolukisa (2.v.r.) nach einem gemeinsamen Gebet die rote Schleife und übergab damit die Moschee ihrer Bestimmung.

Burgsteinfurt - Im Beisein vieler Ehrengäste ist am Freitag die neue Moschee der islamisch-türkischen Gemeinde an der Ochtruper Straße feierlich eingeweiht worden. Sämtliche Festredner betonten, dies zum Anlass zu nehmen, den Dialog zwischen den Kulturen und den Religionen weiter auszubauen. Von Detlef Held mehr...


Fr., 27.03.2015

Ibbenbüren Püppi sucht ein Zuhause

Drei Pflegekätzchen beherbergt Stephanie Guzberg vom Tierschutzverein Ibbenbüren zurzeit. Eine davon ist Püppi, die aktuell ein dauerhaftes Zuhause sucht. Eine echte Traumkatze: Denn sie ist bereits kastriert, anfängergeeignet, unkompliziert und herzensgut. mehr...


Fr., 27.03.2015

21 Schüler aus Lys-lez-Lannoy zu Gast bei der Realschule Westerkappeln Freundschaft farbenfroh besiegelt

Mit drei Sitzbänken und einem Bild besiegelten Gastschüler und Gastgeber in einem gemeinsamen Kunstprojekt die deutsch-französische Freundschaft. Die Werke werden in Zukunft im Eingangsbereich der Realschule an den Austausch 2015 erinnern.

Westerkappeln/Lotte - Vier Tage lang übten sich 21 Schüler des Collège Gambetta aus dem nordfranzösischen Lys-lez-Lannoy und 20 Gastgeber aus Westerkappeln und Lotte in Völkerverständigung und knüpften farbenfroh Freundschaften über Landesgrenzen hinweg. Von Dietlind Ellerich mehr...


Fr., 27.03.2015

Events in Stemmert brauchen frischen Wind „Da geht noch was!“

Verschiedene Arbeitsgruppen machten sich Gedanken um die Gestaltung publikumswirksamer Veranstaltungen. Wibke Krieter (kl. Bild, links) und Yvonne Trüün moderierten das „Altstadtlabor“.

Burgsteinfurt - An Bewährtem festhalten, aber vielleicht die ein oder andere Veranstaltung anhübschen, war das Fazit beim 3. Altstadtlabor in Burgsteinfurt. Vieles wurde kritisch hinterfragt, aber es gab auch neue Ideen. Von Rainer Nix mehr...


WN auf Facebook

Folgen Sie uns auf Twitter