Fr., 24.02.2017

Weiberfastnacht in Ladbergen Prinz Jogi I. und die Narren

Ladbergen - Nix Hahn. Als Prinz im Korb durfte sich am Donnerstagabend Jürgen Suthölter fühlen. Der Mann – alias Jogi I. – ist das närrische Oberhaupt der Session 2017 in Ladbergen und wurde im Rahmen der traditionellen Weiberfastnachts-Party in der Sporthalle vorgestellt. Begleitet werden er und sein Prinzenwagen beim Umzug am Rosenmontag von den „Heidepaddlern“. Von Anne Reinker, Sigmar Teuber mehr...

Fr., 24.02.2017

Katholische Öffentliche Bücherei stellt ihre Jahresbilanz vor Mehr Nutzer, weniger Ausleihen

Muss sich nicht verstecken: die katholische öffentliche Bücherei (köb) der St.-Georg-Pfarrgemeinde, hier lugen Manuela Gschiel (rechts) und Kerstin Heeke vom Leitungsteam hinrter dem Regal mit den Leser-Buchempfehlungen hervor.

Saerbeck - 38 Ehrenamtler 1900 Stunden im Einsatz, 7759 Medien vom Roman bis zum E-Book, mit 90 eine steigende Zahl von neuen Kunden, insgesamt ein Zuwachs um 46 auf 554 aktive Büchereinutzer: Die katholische öffentliche Bücherei (köb) St. Georg ist kein kleiner Laden, auch nicht im Bistumsvergleich. Das geht aus den Zahlen der Jahresbilanz für 2016 hervor, die das Leitungsteam jetzt vorstellte. Von Alfred Riese mehr...


Fr., 24.02.2017

Exerzitien im Gertrudenstift Die Brille des Alltags abnehmen

Online-Exerzitien  bieten Martin Limberg (links) und Frank Nienhaus jeweils in der Advents- und Fastenzeit im Gertrudenstift in Rheine an.

Kreis Steinfurt/Rheine - Exerzitien hinter Klostermauern oder in anderen abgeschlossen Räumen – diese Vorstellung dürfte eng mit dem Begriff „Exerzitien“ verbunden sein. Im Gertrudenstift gilt das nicht. Dort treffen sich die Teilnehmer gar nicht. mehr...


Fr., 24.02.2017

21-Jähriger muss 50 Arbeitsstunden leisten Omnibus-Tür zertrümmert

 

Greven - Ohne Geständnis blieb dem Steinfurter Richter nichts anderes übrig: Ein 21-jähriger Grevener erhielt jetzt im Amtsgericht Steinfurt wegen Sachbeschädigung eine Arbeitsauflage. Aber auch nur, weil der arbeitslose junge Mann noch nach dem Jugendstrafrecht verurteilt wurde. Von Matthias Lehmkuhl mehr...


Fr., 24.02.2017

Elternrat wünscht Erweiterung Kindergarten platzt aus allen Nähten

Es wird viel gebaut in Brochterbeck, wie hier am Blumenweg. Junge Familien ziehen in die Häuser. Das bedeutet automatisch mehr Kinder für das Familienzentrum.

Tecklenburg-Brochterbeck - Brochterbeck wächst. Junge Familien ziehen in die Neubaugebiete. Kein Wunder also, dass der Kindergarten des Familienzentrums aus allen Nähten platzt. Voll, zu voll, ist er bereits seit einigen Jahren. Nun mussten, wie bereits berichtet, 15 Absagen erteilt werden. Die Eltern müssen auf andere Kindergärten ausweichen. Kurzfristig ist das nicht zu ändern, weiß die Elternratsvorsitzende Dr. Judith Colditz. Von Ruth Jacobus mehr...


Fr., 24.02.2017

„Thomas“ verschont Tecklenburger Land Abgerissene Äste und kleine Bäume

Glimpflich davongekommen ist das Tecklenburger Land beim Durchzug des Sturmtiefs „Thomas“. Im Juni des vergangenen Jahres (Bild) sah das anders aus, nachdem ein Unwetter mit Hagel, Starkregen und Sturm über die Region hinweg gefegt war.

Lengerich/Ladbergen/Lienen/Tecklenburg - Das Sturmtief „Thomas“ hat es gnädig gemeint mit dem Tecklenburger Land. Vereinzelt mussten die Feuerwehren umgestürzte Bäume oder herabgefallene Äste aus dem Weg räumen. Größere Schäden sind nicht entstanden, wie eine Umfrage bei den Freiwilligen Feuerwehren in Ladbergen, Lengerich, Lienen und Tecklenburg ergeben hat. Von Michael Baar mehr...


Fr., 24.02.2017

50-jährige ein Jahr ohne Führerschein Zeuge überführt Unfallflüchtige

 

Greven - Ziemlich unglücklich ist für eine 50-jährige Grevenerin der Prozess wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort ausgegangen. Die vierfache Mutter wurde vom Amtsgericht Steinfurt zu einer Geldstrafe verurteilt. Auf die Aushändigung ihres Führerscheins muss die Witwe noch weitere sieben Monate warten. Von Matthias Lehmkuhl mehr...


Fr., 24.02.2017

An Heiligabend fing das neue Herz des kleinen Kilian aus Lotte an zu schlagen Ein Weihnachtswunder

Am Entlassungstag: Strahlende Gesichter beim Abschied aus dem Kinderherzzentrum bei den Eltern von Kilian, Eduard und Inna A. sowie Oberärztin Dr. Ute Blanz.

Lotte/Bad Oyenhausen - Im Kinderherzzentrum des Herz- und Diabeteszentrum NRW (HDZ NRW), Bad Oeynhausen, gibt es einige Kinder, die den Herzspezialisten immer wieder Sorgen bereiten. Etwa, weil sie mit einem sehr komplexen angeborenen Herzfehler auf die Welt kommen. So wie Kilian A.* aus Lotte. mehr...


Fr., 24.02.2017

Horstmar Ein Abend für Genießer

Zum Ende des Weinseminars erhielt Referent Anton Janßen (r.) viel Beifall für seine Ausführungen . 

Horstmar - Viel Anklang fand das Weinseminar, zu dem die Christlichen Bildungswerke Horstmars traditionell am Mittwoch vor Weiberfastnacht in den großen Saal des Borchorster Hofes eingeladen hatte. Dort bereitete Prof. Anton Janßen den über 50 Teilnehmern einen unterhaltsamen, informativen und genussvollen Abend. Am Ende gab es viel Beifall für den Referenten. Von Anton Janßen mehr...


Fr., 24.02.2017

Programm der tollen Tage Wilmsberg feiert mit den Prinzen

 

Borghorst - Auch die Wilmsberger Schützen werden an den tollen Tagen groß Karneval feiern, teilen sie in einer Presseinformation mit. Im bunt geschmückten und beheizten Festzelt auf dem Neuen Markt finden alle Veranstaltungen der Wilmsberger, Prinzen und Vereinigten statt. mehr...


Fr., 24.02.2017

Rheine „Ein Tag Krieg nach 33 Jahren Frieden“

Das Bombenunglück 1978: Fast 40 Jahre sind seitdem vergangen. Aber vergessen ist es nicht. In einem aufwändigen Film blickt nun der Filmemacher Detlef Muckel zurück auf die schrecklichen Ereignisse am 26. April 1978. Am Jahrestag ist Premiere. mehr...


Fr., 24.02.2017

Ausstellung in der Legge Beim Malen lassen sich unerwartete Schätze finden

Sabine Pahlmann bevorzugt bei ihrer Kunst eine spontane Herangehensweise.

Tecklenburg - „Querschnitt“ heißt die Ausstellung von Sabine Pahlmann in der Legge, die am Samstag, 4. März, um 14 Uhr mit einer kleinen Feier eröffnet wird. Die Künstlerin setzt sich seit 2010 in ihrem Atelier in Osnabrück intensiv mit Malerei, Zeichnung sowie unterschiedlichen Drucktechniken auseinander. mehr...


Fr., 24.02.2017

Ochtrup Zwischen Glück und Sorge

Ochtrup : Zwischen Glück und Sorge

Gronau - Alireza Mosayebian und seine Frau, Massoumeh Yahaghi Afzal, sind aus dem Iran nach Deutschland geflohen. Vor Kurzem haben sie einen positiven Asylbescheid erhalten. Doch damit sind auch neue Anforderungen verbunden: Sie müssen sich nun eine eigene Existenz aufbauen.  mehr...


Fr., 24.02.2017

Information zum Heckenschnitt Hecken bis Ende Februar stutzen

Eine Feldhecke aus Weide und Früher Traubenkirsche: Sie darf nur bis zum 28. Februar „gestutzt“ werden.

Kreis Steinfurt - Noch bin Ende Februar dürfen Hecken, Sträucher und Bäume geschnitten werden. Darauf weist der Kreis Steinfurt hin. mehr...


Fr., 24.02.2017

Wirtschaftsserie Sicher bis ins All

Tobias Helmig sitzt vor einer Prüfanlage für Flugzeugteile. Maschinen für den Luftfahrtsektor machen 70 Prozent des Konzern-Umsatzes aus. Seit drei Jahren kommen wieder verstärkt Aufträge aus der Automobilindustrie ins Haus.

Nordwalde - Sicherheit geht vor. Die Firma Laubinger und Rickmann stellt Prüfanlagen für die Luft- und Raumfahrt sowie für die Stahl- und Autoindustrie her. Ihre Präzisionsarbeit ist in der ganzen Welt gefragt, wie der vierte Teil der Wirtschaftsserie „Von Nordwalde in die Welt“ beleuchtet. Von Pjer Biederstädt mehr...


Fr., 24.02.2017

Lotter Autoren auf verschiedenen Wegen Lammers und Lammers

Zwei Autoren, zwei unterschiedliche Wege: Während sich Wilfried Lammers und Frau Renate (links) einen Verleger für ihre Familiengeschichte suchten, veröffentlicht Renate Lammers als Regina König im Selbstverlag.

Lotte - Die deutsche Literatur darf sich seit ein paar Jahren über Nachwuchs aus der Gemeinde Lotte freuen. Renate Lammers und ihr Namensvetter Wilfried Lammers sind unter die Autoren gegangen. Ihr Antrieb und das Genre, welches sie bedienen, könnten jedoch unterschiedlicher nicht sein. Von Jessica den Benken mehr...


Fr., 24.02.2017

Keine Polizei gerufen Merkwürdiger Überfall auf Imbiss in Westerkappeln

 Polizei Symbolbild dpa

Westerkappeln - Stell Dir vor, es gibt einen bewaffneten Überfall und kein Polizist geht hin. So ähnlich ist es am Donnerstagabend in Westerkappeln gelaufen. Die Polizei wurde allerdings auch gar nicht gerufen. Von Frank Klausmeyer mehr...


Fr., 24.02.2017

Versammlung der Landfrauen Mit dem Kopf durch die Wand bringt nichts

Inge Sobolweski übergab die 400-Euro-Spende aus den Weihnachtsmarkt-Erlösen an Vertreter der First Responder.

Lienen/Kattenvenne - Die Landfrauen aus Lienen und Kattenvenne haben sich im Waldschlösschen zur Jahreshauptversammlung getroffen. Nach dem Jahresrückblick und dem Kassenbericht von Marlies Spieker bedankte sich die Vorsitzende Antje Quiller bei allen Anwesenden für die gute Teilnahme und bei ihren Mitstreiterinnen für die gute Zusammenarbeit im Vorstand. Der Ortsverband zählt aktuell 207 Mitglieder. mehr...


Fr., 24.02.2017

Tagesordnung für Westerkappelner Ratssitzung wird kürzer Heikles Thema kommt doch nicht zur Sprache

Noch versperren Poller die Verbindung von der Martin-Luther-Straße zum Kortheider Weg. Möglicherweise wird die Sperrung bald aufgehoben.

Westerkappeln - Am kommenden Dienstag (28. Februar) tagt der Rat. Die Verabschiedung des Haushaltes für 2017 steht dabei im Mittelpunkt. Eines der vermutlich heikelsten Themen ist dagegen von der Tagesordnung verschwunden. Von Frank Klausmeyer mehr...


Fr., 24.02.2017

An Narren-Nachwuchs ist kein Mangel Prinz Michael kam ins Schwitzen

Mit kleinen Anekdoten  und Sketchen sorgten Schüler der 3 a der Borndalgrundschule für viel Heiterkeit, aber regten auch zum Nachdenken an. Manchmal fiel der Groschen bei den Großen etwas spät.

Altenberge - Grundschüler sind die besten „Narren“. Das stellte am Freitagvormittag auch Prinz Michael I. bei seinen Besuch in den beiden Altenberger Grundschulen fest. Und sie brachten den närrischen Regenten sogar ins Schwitzen Von Detlef Held, Anke Sundermeier mehr...


Fr., 24.02.2017

Neuenkirchen Wohnen am Hasenhügel

Zwei Varianten für das geplante Baugebiet am Hasenhügel stellte das Planungsbüro Tovar & Partner am Dienstagabend im Bauausschuss vor. Jetzt erarbeitet es eine Dritte. mehr...


Fr., 24.02.2017

Rheine Sturmtief „Thomas“ richtet weitere Schäden an

Nachdem die Stadt beim Straßenbau auf der Bannewiese bereits der ausführenden Baufirma gekündigt hatte, hat jetzt auch noch Sturmtief „Thomas“ sein Übriges getan, um die Baustelle zu verwüsten. mehr...


Fr., 24.02.2017

Stellungnahme der Verwaltung zum Steinbruch in Höste „Keine weiteren Genehmigungen“

In Höste betreibt Dyckerhoff einen Steinbruch.

Lienen/Lengerich - In ihrem Entwurf für die Stellungnahme zum Thema Kalkabbau im Teuto an die Bezirksregierung (WN vom 23. Februar) geht die Lienener Verwaltung auch auf das Unternehmen Dyckerhoff ein und auf das Gutachten, wonach „eine Verbundproduktion des Tiefbohrzements mit Grauzement am Standort Lengerich aus wirtschaftlichen Gründen erforderlich ist und es hierfür keine Alternativen gibt“. Von Michael Schwakenberg mehr...


Fr., 24.02.2017

1245 Kinder angemeldet Steinfurt braucht vier neue Kita-Gruppen

Der Neubau des Theresia-Kindergartens an der Marienkirche bietet Platz für eine von drei zusätzlichen Gruppen in Borghorst.

Steinfurt - Zum neuen Kindergartenjahr werden in Steinfurt 1245 Kinder eine Kindertageseinrichtung besuchen, 550 davon in Burgsteinfurt und 695 in Borghorst. Das ergeben die aktuellen Anmeldezahlen, die Claudia Lüke vom Jugendamt des Kreises Steinfurt am Mittwoch im Sozialausschuss vorstellte. Klar ist damit auch: In den Einrichtungen sind mehr Plätze nötig. Von Linda Braunschweig mehr...


Fr., 24.02.2017

Janak-Khadka-Stiftung Unterstützung für die Ärmsten

Der Vorstand des Fördervereins der Janak-Khadka-Stiftung: (vorne v.l.n.r.) Anuta Khadka, Sonja Rabaza, Mona Khadka und Alina Sorotschan mit den neuen Beisitzern Kiran Khadka (hinten l.) und Yannick Kaposty.

Nordwalde - Die Janak-Khadka-Stiftung wächst und gedeiht. Während der Mitgliederversammlung berichtete der Vorstand des Fördervereins jetzt über die vielfältigen Tätigkeiten. Die nächsten Projekte sind schon geplant. mehr...


Folgen Sie uns auf Twitter