Fr., 18.08.2017

Zum „Tag der deutschen Sprache“ „Wunderbares – aus aller Welt“

Auf Einladung des Vereins Deutsche Sprache kommt Harfenistin Maria Ströhmer am 9. September nach Saerbeck.

Auf Einladung des Vereins Deutsche Sprache kommt Harfenistin Maria Ströhmer am 9. September nach Saerbeck. Foto: nn

Kreis Steinfurt - 

Zum „Tag der deutschen Sprache“ veranstaltet der Verein Deutsche Sprache, Region Münster, am 9. September (Samstag) einen Literaturnachmittag „Wunderbares – aus aller Wetl“ in der Bürgerscheune in Saerbeck, Ferriéres-Straße 12. Gast ist die Harfenistin Maria Ströhmer aus Emsdetten.

Zum „Tag der deutschen Sprache“ veranstaltet der Verein Deutsche Sprache, Region Münster, am 9. September (Samstag) einen Literaturnachmittag „Wunderbares – aus aller Wetl“ in der Bürgerscheune in Saerbeck, Ferriéres-Straße 12. Gast ist die Harfenistin Maria Ströhmer aus Emsdetten, die es verstehen wird, davon sind die Veranstalter überzeugt, mit ihrem Instrument die wunderbaren Begebenheiten aus der Literatur in ihren musikalischen Vortrag einzuflechten. Der Harfe, so heißt es in dem Ankündigungstext, werden magische Kräfte zugeschrieben. Engel würden ihr himmlische Töne verleihen.

Maria Ströhmer erhielt ihre erste Ausbildung bei der bekannten Harfenistin Clothilde Depenheuer. Sie hat über viele Jahre als Solistin im Sinfonieorchester des Theaters Münster den Harfenton angegeben. Noch immer fährt die Emsdettenerin regelmäßig nach Berlin, um ihr Spiel bei einem renommierten Harfenlehrer zu verfeinern.

Der Nachmittag in Saerbeck beginnt um 17 Uhr. Der Eintritt ist frei, es wird dennoch um Anmeldung unter ✆ 0 25 74/62 65 oder ✆ 0 25 74/85 46 gebeten. Faltblätter zur Veranstaltung liegen unter anderem in den Verkehrsvereinen Münster, Greven und Emsdetten sowie in Saerbecker Geschäften aus.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5086064?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F