Hemker lobt Laschet
VdK begrüßt Votum für Sozialticket

Kreis Steinfurt -

Der VdK im Kreis Steinfurt begrüßt es, dass NRW-Ministerpräsident Laschet den Streit um das Sozialticket mittlerweile zur Chefsache erklärt hat.

Mittwoch, 29.11.2017, 08:11 Uhr

Der VdK im Kreis Steinfurt begrüßt es, dass NRW-Ministerpräsident Laschet den Streit um das Sozialticket mittlerweile zur Chefsache erklärt hat. „Wir hoffen, dass er es mit seinem jüngsten Einlenken ernst meint“, hat VdK-Kreisvorsitzender Dr. Reinhold Hemker jetzt auf der jüngsten Info-Veranstaltung des Kreisverbandes erklärt. Der Kreis Steinfurt sei mit einem guten Beispiel in dieser Sache vorangegangen, erklärt Hemker in einer Pressemitteilung. Es wäre ein Armutszeugnis für die Landesregierung, wenn sich Menschen, die ohnehin schon am Existenzminimum leben, das Geld für ihre Mobilität zukünftig wortwörtlich vom Munde absparen müssten. Besonders dramatisch würde sich die Abschaffung der Zuschüsse für Menschen auswirken, die trotz Schwerbehinderung keinen Anspruch auf Freifahrten haben.

Zum Thema

Der Sozialausschuss wird sich heute (29. November) erneut mit dem Thema beschäftigen. Der Verkehrsausschuss hatte sich bereits mit knapper Mehrheit dafür ausgesprochen, mehr Geld für das Ticket auszugeben, sollte die Förderung gekürzt werden (wir berichteten).

...
Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5319496?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F
Schwieriger Start ins Leben: Baby mit Atemproblemen schwebte in Lebensgefahr
Zeit zum Durchatmen: Klein-Ylvie und ihre Mutter Laura Trenkamp können bald nach Hause. Das Neonatologie-Team des UKM um Prof. Heymut Omran (3. v. l.) und Dr. Wiebke Beckmann (3. v. r.), freut sich, dass es dem kleinen Mädchen wieder gut geht.
Nachrichten-Ticker