So., 05.07.2015

Vorsitzender wird König Josef Winter regiert die Bruderschaft

Der neue König der St.-Johannes-Bruderschaft, Josef Winter (2.v.l.) und die Ehrenpaare.

Altenberge - Nach dem 42. Schuss war die Entscheidung bereits gefallen: Josef Winter ist neuer König der St.-Johannes-Bruderschaft. Von Dieter Klein mehr...

Sa., 04.07.2015

Westfalenbier boomt 0,000018975 Liter für jeden Chinesen

Bernd (l.) und Dr. Andreas Klute mit ihren chinesischen Geschäftspartnern. Mittlerweile sind die nächsten drei Container mit Westfalenbier auf die Reise Richtung Osten.

Altenberge - Bernd und Dr. Andreas Klute sind mit ihrem „Exportschlager“ zufrieden – und wollen noch mehr: Das Westfalenbier macht sich auf die Reise ins Reich der Mitte. Von Axel Roll mehr...


Fr., 03.07.2015

120 Porträts Riesiges Interesse

Eines der 120 Fotos, die derzeit im Rathaus zu sehen sind. Die Ausstellung wurde bis zum 7. August verlängert.

Altenberge - Eigentlich sollte die Ausstellung schon zu Ende sein – doch aufgrund der großen Resonanz sind die 120 Bilder, die Altenberger Bürger zeigen, noch bis zum 7. August im Rathaus zu sehen. Von Martin Schildwächter mehr...


Do., 02.07.2015

Laufen und spenden Auf den Punkt kommt es an . . .

Stellten die Spendenaktion im Rahmen des Berglaufes vor (v.l.): Rolf und Edith Lindemann, Jörg Budzinski, Pfarrer Briiija Rogers, Karl Reinke und Paul Hagelschur.

Altenberge - Davon profitieren beide Seiten: Erstmals findet im Rahmen des Berglaufs am 29. August ein „Drei-Kontinente-Spendenlauf“ statt. Die Sportler können für drei Projekte Geld spenden. So hoffen die Organisatoren auf noch mehr Läufer – vielleicht wird in diesem Jahr die 700er Marke geknackt. Von Martin Schildwächter mehr...


Do., 02.07.2015

Bruderschaft feiert Schützenmesse in St. Johannes

Mit diesem Plakat wirbt die St.-Johannes-Bruderschaft für das bevorstehende Schützenfest.

Altenberge - Die ursprünglich im Rahmen des Schützenfestes der St.-Johannes-Bruderschaft geplante Messe findet nicht im Edith-Stein-Haus, sondern in der Pfarrkirche statt. Von Martin Schildwächter mehr...


Mi., 01.07.2015

Bufdi gesucht Wer schließt die Lücke?

Ende Juli hört Felix Hartmann als Bufdi im Jugendheim auf. Doch noch steht ein Nachfolger nicht fest.

Altenberge - Nur noch bis Ende Juli arbeite Bufdi Felix Hartmann im KoT-Jugendheim. Einen Nachfolger gibt es nicht. Bewerbungen sind willkommen. Von Martin Schildwächter mehr...


Mi., 01.07.2015

Fortbildung für Gruppenleiter Besondere Herausforderung

Auch Mitglieder des Altenberger Seniorenbeirats nahmen an einer nicht ganz alltäglichen Fortbildung für Übungsleiter teil – zum Einsatz kamen auch Trommelstöcke.

Altenberge - Ungewöhnliche Sportgeräte kamen bei einer Fortbildung für Kursleiter von Seniorengruppen zum Einsatz: Schlagzeugstöcke und dicke Bälle. mehr...


Di., 30.06.2015

Schützen der St.-Johannes-Bruderschaft Wer folgt auf Josef Warmeling?

Endet in wenigen Tagen: Die Regentschaft von Monika und Josef Warmeling.

Altenberge - Am kommenden Wochenende ist es so weit: Die St.-Johannes-Bruderschaft sucht einen Nachfolger für König Josef Warmeling. Eröffnet wird der Festreigen mit einer Party am Freitagabend (3. Juli). Von Martin Schildwächter mehr...


Di., 30.06.2015

Vorgeschmack Tom Gaebel begeistert auf der Aasee-Bühne

Zum Abschluss der „AaSeerenaden“ spielte Tom Gaebel – im September haben die Altenberger Gelegenheit, ihn live in der Gooiker Halle zu sehen und hören.

Altenberge - Im September kommt Tom Gaebel nach Altenberge – und wer sich den Musiker und seine Band bereits im Vorfeld live anhören wollte, hatte dazu während der „AaSeerenaden“ Gelegenheit dazu. Von Martin Schildwächter mehr...


Mo., 29.06.2015

„Pippi auf den sieben Meeren“ „Hier ist es am schönsten“

Heiner Lörcks (l.), als der einäugige Oskar, Pippi-Langstrumpf-Darstellerin Leonie Illerhues (M.) und Johanna Lörcks als Heimkind aus dem Waisenhaus der Prysseliese.

Altenberge - Sie haben die Freilichtbühne in Billerbeck für sich entdeckt: Johanna und Heiner Lörcks aus Altenberge. Sie spielen bei „Pippi auf den sieben Meeren“ mit. mehr...


Mo., 29.06.2015

Tag der Architektur Privates Wohnen in Gemeinschaft

Auf der Gemeinschaftsterrasse treffen sich die Bewohner auf eine Tasse Kaffee oder zum Feiern.

Altenberge - Der Wohnpark Am Heimathaus hatte zum Tag der Architektur seinen Pforten geöffnet. Zahlreiche Besucher verschafften sich einen Einblick von den Räumlichkeiten und Angeboten. mehr...


So., 28.06.2015

Grünen-Büro schließt Schluss mit dem „Grünen Lädchen“

Am letzten Treffen in der „Grünen-Zentrale“ nahmen unter anderem Gründungsmitglied Wigbert Stermann (sitzend 4.v.l) und Landratskandidat Hermann Stubbe (stehend 4.v.l.) teil.

Altenberge - In Kürze kommen die Bagger und reißen das Gebäude an der Boakenstiege ab, in dem die Grünen seit 1971 ihr Büro hatten. Zur Abschiedsparty kamen viele alte Weggefährten. mehr...


Sa., 27.06.2015

Bürgerversammlung Kritik hält sich in Grenzen

Kein Stuhl blieb frei: 50 Altenberger kamen am Donnerstagabend zur Bürgerversammlung in den Sitzungssaal des Rathauses, um über Pläne rund um die K+K-Erweiterung zu diskutieren.

Altenberge - Die Mehrheit der Altenberger, die an der Bürgerversammlung zum Thema Erweiterung des K+K-Marktes, sind mit den Plänen zufrieden. Kritisiert wurde unter anderem, dass der neue Kreisverkehr zu groß geplant sei. Von Martin Schildwächter mehr...


Fr., 26.06.2015

Gelungene Premiere Gute Musik und gute Laune

Till Seidel (2.v.l.) spielte im Rahmen der Boogie-Woogie-Session erstmals im Lindenhof – eine gelungene Premiere.

Altenberge - Till Seidel fühlte sich wohl bei seinem ersten Auftritt im Lindenhof – die Session mit seiner Band kam bestens an. mehr...


Do., 25.06.2015

Zufriedene Gesichter Kunden investieren in „Betongold“

Gute gelaunte Volksbank-Mitglieder: Aufsichtsratsvorsitzender Manfred Czekalla (l.) mit den Vorständen Andreas Hartmann (3.v.l.) und Dietmar Dertwinkel (r.), dem ausgeschiedenen Aufsichtsrat Holger Warming (3.v.r.), dem wiedergewählten Aufsichtsrat Hubertus Bange (2.v.r.) und der neuen Aufsichtsrätin Andrea Lüke.

Altenberge/Nordwalde/Greven - Die Volksbank Greven mit ihren Niederlassungen in Altenberge und Nordwalde blickt optimistisch in die Zukunft. Aufgrund der anhaltenden niedrigen Zinsen investieren die Kunden in „Betongold“, so Vorstand Dietmar Dertwinkel im Rahmen der Vertreterversammlung. mehr...


Di., 23.06.2015

Hund hilft Chaya erobert Kinderherzen

Im Rahmen des Sachunterrichts hatten diese Erstklässler der Borndalschule ein Hundeprojekt durchgeführt. Zum Abschluss erhielten die Kinder Urkunden. Wichtigster Begleiter war die Berner Sennhündin Chaya.

Altenberge - Seit drei Jahren ist der Therapiehund Chaya, eine Berner Sennenhündin, gern gesehener Gast in der Borndal-Grundschule. Erstmals kamen in den vergangenen Monaten Erstklässler in den Genuss, Chaya näher kennenzulernen. Im Sachunterricht ging es auch darum, Ängste abzubauen. Von Martin Schildwächter mehr...


Di., 23.06.2015

Restaurant schließt Schluss nach 17 Jahren

„Die Olive“ ist geschlossen. Wer künftig in das Ladenlokal am Marktplatz einzieht, steht noch nicht fest.

Altenberge - Die Gaststätte „Die Olive“ ist zu: 17 Jahre gab es dort griechische Spezialitäten. Nun sucht Immobilienverwalter Marc Spiller einen Nachfolger. Dieser steht allerdings noch nicht fest. Von Martin Schildwächter mehr...


Mo., 22.06.2015

Auf nach Tansania Koffer schon gepackt

Da geht es bald hin: Ende August startet Stefanie Erlemann ihren Freiwilligendienst in Mwanza (Tansania). Die 22-Jährige studiert „Lehramt für sonderpädagogische Förderung“.

Altenberge - Stefanie Erlemann steht in den Startlöchern. Ende August macht sie sich auf den Weg nach Tansania, um dort ihren Freiwilligendienst zu absolvieren. Von Sigrid Terstegge mehr...


Mo., 22.06.2015

Junge Experten Alle ein wenig schlauer

Diese „Experten“ hatten sich wochenlang mit einem Spezialthema beschäftigt und stellten die Ergebnisse ihren Mitschülern vor.

Altenberge - Alle wissen jetzt etwas mehr: Dafür sorgten die Mitglieder der „Experten-AG“ der Borndalschule, die nun ihre Ergebnisse vorstellten. Von Dieter Klein mehr...


Sa., 20.06.2015

Der Dauerläufer Der Dauerläufer

Seit 1999 verfolgt Heribert Reer fast alle Ausschuss- und Ratssitzungen. Der 65-Jährige nimmt nach den Sommerferien seine „Arbeit“ wieder auf, versichert der UWG-Vorsitzende.

Altenberge - Seit 1999 ist die Unabhängige Wählergemeinschaft (UWG) im Gemeinderat vertreten – und seitdem hat der UWG-Vorsitzende Heribert Reer fast keine Sitzung verpasst. Dabei ist der 65-Jährige nicht Ausschussmitglied, sondern lediglich Zuschauer. „Mich interessiert das einfach“, erklärt Heribert Reer. Von Martin Schildwächter mehr...


Fr., 19.06.2015

Pläne werden vorgestellt Bürgerversammlung zur K+K-Erweiterung

Altenberge - Der Bebauungsplan Nr. 84 steht am 25. Juni im Mittelpunkt: Denn werden Pläne zum K+K-Umbau erörtert. mehr...


Fr., 19.06.2015

Session mit Till Seidel Blues-Nachwuchs im Lindenhof

Spielt am Donnerstag erstmals im Lindenhof: Till Seidel.

Altenberge - Die nächste Session im Lindenhof steht bevor: Till Seidel aus Hildesheim möchte die Gäste mit seiner Musik begeistern. mehr...


Fr., 19.06.2015

Große Freude Rekord: 66 769 Briefmarken gespendet

Hedwig Wiesmann mit einem Teil der Briefmarken, die sie nun zu den Steyler Missionaren nach Nettetal brachte.

Altenberge - Seit sieben Jahren sammelt Hedwig Wiesmann Briefmarken und leitet sie an die Steyler Missionare weiter, die durch den Verkauf weltweit Projekte unterstützen. Nun erhielt Wiesmann die größte Einzelspende: Ein Borghorster übergab 66 769 Briefmarken. Von Martin Schildwächter mehr...


Do., 18.06.2015

Karten gewinnen Zuschauer können Hits auswählen

Diese Musiker machen Werbung für das große Konzert im September. Einen Teil der Lieder, die dann gespielt werden, können die Gäste im Vorfeld auswählen. Dazu werden jetzt „Wahlkarten“ verteilt.

Altenberge - „Flashback – 80’s meet 90’s”, so heißt das große 80er- und 90er-Jahre Konzert der Jass-Concert-Band der Musikschule Altenberge, das am 25. und 26. September (Freitag/Samstag) stattfinden wird. Wer „Wahlkarten“ ausfüllt, kann Freikarten gewinnen. mehr...


Do., 18.06.2015

Verdienter Applaus Teamarbeit und Rücksichtnahme

In der Aula der Johannesschule führten die Mädchen und Jungen das Stück „Reise durch die Zeit“ auf.

Altenberge - Die Schüler der Johannesschüler hatten wochenlang geprobt – und das Ergebnis kann sich sehen lassen: Die Zuschauer waren von der „Reise durch die Zeit“ beeindruckt. Von Dieter Klein mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen
WhatsApp-Bild

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter