Di., 29.07.2014

Bach läuft über Erstmals Sandsäcke im Einsatz

In der ehemaligen Volksschule in Hansell wohnt Rolf Keisker seit 33 Jahren – erstmals trat der Hanseller Bach so über das Ufer, dass das gesamte Erdgeschoss geflutet wurde.

Altenberge - Die Wassermassen machten auch vor dem Hügeldorf nicht Halt. Über 50 Mal rückte die Feuerwehr in den vergangenen beiden Tagen aus. In Hansell trat beispielsweise der Kapellenbach so über das Ufer, dass angrenzende Häuser – wie die ehemalige Volksschule – geflutet wurden. Von Martin Schildwächter mehr...

Mo., 28.07.2014

Wer hat Traktor gesehen? Liebhaberstück gestohlen

Dieser Fendt-Geräteträger, Baujahr 1965, wurde in der Nacht von Freitag auf Samstag in der Bauernschaft Westenfeld gestohlen.

Altenberge - Ein Liebhaberstück wurde am vergangenen Wochenende von einem Hof in der Bauerschaft Westenfeld gestohlen – und zwar ein Fendt-Geräteträger, Baujahr 1965. Von Martin Schildwächter mehr...


Mo., 28.07.2014

Ferienbetreuung Nun sind die Eltern an der Reihe

Sportstudent Julian Elting wurde von Kindern immer dicht umlagert – insbesondere dann, wenn er mit ihnen Fußball spielte.

Altenberge - 120 Kinder nahmen in diesem Jahr an der Ferienbetreuung der OGS im Rahmen der Sommersause teil. Nun sind die Eltern an der Reihe. mehr...


So., 27.07.2014

WN-Aktion: Krüselaner haben was zu feiern Zwei Spanferkel und eine gute Tat

Geduldig warteten die Krüselaner, bis die Spanferkel durch waren. Zum Buffet mit Salaten und Beilagen hatten viele von ihnen selbst etwas beigesteuert.

Altenberge - Zwei Spanferkel drehten sich am Samstag schmurgelnd über einem aromatischen Buchenholzfeuer. Rund 100 Krüselaner warteten auf der Wiese neben der Krüsellinde geduldig darauf, dass die Borstenviecher den richtigen Garpunkt erreichen. Für den perfekten Grillgenuss hatten zahlreiche Anwohner Salaten, Brot und sonstige Beilagen selbst gemacht und mitgebracht. Von Sigrid Terstegge mehr...


Fr., 25.07.2014

Die Welt bei uns: Jonas Dessouky ist in Altenberge angekommen „Zwei Seelen in meiner Brust“

Jonas Dessouky ist Halb-Ägypter und lebte in jungen Jahren eine Zeit lang in Kairo. Doch zwischen Tabuthemen und Verwandtschaftsgesten schätzt er auch diese fremde Faszination und setzt sich mit ihr auseinander.

Altenberge - Zum Weltmeisterschaftsgewinn von Jogis Jungs bekam Jonas Dessouky Gratulationsmails seiner ägyptischen Verwandtschaft. Allerdings in einem eher offiziellen Ton. Denn komplett gleich – quasi eins zu eins – tickt man nicht. Trotz der Familienbande und der kulturellen Verbundenheit. Von Theresa Gerks mehr...


Do., 24.07.2014

Chaya kommt gut an Mutprobe bestanden

Britta Bucholz (r.) mit ihren drei Hunden, die im Rahmen der „Sommersause“ zum Einsatz kamen. Die Kinder waren von der Aktion begeistert.

Altenberge - Erstmals kam im Rahmen der „Sommersause“ der Therapiehund Chaya zum Einsatz. Britta Bucholz setzte die Hündin ein, um bei Kindern Ängste abzubauen. Die Mädchen und Jungen waren begeistert. Von Martin Schildwächter mehr...


Do., 24.07.2014

60 Jahre Musikgeschichte Konzert der „Blueshifters“

60 Jahre Musikgeschichte : Konzert der „Blueshifters“

Die münsterische Band „Blueshifters“ tritt am Samstag (26. Juli) im MiXed auf. Beginn ist um 20.30 Uhr. mehr...


Mi., 23.07.2014

Bufdi mit 54 Jahren Arbeit mit Perspektive

Anneliese Kops (vorne) fühlt sich wohl im Edith-Stein-Haus. Dafür sorgen unter anderem (v. l.) Sandra Albers (Sozialarbeiterin), Ursula Hubertus (Bufdi) und Oliver Hordt (Heimleiter).

Altenberge - Ursula Hubertus hat wieder eine berufliche Perspektive gefunden – und zwar im Edith-Stein-Haus in Altenberge, im Alter von 54 Jahren. Dort absolviert Hubertus derzeit ihren Bundesfreiwilligendienst. Von Martin Schildwächter mehr...


Mi., 23.07.2014

Erfolg für Alina Hövelmann Bildungsreise nach Japan

Altenberge - Auf die Nachwuchskräfte warten faszinierende Einblicke in die japanische Kultur und die dortige Lebens- und Arbeitswelt: Mit dabei ist Alina Hövelmann, die sich bei der IHK für die Reise beworben hatte. mehr...


Di., 22.07.2014

Briefmarken für guten Zweck Neue Bestmarke

Zahlreiche Senioren fuhren zum Kloster Steyl. Über die Entstehungsgeschichte informierte der Missionar Bruder Rainer. Seit 2008 sammelt die Familie Wiesmann Briefmarken, deren Erlös den Steyler Missionaren zugute kommt.

Altenberge - Seit sieben Jahren sammeln Hedwig und Ludwig Wiesmann Briefmarken – mit dem Erlös unterstützen sie die Steyler Missionare. Nun wurde ein neues Rekordergebnis erzielt. Rund 48 000 Euro kamen zusammen. Von Martin Schildwächter mehr...


Di., 22.07.2014

Neueröffnung Beautysalon am Marktplatz

Neueröffnung : Beautysalon am Marktplatz

Nageldesign, Fußpflege und Kosmetikbehandlungen – das gehört unter anderem zum Angebot des neuen Parfüm- und Beautyshops am Marktplatz 9, der nun seien Türen öffnete. mehr...


Di., 22.07.2014

„Regional-Gut“ Riesige Betonpfeiler für neue Halle

Es geht sichtbar voran: Seit rund zwei Wochen werden täglich für das Bauvorhaben der Firma AT Thiemann neue Betonpfeiler angeliefert. Anfang kommenden Jahres soll dort die Produktion aufgenommen werden.

Altenberge - Zahlreiche Betonpfeiler kündigen es an: Die Arbeiten im „Regional-Gut“ laufen auf Hochtouren. Dort baut unter anderem AT Zweirad auf einem 20 000 Quadratmeter großen Areal eine Produktionshalle. Ende dieses Jahres soll der Umzug erfolgen. Von Martin Schildwächter mehr...


Mo., 21.07.2014

Sommersause Medaillen für junge Tennisspieler

23 Mädchen und Jungen nahmen am „Tennisspaß für Anfänger und Könner“ teil. Organisiert hatte das Angebot die TuS-Tennisabteilung.

Altenberge - Gut besucht war das Angebot der TuS-Tennisabteilung im Rahmen der Sommersause: 23 Mädchen und Jungen kamen zum „Tennisspaß für Anfänger und Könner“. mehr...


So., 20.07.2014

„Hohenholte rockt!“ Heißes Treffen im Grenzgebiet

Gemütlich auf der Decke liegen und Musik hören. Das war am Nachmittag vor der Bühne noch möglich.

Hohenholte/Altenberge - Bei strahlendem Sonnenschein und über 30 Grad Außentemperatur fand am Samstag die achte Auflage des Musikfestivals „Hohenholte rockt!“ statt. Zehn handverlesene Bands rockten von nachmittags bis nach Mitternacht vor rund 1000 Besuchern das Festivalgelände der Firma Tigger. Viel Wasser und wenig Bier trinken lautete das Rezept gegen die Hitze. Von Angelika Fliegner mehr...


So., 20.07.2014

Vier Alarmierungen für die Feuerwehr Einsatzreiches Wochenende

Gleich vier Mal mussten die Altenberge Wehrleute am Wochenende ausrücken.

Altenberge - Gut zu tun hatte die Altenberger Wehr an diesem Wochenende. Die komplette Mannschaft wurde am Samstag gegen 12.45 Uhr zu einem Einsatz an die Billerbecker Straße gerufen. Dort qualmte es aus dem Kellergeschoss einer großen Wohnanlage. Aufmerksame Nachbaren hatten den Rauch entdeckt und die Einsatzkräfte sofort alarmiert. mehr...


Sa., 19.07.2014

Kita zieht um Provisorium ade

Timo Droste leitet die neue Kita im Krüselblick. Sandra Krümpel, Outlaw-Bereichsleiterin, freut sich, dass ab Montag die neue Kita bezogen werden kann. Von der ersten Etage gelangen die Kinder über eine Außentreppe in den Garten.

Altenberge - Ein Jahr lang mussten die Mädchen und Jungen der Kita Outlaw im ehemaligen Tennisheim betreut werden. Doch mit diesem Provisorium ist es nun vorbei: In der nächsten Woche erfolgt der Umzug in die neue Kita, die im Wohngebiet Krüselblick entstanden ist. Von Martin Schildwächter mehr...


Fr., 18.07.2014

Boogie Woogie Mitreißender Abend auf dem Marktplatz

Peter Asmuth (vorne) und Daniel Paterok fesselten die Zuschauer mit dem Soundtrack von „Forrest Gump“.

Altenberge - Mehrere Hundert Besucher waren begeistert: Auf dem Marktplatz fand eine tolle Boogie-Woogie-Session statt – als Gäste traten Peter Asmuth und Winfried Küper auf. mehr...


Do., 17.07.2014

Kritik an Schildern Wie viele Kilometer sind es noch?

Standort Westenfeld: Der Ausschilderung der Radwege findet Guntram Skroblin nicht gut. Ihm fehlen hier Orts- und Entfernungsangaben.

Altenberge - Jeder Radler kennt die kleinen weißen Schilder mit rotem Pfeil und Fahrrad. Sie sollen den richtigen Weg weisen. Damit ist Guntram Skroblin aber gar nicht einverstanden. Ihm fehlen Orts- und Kilometerangaben. Von Martin Schildwächter mehr...


Mi., 16.07.2014

Kulturrucksack Leitthema „Identität“

Zahlreiche  Jugendliche, die sich an einem Projekt im Rahmen des Kulturrucksacks beteiligen möchten, kamen ins Jugendheim. Vom Kooperationspartner Kulturwerkstatt nahm unter anderem Christine Westenberger (l.) teil.

Altenberge - Der Kulturrucksack nimmt Fahrt auf: Zum ersten Treffen kamen Kinder und Jugendliche von acht Gruppen und Vereinen ins Jugendheim. Sie wollen sich in den kommenden Wochen künstlerisches mit dem Thema „Identität“ auseinandersetzen. mehr...


Mi., 16.07.2014

Bufdi gesucht Grenzen und Fähigkeiten ausloten

Ulla Wilken, Leiterin des KoT-Jugendheimes, sucht einen Bufdi, der sie ab dem 1. August unterstützt.

Altenberge - Zum 1. August sucht das Jugendheim einen neuen Bufdi. Die Spannbreite der Tätigkeiten ist groß – von der Jugend- bis zur Gartenarbeit. Von Vanessa Bartling mehr...


Mo., 14.07.2014

Ludger Vogt neuer König Beste Stimmung in Entrup

Das neue Königspaar Ludger und Martina Vogt (M.), eingerahmt von den Ehrenpaaren Christa und Josef Kannenbrock sowie Eva und Clemens Esselmann.

Altenberge - Rekordbeteiligung in Entrup: Run 200 Schützen kamen zum Antreten – anschließend wurde der neue König ausgeschossen. Nach 210 Schüssen holte Ludger Vogt den Vogel von der Stange. Von Dieter Klein mehr...


So., 13.07.2014

„Das kleine Kartoffelhaus“ Tummelplatz für Dorforiginale

Viel Anekdoten ranken sich um die historische Gaststätte Beuing, heute „Das kleine Kartoffelhaus“.

Altenberg - Auf eine wechselvolle Geschichte kann die ehemalige Gaststätte Beuing, heute „Das kleine Kartoffelhaus“, blicken. Sie wurde früher auch von Studentenverbindungen aus Münster besucht. Von Karl Stening mehr...


Sa., 12.07.2014

Besuch aus Kanada Ein Mann fürs Rekordbuch

Erich Offers, der in Altenberge geboren ist und  seit 1956 in Kanada lebt, besucht derzeit die alte Heimat und wohnt bei seinem Neffen Hermann-Josef Post.

Altenberge - Nach 15 Jahren mal wieder auf Heimatbesuch: Erich Offers, in Altenberge geboren und 1956 nach Kanada ausgewandert, ist extra zum Schützenfest von St. Johannes gekommen. Nun besucht der 89-Jährige Verwandte und erkundet auch das Münsterland. Von Martin Schildwächter mehr...


Fr., 11.07.2014

Sommersause Regen kein Problem

150 Mädchen und Jungen nahmen in der ersten Ferienwoche am „Sommersausen-Programm“ in der Kulturwerkstatt teil.

Altenberge - Volles Haus in der Kulturwerkstatt: 150 Kinder nahmen in dieser Woche an Aktionen im Rahmen des Ferienprogramms Sommersause teil. mehr...


Do., 10.07.2014

Schleppermuseum Wer übernimmt das Steuer?

Franz Sundorf setzt sich seit vielen Jahren dafür ein, dass das Gebäude, in dem sich das Geräte- und Schleppermuseum befindet, gekauft wird. Doch dafür muss zunächst unter anderem die Altlastenfrage geklärt sein.

Altenberge - Franz Sundorf, Vorsitzender des Geräte- und Schleppermuseums, möchte kürzer treten. Deshalb wird ein neuer Mann an der Spitze des Vereins gesucht. Bislang allerdings noch ohne Erfolg. Von Martin Schildwächter mehr...


1 - 25 von 136 Beiträgen

Polizei- und Feuerwehr

Hier geht es zur großen Ansicht

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter