Mo., 22.08.2016

Pfadfinder Gemeinschaft erleben

Nikolas Kamenz und Sandra Wiening überreichten Daniel Ahmann die Ernennungsurkunde. Darüber freuten sich auch Steffen Eilers, Jonas Plettendorf, Nadine Ahmann und Susanna Ricini (v.l.).

Nikolas Kamenz und Sandra Wiening überreichten Daniel Ahmann die Ernennungsurkunde. Darüber freuten sich auch Steffen Eilers, Jonas Plettendorf, Nadine Ahmann und Susanna Ricini (v.l.).

Altenberge - 

Aus ihrem einwöchigen Ferienlager kehrten die nun Pfadfinder aus dem Sauerland zurück.

Die Pfadfinder der DPGS St. Johannes Altenberge hatten sich mit 16 Jungen und Mädchen auf den Weg ins beschauliche Sauerland nach Rüthen gemacht. Nach dem Aufbau der Gemeinschaftsjurten und Schlafzelte erwartete die Pfadfinder eine aufregende Woche mit Spielen und Aktionen wie Cluedo, Pfadfinderstratego, eine Wanderung sowie eine Fahrt ins Freibad.

„Bei den typischen Lagerbauten der Pfadfinder konnten die Kinder sowohl neue Knoten lernen als auch Gemeinschaft erfahren“, heißt es in einer Pressemitteilung der DPGS. Natürlich durfte auch das Stockbrot am Lagerfeuer nicht fehlen.

Traditionell fand wieder eine Lagermesse statt – in diesem Jahr mit Pfarrer Heinz Erdbürger. Anschließend wurden durch die Vorsitzenden Susanna Ricini und Nadine Ahmann zwei Rover zum Leiter ernannt.

Zudem freut sich der Stamm Altenberge über sein erstes Mitglied mit der Zusatzausbildung der „Woodbadge-Leiterschulung“. Daniel Ahmann wurde feierlich durch den Diözesanvorstand Nikolas Kamenz und die Bezirksvorsitzende Sandra Wiening die Ernennungsurkunde überreicht.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4250145?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F167%2F