Fr., 21.04.2017

Wiesendips Hof Entrup: Kräutern auf der Spur

Altenberge - 

Rund um den Hof Entrup findet am 26. April eine Kräuterwanderung statt.

Der Frühling ist angekommen und die Natur ist nicht mehr wieder zuerkennen. Wo gerade noch braunes Kraut am Boden klebte, streckt sich nun das frische Grün in Richtung Sonne. Auf Schritt und Tritt begleiten uns jetzt die wilden Kräuter – doch was war das noch gleich? Butterblume? Löwenzahn? Brennnessel? Kann man das essen? Was davon ist giftig? Sind die Pflanzen vielleicht sogar zu etwas zu gebrauchen?

Bei der KräuterwanderungWiesendips“, die am Mittwoch (26. April) stattfindet, werden die Teilnehmer unter der Anleitung von Biologin Dr. Silke Flotho-Westrup das Gelände des Gärtnerhofs Entrup erkunden und Antworten auf diese Fragen finden.

Die Teilnehmer erfahren, was man beim Sammeln beachten muss und wie die Kräuter und Blüten kulinarisch eingesetzt werden können. Die Wanderung findet auch bei Regen statt.

Treffpunkt ist am Mittwoch um 17.30 Uhr am Gärtnerhof Entrup 111. Mitzubringen sind feste Schuhe oder Gummistiefel. Die Teilnahmegebühr beträgt pro Person zehn Euro. Anmeldungen werden per E-Mail an giersch-und-co@freenet.de entgegengenommen.

Eine weitere Wanderung ist für den 28. Mai (Mittwoch) geplant, kündigt Silke Flotho-Westrup an.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4781114?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F167%2F4849252%2F4894337%2F