Do., 03.03.2016

„Das kritische Auge“ Potenziale entfalten

Prof. Dr. Gerald Hüther 

Prof. Dr. Gerald Hüther  Foto: Kulturforum Arte

Altenberge - 

Das Kulturforum Arte lädt am Sonntag (6. März) zu einem Vortrag von Prof. Dr. Gerald Hüther ein. Sein Thema: „Potenzialentfaltung und gelingende Beziehungen.“

Am kommenden Sonntag (6. März) lädt das Kulturforum Arte um 11 Uhr im Rahmen der Reihe „Das kritische Auge“ zu einem Vortrag von Prof. Dr. Gerald Hüther zum Thema „Potenzialentfaltung und gelingende Beziehungen“ ein. Veranstaltungsort: Remise der ehemaligen Grünwerkstätten, Waltrup 3A.

Der Hirnphysiologe Gerhard Hüther gehört zu den wichtigsten Aufklärern im deutschsprachigen Raum, der mit seinen Interviews, Publikationen und Vorträgen für einen Paradigmenwechsel kämpft, vor allem in den Bereichen der heutigen Geistes- und Naturwissenschaften, so die Ankündigung. Hüther thematisiert Tabuthemen: neben seiner Ansicht nach falschen Ansichten der modernen Biologie und Neurophysiologie entlarvt er auch manche dogmatischen Überzeugungen der Pädagogik, Soziologie und Psychologie des 20. Jahrhunderts.

Im Anschluss werden die Teilnehmer zu einem Gespräch und Gedankenaustausch beim sonntäglichen Brunchen im Garten-Café eingeladen.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3844824?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F167%2F