Glück gehabt
Schweinetransporter verunglückt

Auf der Laerstraße kippte ein mit 90 Schweinen beladener Viehtransporter um. Fahrer und Tiere blieben unverletzt.

Freitag, 19.01.2018, 17:01 Uhr

Glück gehabt: Schweinetransporter verunglückt

Auf dem Weg zum Schlachthof verunglückte gestern Nachmittag ein Lkw-Fahrer mit seiner Ladung. Er befuhr gegen 15 Uhr die B 54, nahm die Ausfahrt Altenberge-West und wollte von dort nach links auf die Laerstraße abbiegen. Infolge eines Achsbruchs kippte der Anhänger nach rechts und rutsche seitlich auf den Grünstreifen. Der 60-jährige Fahrer bliebt unverletzt – ebenso die Fracht: Rund 90 Schweine wurden später auf einen anderen Viehtransporter verladen. Trotz des Unfalls hatten die Vierbeiner kein Glück: Anschließend ging es für sie zum Schlachthof nach Rheda-Wiedenbrück.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5439309?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F167%2F
Auto-Freaks sorgen auf Ahlener Zechengelände für Ärger
Die Fläche zwischen den Fördertürmen ist beliebter Treffpunkt der jungen Fahrer mit lautstark getunten Autos. Diesen dichtzumachen, könnte Teil der Lösung sein, hoffen die Anlieger.
Nachrichten-Ticker