Anzeige

Sa., 23.08.2014

Greven 09 Und Awo-Kita Bessere Vernetzung angestrebt

Auf gute Zusammenarbeit! Awo-Leiterin Martina Bücker, Jonas Venschott (09), Martina Rathmann und Uli Fischer (beide KSB) unterzeichnen die Kooperation des SC Greven 09 und der AWO-Kita

GREVEN - Mehr Sport, mehr Bewegung, qualifiziertere Angebote, bessere Vernetzung und Kinderbewegungsabzeichen: All das soll eine Kooperation zwischen der Awo-Kindertagesstätte und dem SC Greven 09 schaffen. Von Maximilian den Benken mehr...

Fr., 22.08.2014

Götzes Trikot „Echt eine Ehre für mich“

Melanie Gniesser ist seit 2003 regelmäßig zu Gast im Preußen-Stadion. Beim Pokalknaller überreichte ihr Mario Götze spontan sein Trikot. Der Bayern-Star postete ein Bild der Szene auf Facebook, fast 200 000 drückten „Gefällt mir“.

Greven - Die Grevenerin Melanie Gniesser wusste nach dem Pokalspiel der Preußen gegen Bayern kaum, wie ihr geschah: Plötzlich ging Mario Götze schnurstracks auf sie zu und drückte ihr sein Trikot mit der Nummer 19 in die Hand - kurze Umarmung inklusive. Von Oliver Hengst mehr...


Fr., 22.08.2014

Die Kirmesmacher „Ohne Kirmes kann ich nicht leben“

Vater und Sohn: Philipp Heitann (l.) und Timo Philipp Heitmann betreiben Autoscooter und Musikexpress.

Greven - Vor allem die Fahrgeschäfte auf dem Rummel sorgen für eine Auszeit vom Alltag. Diese These stellt der Kulturwissenschaftler Sacha Szabo auf. Der Körper wird demnach beschleunigt, also beansprucht. In diesem Rausch können die Besucher ihre Sorgen und Nöte vergessen. Von Peter Sauer mehr...


Fr., 22.08.2014

Erhalt des Krankenhauses Runder Tisch: CKT sagt ab

Wie geht es weiter mit dem Grevener Krankenhaus? Diese Frage wurde bei einem Runden Tisch auf Einladung der Stadt besprochen. CKT und die Martinusgemeinde nahmen daran jedoch nicht teil.

Greven - Ein runder Tisch, bei dem der Erhalt des Grevener Krankenhauses besprochen wurde, fand auf Einladung der Stadt Greven statt. Die Krankenhaus-Geschäftsführung fehlte jedoch. mehr...


Fr., 22.08.2014

Unterricht für alle ab Dienstag „Nutzung der Räume unbedenklich“

Im Gymnasium gibt es ab Dienstag Unterricht für alle Jahrgänge.  

Greven - Die verlängerten Ferien für einige Schüler des Gymnasiums enden am Dienstag – dann bittet die Schule auch jene zum Unterricht, die wegen der Unwetterfolgen einige Tage länger zuhause bleiben durften. mehr...


Fr., 22.08.2014

Kirmeszeit in Greven Kirmes will hoch hinaus

Eine Fotobox schwebt über der Achterbahn.

GREVEN - Bis einschließlich Montag dreht sich was in Greven: 140 Schausteller, darunter 21 Fahrgeschäfte, sind am Start. Seit Donnerstag ist ein richtig gemütliches Kirmesstädtchen in der Innenstadt entstanden. Nun muss sich nur noch Petrus als Kirmesgott outen. Von Peter Sauer mehr...


Do., 21.08.2014

Start ins neue Schuljahr - Von I-Dötzchen und Fünftklässlern Große Klassen und viele Jungs

Fröhlich begrüßten die älteren Schüler an den Grevener Grundschulen – das Foto zeigt die Martinigrundschule – die I-Dötzkes und ihre Eltern.

GREVEN - „Nimm die Schule stets so ernst, dass du ihren Sinn erfasst: „Wichtig ist, dass du was lernst! Mitgemacht! Und aufgepasst!“ Das schrieb dereinst Friedrich Morgenroth (1836-1923). Auch in Greven war die Freude und das Interesse gross am jüngsten Einschulungstag: bei künftigen Schülern, ihren Lehrern, aber auch Eltern und Verwandten. Die Fotos aller ersten Schulklassen gibt es am Freitag (22. Von Peter Sauer mehr...


Di., 19.08.2014

Jahrhundertflut und ihre Folgen Großer Run auf Versicherer

Dunkelblau sind die besonders gefährdeten Gebiete. Diese liegen in Nähe von Ems und Aa.

Greven - Dieser Starkregen war (heim-)tückisch: Das Unwetter vom 28. Juli wird Flutopfer und Versicherer noch länger beschäftigen. Dabei geht es auch um Gefahrenlagen. Von Peter Sauer mehr...


Fr., 22.08.2014

Internettreffen in der Bibliothek Jeder hilft jedem

Die Teilnehmer helfen sich gegenseitig und erhalten zudem Unterstützung von Rainer Nieuwenhuizen.

Greven - Nach der Sommerpause startet am 28. August von 10 bis 12 Uhr wieder der wöchentliche Internettreff in der Stadtbibliothek. mehr...


Fr., 22.08.2014

Eckart Schlamann beim Wifo Tiefgründig und praxisnah

Greven - Eckart Schlamann, bekannt als Unternehmensberater und in der Erwachsenenbildung tätig, ist am 29. August Gast beim Grevener Wifo. mehr...


Fr., 22.08.2014

Ausflug der KAB St. Marien Kirchgründern auf der Spur

DIe Teilnehmer erfuhren viel über die Geschichte von St. Wendelin. 

Greven - Die KAB St. Marien hatte am Sonntag zur Radtour Richtung Gimbte und Gittrup eingeladen. mehr...


Do., 21.08.2014

Vorbeugung gegen Schimmel Kostenlose Beratung im Rathaus

Wenn das oberflächlich sichtbare Wasser abgepumpt ist, ist der Keller damit noch lange nicht trocken. Schimmelpilze können lange Zeit im Verborgenen wachsen.  

Greven - Auch drei Wochen nach dem Starkregen sind noch nicht alle Schäden behoben. Experten wie Dipl.-Ing. Alexander Ponick, Energieberater der Verbraucherzentrale, warnen vor den Folgen einer unzureichenden Trocknung von vollgelaufenen Kellern und Wohnungen. mehr...


Do., 21.08.2014

Sonderabfuhr beim Sperrmüll endet 1200 Tonnen Müll in drei Wochen

In Folge des Unwetters kamen in Greven und Reckenfeld (Foto) große Mengen Sperrmüll zusammen.

Greven/Reckenfeld - 1200 Tonnen Sperrmüll wurden in den vergangenen drei Wochen in Greven entsorgt. Üblich sind 2200 Tonnen im Jahr. mehr...


Do., 21.08.2014

Frist endet Anmeldung für Erstkommunion

Greven - Die Anmeldefrist für die Erstkommunionkinder 2015 endet am Samstag. mehr...


Do., 21.08.2014

25 Jahre Physiotherapie Blanke Ein nettes Wort ist inklusive

Die persönliche Note ist für Roswitha und Guido Blanke wichtig. Ihre Physiotherapiepraxis ist in ansprechenden Farben und mit eigenen Fotos dekoriert.

Greven - Seit 25 Jahren bietet das Ehepaar Blanke in Greven Physiotherapie an – ein persönliches Wort inklusive. Von Monika Gerharz mehr...


Mi., 20.08.2014

„Hochmodernes Zeugs“ In den 1960er Jahren wurde in Greven die erste Ampel-Analage installiert / Anfangs einige Unfälle

Horst Böschenbröker war von 1970 bis 1999 bei der Stadtverwaltung als Ingenieur für die Verkehrstechnik zuständig. Die erste Ampel in Greven an der Bismarckstraße (kleines Bild) wurde aber vor seiner Zeit aufgestellt.

Greven - „Da vorne steht ne Ampel,komm schnell, sie leuchtet rot. Alle Leute warten, doch wir, doch wir, doch wir,doch wir sind schon längst fort“. Das sang die NDW-Gruppe „Der Plan“ 1981 vollmundig. Dabei gibt es Ampeln schon seit genau 100 Jahren. Und in Greven? Seit den Sechziger Jahren. Von Peter Beckmann mehr...


Mi., 20.08.2014

Silvesternacht mit Folgen Volltrunken über Kreisel gefahren

Greven/Emsdetten - Zu tief ins Glas geschaut hat ein Partygänger letztes Silvester. Und er setzte sich auch noch hinters Lenkrad eines Autos. Das gehörte seinem Chef. Und dann durchpflügte der ordentlich beschwipste Autofahrer einen Kreisel, bevor der Wagen zum Stehen kam. Die Rechnung gab es jetzt – vor Gericht. Von Monika Koch mehr...


Mo., 18.08.2014

Jahrhundertflut und ihre Folgen Chemie und Physik ohne Zuhause

Schlüssel umgedreht und „aus“: Das Lehrgebäude für Physik und Chemie ist durch das Hochwasser so stark in Mitleidenschaft gezogen, dass sich eine Instandsetzung offenbar nicht mehr lohnt. Schulleiter Dr. Volker Kropisch macht sich am Montagnachmittag ein Bild von den Schäden.

GREVEN - Drei Wochen nach dem verheerenden Unwetter und kurz vorm Start des neuen Schuljahres: In Greven kämpfen die Schulen mit den Folgen der Wasserfluten. Von Peter Sauer mehr...


Mi., 20.08.2014

Ehrenamtler erlebten schöne Stunden Dankeschön für Engagierte

Die Ehrenamtlichen ließen sich am Sachsenhof die Anlage und die Lebensweise der damaligen Zeit erläutern.

Greven - 16 ehrenamtliche Mitarbeiter der Caritas waren der Einladung von Beate Rotert (Koordination Ehrenamt für den Fachbereich „Hilfe für Menschen mit Behinderung“) und ihrer Kollegin Anke Hoffmann zu einem gemeinsamen Ausflug gefolgt. mehr...


Mo., 18.08.2014

Die Jahrhundertflut und ihre Folgen Schimmel: Schulstart eingeschränkt

Greven - In einigen Teilbereichen des Gymnasiums fanden Gutachter Schimmelsporen in der Luft. Daher kann die Schule am Mittwoch nur eingeschränkt den Betrieb aufnehmen - eine Vorsichtsmaßnahme. Von Peter Sauer mehr...


Di., 19.08.2014

Raser auf A1 Mit 189 km/h durch die 80er-Zone

Symbolbild Polizei

Greven - 189 Stundenkilometer statt erlaubten 80 km/h - das wird teuer! mehr...


Di., 19.08.2014

Reihenhäuser gibt es in Greven ab 160 000 Euro „Doppelhäuser sind wertbeständig“

Doppel- und Reihenhäuser sind beliebter denn je: Ältere Menschen oder berufstätige Paare bevorzugen die Wohnform, weil keine großen Grundstücke zu pflegen sind, junge Familien sind von der Preisgünstigkeit der Objekte angetan.

Greven - Derzeit boomt der private Wohnungsbau – so sehr, dass manche bereits von Blase sprechen. Besitzer von Reihen- und Doppelhäusern allerdings brauchen sich um einen Wertverlust nicht zu sorgen. Ihre Objekte sind begehrter als große Einfamilienhäuser. Von Monika Gerharz mehr...


Di., 19.08.2014

Brinkhoff traf Scholl-Latour Einzelgänger und Geheimniskrämer

Ulrich Brinkhoff saß in Saigon mit Peter Scholl-Latour in der Bar „Mai Lo“ an einem Tisch, die auf dem Titel des Brinkhoff-Buchs zu sehen ist.  

Greven - Die Begegnungen mit ihm liegen schon mehr als 40 Jahre zurück, aber die Erinnerungen an Peter Scholl-Latour sind noch so frisch wie eh und je. „Ein Einzelgänger“, sagt der Grevener Fotokünstler Ulrich Brinkhoff über den verstorbenen Journalisten und Autor, den er während seiner Tätigkeit in der deutschen Botschaft in Vietnam mehrfach traf. Von Oliver Hengst mehr...


Mo., 18.08.2014

Klassik Open Air Nur die Sterne wollen nicht funkeln

 

Greven - Gut 500 tapfere Zuhörer des Klassik-Open-Airs am Beach wurden am Sonntag für ihre Geduld gleich doppelt belohnt: Der große Regen hielt sich bis zum Schlussakkord zurück, und die trotz der Widrigkeiten bestens aufgelegten Musiker auf der Bühne gaben wirklich alles. Von Hans Lüttmann mehr...


Mi., 20.08.2014

Unfall in Emsdetten Bahn-Strecke Greven Emsdetten gesperrt

 

Greven - Die Bahnstrecke Emsdetten-Greven ist voraussichtlich bis 12.30 Uhr gesperrt. Ein Busersatzverkehr ist eingerichtet. mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter