Do., 01.01.2015

Rindfleisch mit Zwiebelsauce Das westfälische Nationalgericht

Typisch westfälisch: Rindfleisch mit Zwiebelsauce und Kartoffeln. Dazu passt gurken- oder Bohnensalat.

Typisch westfälisch: Rindfleisch mit Zwiebelsauce und Kartoffeln. Dazu passt gurken- oder Bohnensalat. Foto: Monika Gerharz

Zutaten für das Rindfleisch (vier bis sechs Personen: Ein Kilogramm Rindfleisch (falsches Filet), Ein Esslöffel Salz, ein Bund Suppengrün.

Zutaten für die Zwiebelsauce : 250 Gramm Zwiebeln, 40 Gramm Fett, 40 Gramm Mehl, ⅜ Liter Brühe, ein Teelöffel Senf, ein Esslöffel Essig, Salz und Pfeffer nach Geschmack, etwas Zucker, etwas Sahne.

Zubereitung des Rindfleisches : Das Wasser mit dem Salz zum Kochen bringen. Fleisch hinein legen und abschäumen. Das Suppengemüse zugeben. Tipp von Regina Waltermann : Ein wenig braune Zwiebelschale gibt der Brühe eine besonders schöne Farbe. Das Fleisch in der Brühe etwa 90 Minuten leise köcheln lassen. Das Fleisch in Scheiben schneiden, mit der Zwiebelsauce servieren.

►► Die Zubereitung der Zwiebelsauce wird im Bilder-Kochkurs unten beschrieben.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

Mehr zum Thema

Anzeige

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2973795?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F2973793%2F