So., 17.05.2015

Westfälische Reihe Das eigene Buch zum Greifen nah

Greven/Münster - 

Bereits zum dritten Mal in ihrer noch jungen Geschichte veranstaltet die Westfälische Reihe, der Selbstverlag unserer Zeitung, einen Schreibwettbewerb.

Bereits zum dritten Mal in ihrer noch jungen Geschichte veranstaltet die Westfälische Reihe, der Selbstverlag unserer Zeitung, einen Schreibwettbewerb . Im vergangenen Jahr war das Ergebnis ein Sammelband westfälischer Kurzgeschichten, der den Titel „Im Herzen Westfale“ trug und die Geschichten 20 regionaler Autoren enthielt. Anders als im letzten Jahr werden jedoch diesmal keine Kurzgeschichten gesucht - ein vollständiges Buch soll ausgezeichnet werden. Jeder Autor, ob Neuling oder Profi, kann mit seinem Manuskript am Wettbewerb teilnehmen, sei es eine Biografie, Berichte von Zeitzeugen, ein Krimi oder Liebesroman.

Der Gewinner des Wettbewerbs wird mit seinem Buch kostenlos in der Westfälischen Reihe veröffentlicht - ein Gewinn im Wert von 699 Euro. Neben der Veröffentlichung selbst wird das Buch, wie bei der Westfälischen Reihe üblich, mit drei gestalteten Farbanzeigen in unserer Zeitung den Menschen in der Region vorgestellt.

Autoren können bis zum 26. Juni 2015 ihr Manuskript für die Teilnahme am Wettbewerb einreichen. Wie das funktioniert und was Sie beachten müssen, erfahren Sie im Internet unter www.westfaelische-reihe.de/wettbewerb, unsere Autorenberaterin Maike Schößler steht Ihnen bei Rückfragen aber auch telefonisch zur Verfügung. Sie erreichen Sie unter der Telefonnummer 0251 / 690-4901 oder per E-Mail unter westfaelischereihe@aschendorff.de.

Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern wünschen wir viel Erfolg.

Leserkommentare

Google-Anzeigen
Anzeige

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3261033?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F