Di., 12.01.2016

Sammlung am Samstag Schluss mit Tannenbaum

Greven - 

Am kommenden Samstag werden die Weihnachtsbäume eingesammelt. Die Sammlung wird von der Messdienerschaft der Gemeinde St. Martinus, der Messdienerschaft und Pfarrjugend St. Johannes Baptist und den Pfadfindern St. Josef und St. Franziskus durchgeführt.

Am kommenden Samstag werden die Weihnachtsbäume eingesammelt. Darauf weisen die Technischen Betriebe Greven hin. Die Sammlung wird von der Messdienerschaft der Gemeinde St. Martinus, der Messdienerschaft und Pfarrjugend St. Johannes Baptist und den Pfadfindern St. Josef und St. Franziskus durchgeführt. Ab 9.30 Uhr werden die Jugendorganisationen die Weihnachtsbäume einsammeln und gleichzeitig um eine freiwillige Spende nachfragen. Die eingesammelten Gelder dienen einem guten Zweck und fließen in die Jugendarbeit der genannten Organisationen ein.

Die Weihnachtsbäume sollen ohne Weihnachtsschmuck zur Abholung bereitgelegt werden. In den Außenbereichen der Stadt sowie den Siedlungen entlang der Hüttruper Straße werden die Bäume nicht abgeholt, können aber bei der Grünannahmestelle der Technischen Betriebe an der Saerbecker Straße abgeben werden.

Bezirk 1: Zuständig sind die Messdiener der St. Martinus-Pfarrei, die das Stadtgebiet nördlich der Achse Rathaus-/Königstraße entsorgen. Dieser Bezirk wird begrenzt von den Bundesstraßen 219 und 481. Hinzu kommen die Haushalte im Bereich des Stadtgebietes südlich der Rathausstraße mit den Außengrenzen Alte Münsterstraße /Friedenstraße und der Westumgehung/B 219.

Bezirk 2: Die Messdiener der St. Martinus-Pfarrei entsorgen die Weihnachtsbäume im Süden der Stadt, südlich der Königstraße bis zur Schifffahrt mit Ausnahme der Haushalte, die dem Bezirk 1 zugeordnet sind. Zum Bezirk 2 gehört außerdem die Siedlung Aldrup.

Bezirk 3: Die Pfadfinder DPSG St. Josef kümmern sich um die Haushalte im Stadtgebiet Greven links der Ems und am Voßkotten.

Bezirk 4: Die Pfadfinder DPSG St. Franziskus sind zuständig für den Ortsteil Reckenfeld mit Ausnahme der Außenbereiche und der Gewerbe- und Industriegebiete.

Bezirk 5: Die Entsorgung für den Ortsteil Gimbte stellen die Messdiener und die Pfarrjugend der St.-Johannes-Baptist-Pfarrei, Gimbte, sicher.

Bezirk 6: Das Einsammeln der Weihnachtsbäume im Ortsteil Schmedehausen wird durch die Messdiener der St.-Martinus-Pfarrei erfolgen.

Leserkommentare

Google-Anzeigen
Anzeige

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3733628?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F