Do., 14.01.2016

Karneval in Reckenfeld Musik, Mariechen und Majestäten

Volles Haus, beste Stimmung, was will man mehr? Den Reckenfelder Karnevalisten stehen terminreiche Wochen bevor. Die Session ist in diesem Jahr besonders kurz.

Volles Haus, beste Stimmung, was will man mehr? Den Reckenfelder Karnevalisten stehen terminreiche Wochen bevor. Die Session ist in diesem Jahr besonders kurz. Foto: Stefan Bamberg

Greven - 

Die Karnevals-Session ist kurz, aber intensiv: In Reckenfeld jagt eine närrische Veranstaltung die nächste.

Von Oliver Hengst

Karnevalsfreunde haben ereignisreiche Wochen vor sich. In Reckenfeld stehen (unter anderem) folgende Veranstaltungen im närrischen Kalender:

► Der Ka-Ki-V (Karneval Kirchlicher Vereine) kürt am 23. Januar ab 19 Uhr ein neues Prinzenpaar, das in die Fußstapfen der noch amtierenden Regenten Erwin I. und Karin Reichhardt treten wird. Die Prinzenproklamation findet im Landhaus Rickermann statt. Wer mitraten möchte, wer künftig das närrische Regiment übernimmt, sollte auf der Webseite des Ka-Ki-V nachsehen. Dort liefern „Geheimes Geräusch“ und „Geheimes Bild“ Hinweise.

► Schon am Folgetag (Sonntag, 24. Januar) nimmt das neue Prinzenpaar seinen ersten Termin wahr: Der Ka-Ki-V lädt zum Seniorenkarneval im Landhaus Rickermann. Die Besucher dürfen sich auf Auftritte der Kindergartenkinder, Ehrungen der ältesten Senioren, die Rosenübergabe und natürlich karnevalistisches Programm des Ka-Ki-V freuen.

► Die Re-Ka-Ge (Reckenfelder Karnevalsgesellschaft) besucht am 28. Januar das Matthias-Claudius-Haus. Ab 18 Uhr bieten die Karnevalisten den Bewohnern ein unterhaltsames Programm.

► Die KFD Franziskus lädt am 29. Januar zur Frauenkarnevalssitzung bei Rickermann ein. Los geht es um 19.11 Uhr. Sketche, Lieder und Büttenreden sollen für reichlich gute Laune sorgen.

► Der Kinderkarneval füllt am 31. Januar ab 15 Uhr die Walgenbachhalle mit närrischem Nachwuchs. Dort werden die bereits feststehenden Kinder-Regenten Lucas II. (Sickmann) und Nina I. (Wübben) ihren ganz großen Auftritt erleben.

► Die Prinzenproklamation der Re-Ka-Ge lüftet schließlich das letzte prinzliche Geheimnis in Greven – traditionell am Samstag vor dem Grevener Karnevalsumzug, also am 6. Februar ab 19 Uhr im Deutschen Haus. Für das Show-Programm wurden die „One Man Comedy Show Ruud K“ und die „Kölsche Biester“ verpflichtet. Auch das Solomariechen Julia, das Duo „Ette & Lilly“ und natürlich die Tanzgarde der Re-Ka-Ge sind mit dabei. Nach dem offiziellen Programm ist noch nicht Schluss mit lustig: DJ Wessi legt Musik auf, die zum Tanzen einlädt.

Der Kartenvorverkauf für die Proklamation findet am Dienstag, 19. Januar, am Mittwoch, 20. Januar, und am Mittwoch, 27. Januar, jeweils von 18 bis 19.30 Uhr im Deutschen Haus statt. Auch beim Kinderkarneval in der Walgenbachsporthalle sind Karten erhältlich (16 Euro).

► Natürlich sind die Reckenfelder Karnevalsgesellschaften und auch das Kinderprinzenpaar beim Grevener Umzug am Karnevalssonntag am 7. Februar vertreten. Der Ka-Ki-V tritt an, erneut den Titel zu verteidigen: Zweimal in Folge schickte man den schönsten Wagen ins Rennen.

► Wenn die meisten Karnevalisten ihre Kostüme und Mützen bereits wieder in den Schrank gehängt haben, geben die Mitglieder der Re-Ka-Ge nochmal richtig Gas. Beim traditionellen Grünkohlabend am 9. Februar im deutschen Haus wird Barbara Tillmann in den erlesenen Kreis der Grünkohlorden-Träger aufgenommen. Beginn ist um 19 Uhr.

Leserkommentare

Google-Anzeigen
Anzeige

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3735871?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F