So., 17.01.2016

Party-Karneval Party-Premiere im Ballenlager: Wenn Schützen zu Narren werden

Anfangs eher westfälisch zurückhaltend, später dann ausgelassen und fröhlich: Der Party-Karneval der Vereinigten Schützten feierte im Ballenlager Premiere.

Es war eine Premiere mit neuem Konzept: Weniger Karnevalssitzung, mehr Narren-Disco – so feierten Grevens Schützen am Samstagabend im Ballenlager ihren ersten „Party-Karneval“. „Der Fokus soll bewusst auf dem Feiern und Tanzen liegen“, so Richard Ebbigmann von den Vereinigten Schützengesellschaften. Auf großes Beiwerk oder Programmpunkte verzichteten die Veranstalter. Honoriert wurden dagegen kostümiert erschienene Besucher. Die strömten zwar nicht in Massen in die GBS. Dennoch zeigten sich die Organisatoren insgesamt zufrieden mit dem Auftakt des neuen Formats. Zwar mutete die Stimmung im alten Industriegemäuer anfangs eher westfälisch zurückhaltend an, mit späterer Uhrzeit löste sich aber auch dieses Hemmnis. Zu klassischen Karnevalsliedern und Tanzeinlagen schunkelten und schwoften die Fans der fünften Jahreszeit in die Nacht.  

Leserkommentare

Google-Anzeigen

Mehr zum Thema

Anzeige

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3742837?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F