Do., 21.01.2016

Männerchor Liedertafel „Habt euch selbst übertroffen“

Reckenfeld - 

Gute Stimmen, gute Besetzung bei den Auftritten und gute Stimmung bei den Proben: „Ich habt Euch selbst übertroffen. Mit hat es mit Euch viel Spaß gemacht“, sagte Chorleiter Michael Niepel bei der Generalversammlung des Männerchores Liedertafel.

Zufriedene Gesichter und viele Lacher gab es bei der Generalversammlung des Männerchores Liedertafel Reckenfeld. Grund: Das gute Miteinander und die vielen Aktivitäten im vergangenen Jahr.

Die Wahlen gingen einstimmig und zügig über die Bühne: Wiederwahl für Erwin Reichhardt (zweiter Vorsitzender), Roger Schnieders (zweiter Geschäftsführer), Alfred Beike (zweiter Kassierer), Dieter Richter (zweiter Notenwart). Uli Laqua rückte zum ersten Kassenwart auf, und Hans Bechtel wurde zum zweiten Kassenwart gewählt. Neumitglied Andre Rosin ließ sich gleich als Ersatznotenwart verpflichten, um Dieter Richter zu entlasten.

Zackig, akribisch genau und äußerst humorvoll ließ Franz-Josef Holthaus das Jahr 2015 Revue passieren. Da fehlte auch nicht die kleine Sache. Highlight war natürlich das 80-jährige Bestehen des MCL, das im vergangenen Jahr gefeiert wurde. Das Jubiläumskonzert, bei dem auch der evangelische Kinderchor unter Leitung von Uta Rodenberg sowie einige Sänger des befreundeten Sängerbundes Traiskirchen mitwirkten, war ein großer Erfolg. Weitere Höhepunkte: Die Teilnahme am Freundschaftssingen zum Jubiläum des MGV Concordia, das Chorfestival am Beach, wo man mit der Liedauswahl den Geschmack des Publikums traf, sowie der Jubiläumsausflug nach Hamburg. Hier kam es bei einer Veranstaltung zu einem Auftritt, mit dem man tosenden Applaus erzielte.

Siggi Lattner konnte einen zufriedenstellenden Kassenbericht verlesen, dem die Entlastung des Vorstandes folgte. 35 aktive Sänger zählt der Chor. Dank 43 passiver Mitglieder und einiger Sponsoren sowie der Tatsache, dass Lattner auf die Finanzen achtet, steht der Chor finanziell auf sicheren Füßen.

„Mach es gnädig“, forderte Holthaus schmunzelnd Chorleiter Michael Niepel auf, sein Statement abzugeben. Der hatte jedoch an seinen Sängern nichts zu bemängeln. Gute Stimmen, gute Besetzung bei den Auftritten und gute Stimmung bei den Proben: „Ich habt Euch selbst übertroffen. Mit hat es mit Euch viel Spaß gemacht.“

In diesem Jahr wird es mit einem neuen Programm neue Herausforderungen für die Sänger geben. Einen Wunsch hat der Chorleiter jedoch: „Ich wünsche mir noch mehr aktive Sänger“. Wer Interesse hat sollte mittwochs um 19.45 Uhr ins Deutsche Haus kommen.

Leserkommentare

Google-Anzeigen
Anzeige

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3752226?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F