Di., 26.01.2016

800 Euro für den Roten Keil Plastiktüten-Aktion erfolgreich

Von links nach rechts: Michael Burgholz, Fleming Hermanns (THW), Dirk Nolte, Ulla Freermann, Michael Burgholz

Von links nach rechts: Michael Burgholz, Fleming Hermanns (THW), Dirk Nolte, Ulla Freermann und Markus Löw. Foto: niwe

Greven - 

Die Initiative zweier Einzelhändler, bei der Ausgabe von Plastiktüten um einen kleinen Obolus für einen guten Zweck zu bitten, kommt gut an. Jetzt zieht die Sache weitere Kreise.

Bei einer gleichbleibenden Entwicklung wird es im Jahre 2050 mehr Plastikmüll als Fische in den Meeren geben. Diesen besorgniserregenden Vorgang versuchen Dirk Nolte und Markus Löw bereits seit dem April des vergangenen Jahres mit der Bitte um Spenden bei Tütenbedarf einzudämmen. Jetzt will sich ein weiterer Kaufmann, Michael Burgholz, an dem umweltfreundlichen Projekt beteiligen.

Innerhalb von weniger als einem Jahr sammelten die Einzelhändler zusammen über 800 Euro, die bis jetzt immer an den Roten Keil, der Initiative gegen Kinderprostitution, gingen. „Einige Kunden sind sogar bereit, mehr als nur die üblichen zwei Euro zu spenden, weil sie so von der Aktion überzeugt sind“, sagte Dirk Nolte, Inhaber des Sportwarengeschäftes Sport Olymp. In Zukunft soll das Geld, welches jetzt auch vom Spielwarenhändler Burgholz kommt, aber an die Grevener THW-Jugend gespendet werden, bis am Jahresende ein neues gemeinnütziges Projekt ausgewählt wird. „Die Projekte werden immer etwas mit Greven zu tun haben“, erklärt Nolte.

Der Vorteil an der Aktion ist, dass die Kunden der drei Händler in Zukunft bei jedem Einkauf etwas Gutes tun. Entweder sie unterstützen mit einer Spende ein gemeinnütziges Projekt, oder sie verzichten auf eine Tüte und schützen damit die Umwelt. Damit werden die Käufer zwangsläufig zum Nachdenken angeregt.

Die rund sieben Millionen Tonnen Plastikmüll, die jährlich in den Ozeanen landen und nur sehr langsam zersetzt werden, sind gefährlich für Mensch und Tier. Auch deshalb wandte sich Dirk Nolte, der die Aktion ins Leben gerufen hatte, am Ende noch an die restliche Kaufmannschaft von Greven: „Andere Kaufleute sind herzlich eingeladen, sich zu beteiligen.“

Leserkommentare

Wie bewerten Sie diesen Artikel?

Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Nur eine Abstimmung möglich!

Ihre Bewertung wurde geändert.

  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 0/5

1 Stern = überhaupt nicht gut; 5 Sterne = hervorragend

Google-Anzeigen
Anzeige

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3762297?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F