Fr., 29.01.2016

Schulbesuch klappt in kürzester Frist Enge Zusammenarbeit mit den Lehrern

Die Sprache ist der Schlüssel zur Integration. Darum steckt die Flüchtlingshilfe besonders viel Engagement und Geld in diesen Bereich.

Die Sprache ist der Schlüssel zur Integration. Darum steckt die Flüchtlingshilfe besonders viel Engagement und Geld in diesen Bereich. Foto: Oliver Hengst

Greven - 

Bildung ist der Schlüssel zur Zukunft – und Stadt und Ehrenamtliche ziehen an einem Strang, um alle Kinder über sechs schnell zu beschulen. „Wir schaffen das mittlerweile binnen weniger Tage“, sagte Sozialamtsleiter Torsten von Düllen. Und Dr. Bernhard Hülsken von der Flüchtlingshilfe lobt: „Das hat sich sehr gut eingespielt.“ Der Kontakt der Ehrenamtlichen zu den Schulen sei intensiv, die Klassenlehrerinnen in den Grundschulen seien hoch motiviert, in allen Schulen unterstützen Lernpaten die Lehrer. Diese wiederum werden seit Kurzem von einem Team um den ehemaligen Leiter der Johannesschule, Michael Weß, mit Schulungen unterstützt. 60 Ehrenamtliche sind schon aktiv, weitere 40 stehen bereit, dazu kommen rund 30 Sprachpaten in Reckenfeld.

Von Monika Gerharz

Leserkommentare

Wie bewerten Sie diesen Artikel?

Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Nur eine Abstimmung möglich!

Ihre Bewertung wurde geändert.

  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 0/5

1 Stern = überhaupt nicht gut; 5 Sterne = hervorragend

Google-Anzeigen

Mehr zum Thema

Anzeige

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3768804?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F