Di., 02.02.2016

Telematik-Messe T-Matik Aussteller-Rekord

Die Telematik-Messe im Ballenlager findet in diesem Jahr zum achten Mal statt.

Die Telematik-Messe im Ballenlager findet in diesem Jahr zum achten Mal statt. Foto: lis

Greven - 

Im Mai werden sich wieder Logistiker aus der ganzen Republik bei der Telematik-Messe T-Matik im Ballenlager tummeln. Ausrichter ist die Grevener Firma LIS Logistische Informationssysteme AG.

Am 10. Mai lädt die „LIS Logistische Informationssysteme AG“ bereits zum achten Mal zur Telematik-Messe T-Matik ins Industrieloft Ballenlager nach Greven. Auf der T-Matik trifft sich alle zwei Jahre das Who-is-who der Anbieter und präsentiert neue Lösungen aus der Welt der Telematik. Von Apps über spezielle Branchenlösungen bis hin zur Trailerüberwachung zeigt die T-Matik die ganze Vielfalt des Marktes.

In diesem Jahr feiert die Veranstaltung einen Ausstellerzuwachs von 20 Prozent. Bereits jetzt haben sich 24 Telematik-Anbieter angemeldet. „So viele Aussteller hatten wir bisher noch nie“, verdeutlicht LIS-Vorstand Volker Lückemeier. „In diesem Jahr mussten wir eine weitere Halle auf dem Gelände anmieten, um alle Telematik-Anbieter unterzubekommen.“

Durch ihren Fokus auf Anbieter von Telematik-Systemen ermöglicht es die Veranstaltung Interessenten, effektiv alle relevanten Marktplayer zu kontaktieren. Spediteure und Verlader erhalten dadurch einen konzentrierten Einblick in den Telematik-Markt und können sich über die unterschiedlichen Anwendungsszenarien direkt beim Hersteller informieren. So entwickelte sich die T-Matik im Laufe der Jahre zu einer der bedeutendsten Fachveranstaltungen. „Die T-Matik hat sich als unabhängige Informationsplattform für Telematik etabliert“, erklärt Lückemeier. „Spediteure und Logistiker können sich mit Herstellern über die Vorzüge unterschiedlichster Telematik-Lösungen austauschen und anhand funktioneller Kriterien ihr optimales System wählen. Das können beispielsweise spezielle Lösungen für die Baubranche sein oder Systeme mit Temperaturüberwachung für Lebensmittel- oder Chemie- und Pharmatransporte.“

Mit den meisten Telematik-Herstellern arbeitet die LIS AG schon seit vielen Jahren zusammen. Zu allen bekannten Anbietern hat das Unternehmen Schnittstellen zu ihrer Transportmanagement-Software WinSped realisiert. Das ermöglicht LIS-Kunden eine systemunabhängige Wahl ihres Telematik-Systems.

Im Jahr 2000 richtete das Grevener Unternehmen die T-Matik erstmals als bundesweite Messe aus. Mittlerweile veranstaltet die LIS AG das Informationsforum alle zwei Jahre.

Leserkommentare

Google-Anzeigen
Anzeige

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3778593?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F