Di., 02.02.2016

Jonas Neyer mit „Unijazzity“ Heimspiel im Ballenlager

Für frische musikalische Töne sorgt Jonas Neyer mit seinem Altsaxofon, für frischen Wind und ein flatterndes Plakat in den Händen von Egon Koling das Sturmtief Marita.

Für frische musikalische Töne sorgt Jonas Neyer mit seinem Altsaxofon, für frischen Wind und ein flatterndes Plakat in den Händen von Egon Koling das Sturmtief Marita. Foto: Hans Lüttmann

Greven - 

„Unijazzity“ ist eine preisgekrönte Band, die jetzt von der KI fürs Ballenlager verpflichtet worden ist. Mit dabei: Der Grevener Saxofonist Jonas Neyer, gerade mal 15 Jahre alt.

Jonas Neyer ist gerade mal 15, aber er stand mit seinem Altsaxofon schon auf etlichen Bühnen. Nicht auf irgendwelchen und nicht mit irgendwem: zuletzt in der Philharmonie in Essen (wo er mit der Big Band „Unijazzity“ eine CD-Produktion gewann) und neulich in Münster beim Jazzfestival im Theater, wo „Unijazzity“ wieder mal ausgezeichnet wurde: mit dem WDR-Jazzpreis 2016, den Götz Alsmann überreichte. Unser Musikkritiker schreibt dazu: „Was dann über die Bühne ging, machte schnell klar, dass dieser Preis mehr als verdient war. Kraftvoll, zupackend, frisch und präzise interpretierten die jungen Musiker die komplexen Arrangements, dass es eine Freude war. Das Team um Bandleader Christian Kappe hat hervorragende Arbeit geleistet und wurde verdient ausgezeichnet.“

Cool, dynamisch, musikalisch innovativ: „Unijazzity“, das Jugend-Jazz-Orchester Münsterland, hat sich in der Musikszene einen ausgezeichneten Namen gemacht. Die 2009 gegründete junge Big Band steht für varianten- und temporeichen Jazz quer durch die verschiedenen Jazzstile und Epochen – vom klassischen Big Band-Sound der 1950er Jahre über lateinamerikanische Rhythmen bis hin zu feinfühligen Pop-Balladen.

Musikschullehrer Thorsten Floth schickte den damals zwölfjährigen Jonas Neyer eben dorthin zum Vorspielen; und er wurde in das junge Orchester aufgenommen, in dem 30 Jugendliche zwischen elf und 18 Jahren die Musikwelt begeistern. (Und den Landschaftsverband, der die Musiker sponsert.)

Am Freitag, 26. Februar, steht für Jonas Neyer ein Heimspiel auf dem Plan: Um 20 Uhr gastiert „Unijazzity“ im Ballenlager mit jazzigen Stücken aus verschiedenen Epochen. Eintrittkarten gibt es im Vorverkauf bei der KI, ✆ 02571/1300.

 

Leserkommentare

Wie bewerten Sie diesen Artikel?

Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Nur eine Abstimmung möglich!

Ihre Bewertung wurde geändert.

  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 0/5

1 Stern = überhaupt nicht gut; 5 Sterne = hervorragend

Google-Anzeigen
Anzeige

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3778605?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F