So., 06.03.2016

Kommentar Chance nutzen - trotz offener Fragen

Eine Umgestaltung der Alten Sporthalle zur Begegnungsstätte bietet große Chancen – auch und gerade weil sich die Situation in der Ortsmitte gravierend geändert hat. Sie könnte Anlaufstelle für all jene sein, die Kultur, Bildung und Begegnungsangebote anbieten und nachfragen – ein Ort für Jung und Alt, für Ur-Reckenfelder und Neubürger jeglicher Couleur. Auch wenn noch viele Fragen zum städtebaulichen Masterplan offen sind: Die Chance auf einen 80-Prozent-Zuschuss darf man nicht verstreichen lassen. Langfristig ließe sich ein so ertüchtigtes Gebäude auch bestens in den späteren Baubestand integrieren. Eine eventuelle Erweiterung um eine Kita könnte dem schon jetzt großen Bedarf nach Betreuungsplätzen Rechnung tragen. Und wenn eine Förderzusage Schwung in die Sportplatzverlagerung brächte – umso besser.  Oliver Hengst

Leserkommentare

Google-Anzeigen

Mehr zum Thema

Anzeige

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3850600?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F