Di., 15.03.2016

Familienzentrum St. Martinus und DJK Abschluss-Sporteln lockt 200 Besucher an

Sport macht Kinder stark: Darum machen die DJK Greven und das Familienzentrum St. Martinus gemeinsam ein Sportangebot für die ganze Familie.

Sport macht Kinder stark: Darum machen die DJK Greven und das Familienzentrum St. Martinus gemeinsam ein Sportangebot für die ganze Familie. Foto: DJK

Greven - 

200 Besucher haben am letzten Sporteln in diesem Winter teilgenommen. Doch für die nächste Hallensaison gibt es schon Pläne.

Am vergangenen Sonntag waren erneut viele kleine Sportel-Fans mit ihren Eltern in die Mühlenbachhalle gekommen und wurden dabei zum ersten Mal von Erzieherinnen des Familienzentrums St. Martinus an den zahlreichen Turnstationen betreut. „Zum Abschluss der Sportel-Saison wollten wir noch einmal alles aufbauen, was der Geräteraum hergab“, erzählt Silke Schlautmann von der DJK Greven. So freuten sich die jungen Gäste über Wackelbrücken, Rutschen, Balancierstationen und eine große Wellenbahn.

Natürlich durfte auch das DJK-Maskottchen Emil nicht fehlen. Dieses Mal hatte Emil sogar kleine Geschenke für die jungen Sportler dabei, um für die Aktion „Kinder stark machen“ zu werben. „Ein besonderer Dank geht auch an die Kreissparkasse Steinfurt, die durch ihre finanzielle Unterstützung das Sporteln in diesem Umfang ermöglicht hat“, heißt es in der Pressemitteilung der beiden Veranstalter.

Dass trotz des strahlenden Sonnenscheins wieder knapp an die 200 Besucher in der Halle waren, freut die Veranstalter sehr. Für alle Beteiligten steht deshalb fest, dass im kommenden Winter weiter in der Halle gesportelt wird. Wer aber nicht bis zum nächsten Winter warten möchte, den lädt die DJK ein, bei ihrem breitgefächerten Sportangeboten schnuppern zu kommen.

 ► Weitere Infos: ✆ 0 25 71 / 5 47 20.

Leserkommentare

Google-Anzeigen
Anzeige

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3870967?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F