Fr., 18.03.2016

Landeswettbewerb „Jugend forscht“ Zweiter Platz und zwei weitere Sonderpreise für Jessica Kirchner

Jessica Kirchner vom Gymnasium Augustinianum hat den zweiten Platz beim Landeswettbewerb „Jugend forscht“ in der Kategorie Biologie gemacht.

„Wir sind gut zufrieden mit den Ergebnissen“, freut sich Dr. Eckhard Göske von der Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen über zwei zweite Plätze von Schülern aus dem Münsterland beim Landeswettbewerb „Jugend forscht“ am Mittwoch in Leverkusen. Jessica Kirchner (Bild) vom Gymnasium Augustinianum aus Greven sowie das Duo Jonas Boukamp und Felix Peine vom Berufskolleg Rheine hatten sich beim IHK-Regionalwettbewerb im Februar in Münster für das Landesfinale qualifiziert. Für Jessica Kirchner verlief der Landeswettbewerb besonders gut: Neben dem zweiten Platz in der Kategorie Biologie, konnte sie sich über zwei weitere Sonderpreise freuen, heißt es in der Presseinformation der IHK.

Leserkommentare

Google-Anzeigen
Anzeige

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3875159?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F