Mo., 20.03.2017

RBO-Konzert Einstimmung auf den Lenz

Das Hauptorchester präsentierte eine vielfältige Mischung. Von Genre-Klassikern bis zu modernen Pop-Songs reichte die Palette. Beim Publikum kam das bestens an, ohne Zugabe ließen die Zuhörer die Musiker nicht gehen.

Das Hauptorchester präsentierte eine vielfältige Mischung. Von Genre-Klassikern bis zu modernen Pop-Songs reichte die Palette. Beim Publikum kam das bestens an, ohne Zugabe ließen die Zuhörer die Musiker nicht gehen. Foto: ros

Reckenfeld - 

Die beschwingten Melodien, die das Reckenfelder Blasorchester am Sonntagnachmittag im Deutschen Haus zum Besten gab, ließen das miese Wetter in den Hintergrund treten. Kaffee, Kuchen und vor allem Musik – das war genau die richtige Mischung, um sich auf den Frühlingsanfang einzustimmen zu lassen.

Von Rosi Bechtel

Vielleicht war es für das Frühlingskonzert, das es in dieser Form beim RBO noch nie gab, genau der richtige Tag, denn draußen sein wollten wohl die wenigsten.

Doch den Tag vor der Glotze verbringen – das war für viele auch keine echte Alternative. Stattdessen lauschten rund 100 Zuhörer aller Altersgruppen den Klängen des Orchesters – eine gute Entscheidung. Das Intensivprobenwochenende des Jugendorchesters hatte sich gelohnt, der Nachwuchs präsentierte sich bestens vorbereitet. Die junge Dirigentin Anna Weigel bewies mit dem Nachwuchs (bevor das Hauptorchester die Bühne betrat) mit „Chants of Fire“ und „Shake it off“, dass die Jungmusiker musikalisch topfit sind.

Danach gab das Hauptorchester musikalische Highlights aus Film und Musical zum Besten, aber durchaus auch „mal einen Radiohit“, wie die beiden Moderatorinnen Mara Schwenken und Maria Weber sagten. Ob be-kannte Ohrwürmer wie „Girls, Girls, Girls“ , „Skyfall“, ein Mary-Poppins- sowie ein Michael-Jackson-Medley, „Happy“ aus „Unverbesserlich II“ oder der unverkennbare Dixieland-Groove bei „Just a closer walk with thee“ – die Mischung dieses Frühjahrskonzerts kam bei den Zuhörern so gut an, dass sie erst nach einer Zugabe gehen mochten.

► Wer am Sonntag keine Zeit hatte, sich das Frühlignskonzert des RBO anzuhören, der bekommt eine weitere Gelegenheit am Sonntag, 26. März, um 15.30 Uhr in der Gaststätte „Zum Vosskotten“.

Leserkommentare

Google-Anzeigen
Anzeige

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4715533?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F