PlusPunkt in Mülheim
Kontakt und Erfahrungsaustausch

Greven -

Die Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen in Nordrhein-Westfalen e.V. (lagfa) tagte in diesem Jahr in der Wolfsburg in Mülheim/Ruhr. Schwerpunkt der Veranstaltung war die „Kompetenz im Ehrenamt“. Zu dieser zweitägigen Veranstaltung kamen Teilnehmer von mehr als 30 Freiwilligenagenturen. Auch der Pluspunkt Greven war vertreten.

Sonntag, 22.04.2018, 18:04 Uhr

Helga Elshof und Gertrud Renz vertraten den Grevener PlusPunkt in Mühlheim.
Helga Elshof und Gertrud Renz vertraten den Grevener PlusPunkt in Mühlheim. Foto: Privat

Zehn Einrichtungen hatten die Möglichkeit, neue oder erfolgreiche Projekte auf Schautafeln darzustellen. Seitens des Grevener PlusPunkt vertraten Helga Elshof und Gertrud Renz die örtliche Freiwilligenagentur. Sie stellten die Teilnahme am startsocial-Beratungs-Stipendium dar, was großes Interesse und viel Anerkennung fand.

Die Tagung war sehr gut organisiert und vorbereitet. Vorträge und Workshops zu wichtigen Themen wie „Nachwuchsgewinnung“, „Netzwerkarbeit“, „Digitalisierung“ und „Besondere Herausforderungen für die Freiwilligenarbeit“ füllten die beiden Tage. Zum Abschluss der Tagung besuchte die Staatssekretärin des Ministeriums für Jugend, Kultur, Sport und Ehrenamt in NRW, Andrea Milz, die Galerie der ausgestellten Projekte. Sie wünschte dem PlusPunkt Greven weiterhin viel Erfolg und sprach noch mal eine Einladung ins Kanzleramt aus.

Diese einmal im Jahr stattfindende Veranstaltung wurde von allen Teilnehmenden als eminent wichtig beurteilt. Der Kontakt und Erfahrungsaustausch untereinander sind bedeutsam, weil man dadurch Anregungen und neue Ideen bekommt und aus den Erfahrungen anderer lernen kann, heißt es in der Presseinfo.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5677763?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
Sonne und 30 Grad im Münsterland
Wetter am Wochenende: Sonne und 30 Grad im Münsterland
Nachrichten-Ticker