Mi., 21.01.2015

Hörstel Bürgermeister schlägt Abriss der alten Birgter Schule vor

Bürgermeister Heinz Hüppe will in der nächsten Ratssitzung vorschlagen, die alte Birgter Schule abzureißen. Karl-Josef Laumann fordert, noch vor dem Abriss genau zu überlegen, was mit der dann frei werdenden Fläche geschehen soll. mehr...


Mi., 21.01.2015

Hörstel Räuber überfallen Supermarkt und bedrohen Angestellte mit Waffen

Zwei bewaffnete und maskierte Räuber haben am Mittwochabend einen Supermarkt in Dreierwalde überfallen. Sie passten eine Angestellte ab und bedrohten diese sowie zwei weitere Mitarbeiter mit Schusswaffen. mehr...


Di., 20.01.2015

Hörstel Mission erfüllt: Emission gesenkt

Der Stadt Hörstel ist es in den vergangenen Jahren erneut gelungen, die CO2-Emission deutlich nach unten zu drücken. Seit 2004 bis 2013 reduzierte sich der Wert um deutlich mehr als einem Drittel. mehr...


Mo., 19.01.2015

Hörstel „Führerschein“ speziell für Eltern

Elternführerschein – oder wie begleite ich mein Kind?“ So heißt der Kursus, den das Familienzentrum „Die Arche“ in Hörstel an drei Nachmittagen (21. Januar, 25. Februar, 18. März jeweils um 14.30 Uhr) unter der Leitung von Doris Jansen anbietet. mehr...


Mo., 19.01.2015

Hörstel Rotkreuzleiter Helmut Berghaus: „Wir sind mitten bei den Menschen“

Diskutiert wurde der Schritt schon lange, zum Jahresbeginn ist es passiert: Der DRK-Ortsverein Riesenbeck ist von Birgte ins Dorf gezogen. Im Untergeschoss der Volksbank-Filiale haben die Rotkreuzler eine neue Bleibe gefunden. mehr...


Fr., 11.04.2014

Zum Thema Kleiner Preisvergleich für Strom und Gas

Tecklenburger Land - Rund 125 000 Menschen wohnen im Geschäftsgebiet der künftigen Stadtwerke Tecklenburger Land. Manfred Hülsmann, Chef der Stadtwerke Osnabrück als Partner, geht davon aus, dass das neue Unternehmen um die 30 Prozent dieser potenziellen Kundschaft für sich gewinnt. Von Frank Klausmeyer mehr...


Fr., 11.04.2014

Stadtwerke Tecklenburger Land: jetzt beginnt der Aufbau Schulterklopfen auf halber Strecke

Ein Gläschen alkoholfreien Schaumwein gönnten sich gestern auf das bisher Erreichte (von links)

Tecklenburger Land - Schulterklopfen auf halber Strecke war Freitagmorgen im Ibbenbürener Rathaus angesagt. Denn nachdem nun alle sieben Stadt- und Gemeinderäte den Gesellschaftsverträgen zugestimmt haben, ist die Gründung der Stadtwerke Tecklenburger Land so gut wie amtlich. Die eigentliche Arbeit beginne erst jetzt, waren sich die Bürgermeister aus den beteiligten Kommunen einig. Von Frank Klausmeyer mehr...


101 - 113 von 113 Beiträgen

WN auf Facebook

Folgen Sie uns auf Twitter